RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Mamamon Thai Kitchen - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 17. Mai 2016
Ray81
2
1
1Speisen
2Ambiente
1Service

Heute, den 17.5.16 war ich mit einer Freundin im Mamamon Thai Kitchen, im Lokal kocht eine Thai, das ist schon mal ein gutes Zeichen.
Wir haben bestellt, Mittagsmenue, bestellt wurde nachdem es mit Shrimps sein, zwei Mal das gleiche Menue, dann wurde aus Shrimps Huhn, darauf habe ich das Ganze vegetarisch genommen, meine Begleitung Huhn, hat sich aber umentschieden, also zwei Mal vegetarisch. Dazu zwei Getränke.
Recht schnell kam die im Menue beinhaltete Suppe, diese war recht fad und dazu lauwarm, was das größere Übel war. Derweilen gibt es in Thailand tolle Suppen.
Nach recht langer Zeit 20-25 Min. kam dann endlich das Hauptgericht, einmal vegetarisch und einmal Huhn. Das war so nicht gewünscht. Aufgrund der langen Wartezeit wurde das Huhn akzeptiert.
Zu den zwei Gerichten, ein Hauch Thai ansonsten verkochtes Gemüse in Form von breiten Bohnen und Zucchini, denen man dann noch ein zwei Scheiben bzw. Stücke frische untergemischt hat. Rohe Bohnen sind nicht wirklich das Wahre, zumal die Bohnen bei uns einen Unterschied zu den Schlangenbohnen in Thailand darstellen, die kann man auch roh essen, die breiten Bohnen nicht.
Waren eh nicht viele Bohnenstreifen.
Aber verkochte Zucchini mit einer passablen roten Currybasis sind als Thaiküche nicht gerade verlockend.
Das Hühner Curry war nicht besser, ein Haufen fader Hühnerstücke, red Curry Basis und Reis, ein paar Chilistücke und Thai Basilikum.
Ich kenne die authentische Thai Küche, daher dann doch lieber in Thailand oder eben selbstgemacht.
Warum ist die Thaiküche hier zu Lande oft nicht wirklich gut? Ganz einfach, weil in der Thaiküche Gemüse verarbeitet wird, das hier "zu viel" kostet.
Ein Kilo Thai Auberginen kostet um die 11-12 Euro, in der Gastro sicher billiger, aber ein Kilo Zucchini kostet nun mal nur 1-1,5 Euro.
Macht die Küche aber eben leider nicht authentisch.
Ich koch wieder selber Thai. Ich mache die Curry Pasten selbst, ich glaube nicht, dass hier viele Thai Restaurants die selber machen, wenn überhaupt.
Übrigens am Ende des Essens wurden wir gefragt, ob wir was trinken wollen, wir hatte Getränke bestellt, aber die kamen nie. Naja.
Aber freundlich war die Bedienung.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mir1Lesenswert1

Kommentare (3)

am 18. Mai 2016 um 23:35

Ca. ab meinem 16. Lebensjahr bin ich mit der Thai-Küche alt geworden.
Unser Freund /hatte ein Thai-Lokal, leider verstorben) hatte alle Bediensteten zumindest für einige Wochen zum Berlitz geschickt, damit solche Vorkommnisse gar nicht erst entstehen.
Und gut war´s!

Gefällt mir
Experte
63
50
am 18. Mai 2016 um 18:48

Kellnerin konnte kein deutsch und eine Thai, Bekannte der Köchin, die zwar deutsch konnte und Thai mit der Kellnerin, hat “geholfen”, entweder unsere geäußerten Essenswünsche wurden nicht klar übersetzt oder – das vermute ich viel mehr – die wirklich nette Kellnerin hat’s verbockt. Die Tatsache, dass auch unsere Getränke nicht kamen, lässt mich auf das Zweite tippen.
Es war nun mal so, wir konnten auch eine Bestellung, so wie man sie gewohnt war nicht tätigen.
Abgesehen davon, von dieser missglückten Bestellung, war das Essen nicht wirklich gut. Das ist viel wichtiger.

Gefällt mir
2
1
am 18. Mai 2016 um 16:04

Wäre ich bei dieser Bestellung Kellner gewesen, ich hätte mich auch nicht ausgekannt.

Gefällt mir4
Experte
63
50
Mamamon Thai Kitchen
Albertgasse 15
1080 Wien
Speisen
Ambiente
Service
43
24
36
6 Bewertungen
Mamamon Thai Kitchen - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK