RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Cafe der Provinz - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 19. November 2012
FrueheStueck
29
12
8
4Speisen
3Ambiente
4Service

LOCATION: Von aussen etwas unscheinbar in der ca. 100m langen Maria Treu Gasse im 8. befindet sich das Cafe der Provinz. Da das Lokal eine Nichtraucherzone ist, gibt es auf der Fensterbank 2 Pölster zum Sitzen für Raucher. Das Lokal verfügt über max. 50 Sitzplätze und wirkt durch die sehr gedämpfte Lichtstimmung (Stehlampen auf den Tischen) sehr lauschig. Die Möbel sind sehr schlicht gehalten und schon etwas abgewohnt, jedoch recht gemütlich, wenn nicht ein wenig hart, da die Holzstühle über keine Polsterung verfügen. Der Barbereich ist sichtbar, die Crepes und sämtliche andere hier verfügbare Speisen werden vor deiner Nase zubereitet. Es gibt keine Küche und somit entsprechende Gerichte. Grundsätzlich würde ich das Cafe der Provinz als sehr bodenständiges, lauschiges Lokal mit angenehmer Atmosphäre bezeichnen - fernab jeglicher Schnörksel oder sonstigen SchiSchis. Es wird großen Wert auf die Herkunft und Qualität der Zutaten gelegt, der Besitzer bezieht diese vorrangig aus Österreich oder Italien und Frankreich.

SPEISEN: Ich kann den Brunch beurteilen. Vorab muss man allerdings relativieren: Für Crepes und Waffeln wird ausschliesslich Buchweizenmehl und Sojamilch verwendet! Das ist sicherlich nicht jedermanns Geschmack, doch wird bereits auf der Speisekarte darauf hingewiesen. Crepes und Waffeln werden frisch zubereitet und sind im Brunch inkludiert. Garnierungsmöglichkeiten durch Nuss-Nugatcreme, Honig oder Joghurt, Zimt und Zucker sind standardmäßig dabei. Des weiteren bietet das Brnuchbuffet keine Riesenauswahl, dafür jedoch alles nur vom Feinsten: Beinschinken (nur diese Sorte Wurst), 10 versch. Sorten Käse, Mozzarella mit Tomaten, Basilikum, 1 Sorte Marmelade, Obstteller und Vollkornbrot (nur 1 Sorte) . Die Speisen passen auf eine Buffetvorrichtung von ca. 2 Meter, ob Ihrer Qualität und meiner Vorliebe für Käse vermisste ich keine weitere Auswahl. Getränke waren nicht inkludiert, die Karte umfasst ca. 20 versch. sehr ausgefallene Teesorten. Kaffee ist wahlweise auch mit Sojamilch erhältlich.

PREISE: Brunch (heisst hier Bio-Buffet) kostet 12,90.- exkl. Getränke.

FAZIT: sehr gemütliches kleines Lokal, zurückhaltend in der Ausstattung und konsequent im Qualitätsanspruch hinsichtlich des Speisenangebots. Schummriges Licht und Stehlampen zaubern eine lauschige Atmosphäre (meinem Freund war es wiederrum zu dunkel) Ich habe die Speisekarte fotografiert, am Besten diese anzuschauen. Wer Klassiker auf hohem Niveau einer großen Auswahl beim Brunch vorzieht und auf eine ruhige gemütlche Atmosphäre Wert legt, ist hier richtig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir3Lesenswert1

Kommentare (3)

Unregistered am 18. Jänner 2013 um 09:31

@tp ich war zweimal am Wochenende zum Brunch, die Atmosphäre finde ich sehr nett, das Service ist zum verzweifeln und die Portionen sehr klein, die Speisen am Buffet wurden nicht nachgebracht und der Käse und die Wurst die noch dort lag war an den Rändern vertrocknet!

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
Unregistered am 18. Jänner 2013 um 03:11

Der Preis mag ja okay sein, aber ich würde da verhungern.

Gefällt mir
Unregistered
Kein Tester
tp am 17. Jänner 2013 um 22:08

Die Beschreibung der Atmosphäre stimmt, es ist gemütlich, angenhem nund lädt zum Verweilen an, darüber hinaus kann man Wlan benutzen und es ist rauchfrei.

Brunchen war ich noch nie, weil mir viele Freunde berichtet haben, dass es am Wochenende sehr voll wird mit entsprechend überfordertem Personal und die dazu gehörigen Probleme.

Die 4-5 Mal an denen ich dort unter der Woche war (inkl. heute), hat sich das Personal leider einfach unprofessionel verhalten und damit auch unfreundlich.

Ein Auswahl der heutigen "Vorfälle":
Meine Bestellung sei unklar gewesen, trotzdem hat man nicht nachgefragt, um sicher zu gehen was ich will (immerhin eine Crepe und Galette bestellt, plus 3 Getränke).
Zwei mal über 10 min. für einen Apfelsaft gewartet, bei der jeweils zweiten freundlichen Erinnerung wurde mir mitgeteilt mein zweijähriger Sohn solle lernen Geduld zu haben (anscheinend war Geschirrspüleraufräumen wichtiger). Der Strohhalm wurde recht lieblos hinterher gereicht.
Ein Kafee wurde vergessen, ebenso den Sauerrahm der auf die Galette gehörte. Als ich danach gefragt habe wurde mir wortlos und verdrossen der angebrochene Sauerrahmbecher auf dem Tisch geknallt.
Beim Zahlen wurde mir nonverbal mitgeteilt, dass ich als Kunde eingentlich nur mühsam bin. Habe natürlich kein Trinkgeld gelassen, daher erfolgte die Rückgabe des Restgeldes wort- und blicklos.

Sehr schade insgesamt, denn ich mag die Atmosphäre und die Speisen (daher bin ich auch mehrere Mal zurückgekejrt in der Hoffnung auf eine Besserung des Services), aber bei so eine Behandlung ist es nur mir nun endgültig vergangen.

Gefällt mir1
tp
Kein Tester
Cafe der Provinz
Maria Treu Gasse 3
1080 Wien
Speisen
Ambiente
Service
38
35
28
5 Bewertungen
Cafe der Provinz - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK