RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Steirische Bierinsel - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Juli 2011
Experte
laurent
300
58
27
3Speisen
2Ambiente
3Service

Als „Frischluftdepperter“ konnten mich auch windige 20 Grad nicht abhalten im Vorgarten unter Kastanienbäumen Platz zu nehmen, noch dazu weil das Innere des Lokales – nennen wir es freundlicherweise- spartanisch eingerichtet ist.
Grün-Weiß-karierte Tischtücher, grüne Tische und Sesseln mit Sitzauflage und viel blühendes Grün. Grün- na no na ned, nennt sich ja Gasthof Steirische Bierinsel- dann nur nicht die Sonnenschirme; ein Mix aus rosa Hawailook, Puntigamerblau und Almdudlerrot. Einzig die Lage an der stark befahrenen Straße mindert die Freude. Den Service muss man sich vorerst einmal selbst organisieren; andererseits welcher „Normale“ setzt sich bei diesem Wetter schon ins Freie.

Das Speisenangebot klassisch Gasthaus: Schnitzel um 8,50, Beuscherl 7,80, Zwiebelrostbraten 12,80, gebackener Kabeljau mit Salat 8.90… .
Das Mittagsmenü ( Tagessuppe und gebackener Pangasius- steirischer Pangasius?-) um 6,80. Wie immer zuerst das kleine Puntigamer (0,3 lt. 2,30)- schade nur dass ein Lokal namens Steirische Bierinsel gerademal ein Fassbier im Angebot hat. 4 Weine glasweise, naturtrübe Safte- nicht umwerfend aber OK.

Das als kleine Portion bestellte Beuscherl- Preisreduktion um € 3.-- - war zwar von der Konsistenz eher suppig, von Geschmack- mit feingeraspelten Karotten und frischer Petersilie aber optimal. Ein paar Spritzer vom extra dazu gereichten Essig vollendeten es zur Perfektion.

Das Rehfilet war sehr groß dimensioniert war äußerst zart, innen noch schön rosa, die Eierschwammerl in einer gut gewürzten Cremesauce, die Croquetten gekauft.
Gut, ist ein Gasthaus, da braucht man sich keine hausgemachten Croquetten erwarten. Mag sein, schon aber wenn die Küche mit 3x Höchstnote bewertet wird.

Das Dessertangebot: Nichts dabei was man unbedingt haben will, was man nicht anderswo auch haben könnte. Verschiedene Palatschinken, Mohr im Hemd gekauft und auch der Topfenstrudel mit Vanillesauce: gekauft.

Fazit: Gasthaus mit guter bis sehr guter Küche (das Sehr Gut bezieht sich auf das was selbst produziert wird) einem erfrischend, bemühtem und freundlichem Service und sachlicher Ausstattung

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mir1Lesenswert1

Kommentare (1)

Steirische Bierinsel am 29. Juli 2011 um 07:41

Danke für ihren Besuch , zu ihrer Kritik Pangasius natürlich nicht Steirisch aber Freitag immer eines von 3 Mittagsmenüs zu einem Preis von € 5,50.-- ,
bzgl. Service selbst Organisieren sie erwähnten es schon wer sitzt bei 18 Grad und regen im Garten? Leider mein Service Personal es versäumt Ihnen die Desertkarte zu geben wo Mousse, Maroniparfait auf Fruchtspiegel ( selbst gemacht) sowie Maronipakatschinken mit Vanillesauce, und flüssiger Schokoladekuchen angeboten wird.Die Anmerkung mit den Biersorten vollkommen zu recht aber leider sind alle versuche mit zusätzlichen Biersorten bis jetzt kläglich gescheitert.
Wir bedanken uns für Ihren besuch und freuen uns auf ein wiedersehen mfg Steirische Bierinsel.

Gefällt mir
Steirische Bier.
Kein Tester
Steirische Bierinsel
Dr. Viktor Adler Gasse 2
2231 Strasshof an der Nordbahn
Niederösterreich
Speisen
Ambiente
Service
36
27
35
5 Bewertungen
Steirische Bierinsel - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK