RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Ragusa - Bewertung

am 14. Dezember 2011
ratingguy
10
2
4
3Speisen
2Ambiente
3Service

Es gibt Lokale, da wird einem etwas zu viel Aufmerksamkeit zuteil, im Ragusa war das der Fall. Man möchte ja einen gemütlichen Abend verbringen und nicht ständig beim Essen, Trinken und Unterhalten beobachtet werden. Es ist meines Erachtens absolut ausreichend, wenn das Personal alle 5 Minuten kurz nach dem Rechten sieht und nicht neben dem Tisch ein Lager aufbaut und man an der Mimik erkennen kann, was es sich gerade über den Gesprächsinhalt der Gäste denkt. Stichwort Privatsphäre, nur so am Rande.
Das Lokal selbst bräuchte meines Erachtens optisch einen neuen Anstrich, diese lachsfarbene Balken durch den Raum kann ich einfach nicht mehr sehen. Erinnert immer an eher nicht so tolle Lokalitäten.
Wo ich das jetzt so schreibe, fällt mir auf, wo das Problem des Lokales liegt (aus meiner Sicht): es wird versucht ganz oben mitzuspielen, aber es funktioniert einfach nicht wirklich. Es ist einfach nicht stimmig. Das Service etwas übertrieben und somit schon leicht unangenehm, die Einrichtung eher veraltet (authentisch würde ich hier nicht gelten lassen) und die Speisen entsprechen geschmacklich, obwohl gut, nicht dem, als was man sich darstellen möchte und sind dann noch im eher hochpreisigen Segment.
Ich hatte zuerst die Miesmuscheln in Weissweinsauce mit hausgemachtem Brot und danach die hausgemachten Nudeln mit Scampi und Trüffelcarpacio. Zuerst möchte ich sagen, dass alles gut geschmeckt hat, aber halt auch nicht mehr. Mit den Miesmuscheln war ich noch gänzlich zufrieden. Die hausgemachten Nudeln mit Scampi müssten jedoch eigentlich "mit Scampo" heißen, da ich genau ein Stück gezählt habe. Das ist für 15,40 EUR nicht gerade erfreulich. Auf die Präsentation am Teller wurde praktisch kein Wert gelegt, einfach ein kleiner Haufen Nudeln am Teller. Hier sollte man sich vielleicht bei der Konkurrenz ab und zu ein wenig abschauen. Dies ist leider auch ein Punkt, der zu dem Image, das man vielleicht gerne hätte, nicht passt. Guter Wein und frisches Fischangebot ändert an meinem Rating letztendlich dann auch nichts, sorry.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir3Lesenswert

Kommentare (4)

Prof.Kopetzky am 23. Jänner 2012 um 19:44

Wir sind monatlich sicher 2 mal im Ragusa(und das mittlerweile schon seit 10 Jahren!).Das Service war immer sehr freundlich und zuvorkommend.Über den Chef können wir persönlich auch nur sagen,dass wir ihn schon sehr lange kennen und er uns gegenüber immer mit großem Respekt aufgetreten ist.Wir haben uns eigentlich ausschließlich auf das Essen und unsere Tisch-Gesellschaft konzentriert,und dadurch nicht bemerkt ob das Personal uns "beobachtet".Jeder hat ein Recht auf seine eigene Meinung,aber wir können nur positives über das Ragusa sagen.

Gefällt mir
Prof.Kopetzky
Kein Tester
am 14. Jänner 2012 um 12:15

5) Bezüglich der Einrichtung:
Die Sanitäranlagen sind vorbildlich rein und modern gestaltet. Hier merkt man sofort, dass es hier vor eher kurzer Zeit eine Veränderung gegeben hat. Das Lokal selbst vermittelt aber einen anderen Eindruck, von Erneuerung bzw. einer Modernisierung hätte ich nichts bemerkt. Die Vermutung liegt hier nahe, dass die Sanitäranlagen erneuert wurden, das Lokal selbst aber nicht. Sollte es dennoch so gewesen sein, frage ich mich aber, was sich der Innenarchitekt oder wer auch immer hier beauftragt wurde, bei diesem Stilbruch gedacht hat.
Bewertungen sind jedoch subjektiv und so kann es durchaus sein, dass der vorherrschende Stil anderen Personen gefällt.
Ich möchte hier auch niemanden den Besuch ausreden. Sinnvoll ist meines Erachtens diese Plattform vor allem dann, wenn sich die Gewerbetreibenden die ein oder andere Kritik zu Herzen nehmen. So sollte man wahrscheinlich über einen längeren Zeitraum allgemein einen Anstieg bezüglich der Qualität in der Gastronomie wahrnehmen können.

