RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Brigittenauer Stadl - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 27. Dezember 2011
panda82
7
3
2
1Speisen
3Ambiente
3Service

Durch Dailydeal kamen wir vor einigen Wochen hierher, um die Spezialschnitzel auszuprobieren. Dies vorweg, die Schnitzeln können sie im Brigittenauerstadl; schön knusprig dünn und mit vielerlei Füllung. Daher auch der 1 er in der Bewertung. Normal hätte ich aber auch hier eine 0 vergeben.

Zum Essen am 25.12 gab es eine Tageskarte, die zu meiner Überraschung KEINE einzige Fischspeise aufzeigt. Für mich als Fleischliebhaber war es kein Problem, dennoch sollte doch eine Fischspeise auf einer Tageskarte rund um Weihnachten zur Auswahl stehen.

Wir (6 Personen) wählten zuerst ein großes Beef Tartare. Dies schmeckte im Grunde noch ganz lecker (wobei etwas mild; mit einer verstärkten Prise Salz/Peffer war es dann aber recht schmackhaft, wobei das Vehältnis Butter/Portion nicht ganz stimmte (Butter viel zu wenig).

Meine Freundin wählte zur Hauptspeise Knoblauchcremesuppe. Diese hatte leider Packerlcharakter und war alles andere als cremig. Knoblauch schien sich auch nur wenig verirrt zu haben (Schade!).

Ok die Hoffnung lag also jetzt auf der Hauptspeise. Ein Altwiener Zwiebelrostbraten. Dieser gehörte dann leider mit Abstand zu den schlechtesten jemals von mir gegessenen, abgesehen davon wurde laufwarm serviert. Warum so schlecht: Geschmack war gleich 0, da Fleisch nur gedünstet und ohne jeglicher Zwiebelsauce serviert. Es "schmeckte", wie als würde man das Fleisch direkt aus dem Wasser auf den Teller geschmissen haben, mit paar Zwiebeln bestreut und raus damit. Es war einfach ungeniessbar. Auch beim zweiten Rostbraten am Tisch das gleiche. Eine Knoblauchsauce und American Dippsauce meiner Tischnachbarin konnte hier etwas Geschmack mit den Kartoffeln zusammen etwas am Leben halten, ansonsten wäre es nicht essbar gewesen.

Nachdem ich dies dann nach Ende des Hauptganges bemängelte, meinte der Kellner das sollte nicht so sein, denn normal sollte ein Zwiebelsauce dabei sein. Daraufhin servierte er mir einen Grappa als Wiedergutmachung. Machte meinen Unmut über so viel Geschmacklosigkeit leider nicht besser, zumal ich nicht der Grappatrinker bin und mir vielleicht auch etwas anderes anbieten hätte können.

Das Service an sich war in Ordnung und das Ambiente ist für dieses Lokal entsprechend urig. Das mit der Küche und den Nicht-Schnitzel-Gerichten klappte leider nur gar nicht und bei einem Preis von 140€ mit Vorspeise und Hauptspeise ohne Wein etc. ist dann auch wieder nicht sehr stimmig, zumal die Speisen in fast gesamter Linie enttäuschten.

Wir werden das Lokal nicht mehr besuchen und auch nicht mehr weiterempfehlen. Wer sich von dort schnell ein Schnitzel holen möchte ist gut bedient, für einen schönen und schmackhaften Besuch eher dann ungeeignet. Für das Geld bekommt man woanders weitaus bessere Gerichte serviert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir3Lesenswert1

Kommentare (1)

am 26. Jänner 2013 um 17:21

Dem Kommentar kann ich mich nur anschliessen! Das Personal unfreundlich, schmutziges Geschirr wird nicht abgeräumt! Seit gut einem Jahr ist die Qualität sehr schlecht geworden, deshalb gehen wir nicht mehr hin. Auch die Chefin könnte wenigstens grüssen, wenn es das Personal schon nicht tut. Das ganze Lokal eine Katastrophe!!!!!

Gefällt mir
1
1
Brigittenauer Stadl
Griegstraße 1-3
1200 Wien
Speisen
Ambiente
Service
31
36
34
23 Bewertungen
Brigittenauer Stadl - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK