In der Umgebung
So, 21. Juli 2024

Columbus Bräu, Wien - Bewertung

am 31. Dezember 2016
SpeisenAmbienteService
Reden wir nicht lange um den heißen Brei herum. Das Essen war eine Katastrophe. Ich habe noch nie so schlechte Spare Ribs gegessen wie im Columbus Bräu. Schlecht gegrillt, fade - also keine Spur von Zitat: „Teuflisch”. Dazu serviert man Zitat: „Potato Mix, Zwiebelringe und zwei Saucen" Heißt in der Realität: 2 Arten von Fertig-Pommes, 2 Stk. Fertig Zwiebelringe und dazu die Standard süß-scharfe Asia Sauce aus dem Supermarkt und eine fertig Schnittlauchsauce. Ja richtig gehört es gab keine Knoblauchsauce wie üblich. Richtig, richtig schlecht... - MANGELHAFT -

Das Columbuspfand’l war da nicht viel besser. Ich erspare allen eine detailliertere Beschreibung. Zitat: "Drei Medaillons vom Schwein zart rosa gebraten nach Jäger-Art, mit Zwiebel, Speck und
Pilzen in Rahmsauce, dazu Butternockerl" - Nein das wars eindeutig nicht...

Ich würde mich als Koch schämen so etwas auf den Tisch zu stellen.

Dennoch! Das Ambiente ist sehr nett im Bräu Style. Gemütlich um ein Bierchen zu trinken. ACHTUNG Es gibt aber nur Ottakringer.

Der höfliche, zuvorkommende, freundliche, deutsche Kellner sei auch lobend erwähnt. Schon gemein der österreichische Satz: "Früher Gast, heute Gastarbeiter!"

Fazit: Wenn man in der Nähe ist und nett ein Bierchen trinken will und auch noch Ottakringer mag, dann schaut man schnell mal rein. Ansonsten lohnt sich die Reise nicht und Finger weg vom Essen!
Hilfreich7Gefällt mir3Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.