Gefällt mir1
10
2
am 14. Jänner 2012 um 10:54

Lieber Eigentümer!(?)

1) Sie haben mit Ihrem Kommentar nun jedem gezeigt, wie unaufdringlich es bei Ihnen zugeht ("...ich glaube ich weiß wer Sie sind ..."). Was wollen Sie mir damit überhaupt sagen? Finden Sie so eine Aussage eigentlich intelligent? Glauben Sie, dass ich oder irgend jemand, der bei einem ersten Besuch vielleicht nicht einen kulinarischen Hochgenuss erlebt hat, nach so einer Aussage Ihrem Lokal noch einen Besuch abstatten bzw. eine zweite Chance geben wird? Da muss man sich ja fürchten, sollte man das Lokal noch einmal betreten ...
Und ich kann Ihnen versichern, dass ich nicht der Einzige bin, dem das Service etwas zu viel war. Können Sie nicht verstehen, dass es unangenehm ist, wenn man in der Mitte Ihres Lokales sitzt und man, wenn man zu seinem Bekannten am anderen Ende des Tisches blickt, stets Ihre Augen oder die Augen des Kellners trifft. Angestarrt zu werden macht einfach keinen Spaß, probieren Sie es aus!

2) Zur Ihrer Aussage, Sie würden wissen, wer ich bin:
Ich möchte hier ganz klar anmerken, dass ich mich weder beschwert habe im Lokal, noch sonst irgend eine Szene aufgeführt habe, weshalb ich vielleicht besonders in Erinnerung bleiben sollte. Ihre Aussage könnte Derartiges suggerieren.

3) Sie haben Ihre Zusammenstellung begründet, ich danke für die Information. Wenn Sie sich sicher sind, dass ihr Gericht die beste Kombination der Zutaten widerspiegelt, dann akzeptiere ich das.

4) Was ich bei meinem ersten Kommentar nicht angemerkt habe und ich Ihnen jetzt als Tipp weitergeben möchte: Wenn die letzten Gäste gehen, insbesondere als größere Gruppe, dann ist es eigentlich angebracht, wenn der Wirt sich noch dazu im selben Raum aufhält, dass diese persönlich verabschiedet werden. Wichtig: Das Gesicht zu den Gästen gedreht und ein freundlicher Gesichtsausdruck wären angebracht. Ein Händedruck wäre wiederum zu viel des Guten!
Einem den Rücken zu zeigen und den Kellner ein kurzes "Aufwiedersehen" aussprechen zu lassen (besonders dann, wenn man als Chef im selben Raum ist!!!) ist meiner Meinung nach ebenfalls etwas, das nicht zu dem Image passt, das Sie für Ihr Lokal gerne hätten.

Gefällt mir2
10
2
Ivan Kozul am 11. Jänner 2012 um 20:31

Lieber R.,
ich glaube ich weiß wer Sie sind und sie sind der einzige Gast,den sehr aufmerksamer Service stört.
Unser Lokal ist 2010 neu renoviert worden und bis jetzt gab es nur sehr positives Feedback dazu.Unsere hausgemachten Nudeln sind immer mit 3 Scampi gemacht,2 in Soße geschnitten und 1 als Dekoration.Nudel mit Trüffeln OHNE Scampi kosten in jedem anderen Lokal 25 Euro und mehr und bei uns kosten sie MIT Scampi UND Trüffeln 15.40 Euro.Danke trotzdem für ihre Meinung,wir werden uns weiterhin bemühen das Beste für unsere Gäste zu tun.

Gefällt mir
Ivan Kozul
Kein Tester
Ragusa
Berggasse 15
1090 Wien
Speisen
Ambiente
Service
43
39
43
11 Bewertungen
Ragusa - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK