In der Umgebung
Sa, 15. Juni 2024

Eckel, Wien - Bewertung

am 23. September 2020
SpeisenAmbienteService
Man muss viel zeit haben, um Mittags um 13 Uhr beim Eckel zu speisen, denn selbst die Suppe "braucht" 20 Minuten. Die Hauptspeisen kamen erst nach 40 Minuten, waren dann aber zufriedenstellend. Der Mittagsteller als Zwiebelrostbraten mit Erdäpfeln schmeckte gut, das Butterschnitzel war wie hausgemacht. Der weiße Spritzer war leider nicht spritzig, der naturtrübe Apfelsaft gut, beim Seidl fehlte die Schaumkrone. Nettes Ambiente mit augenscheinlich vielen betuchten Stammgästen. Man könnte schneller abservieren. Der Mittagsteller war preisgünstig, ansonsten ist es mir persönlich dort zu teuer, weil zB fast 9 € für einen Nachtisch ist nicht jedermanns Sache.
Hilfreich4Gefällt mir2Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.