In der Umgebung
Fr, 14. Juni 2024

ChinaBar an der Wien, Wien - Bewertung

am 7. August 2016
SpeisenAmbienteService
Heute war mir nach einem Besuch der Chinabar...
Ohne RT wäre ich niemals in das Lokal gegangen, da ich immer ohne es zu bemerken daran vorbei gefahren wäre.
Der Urlaubszeit sei Dank vor dem Lokal einen Parkplatz ergattert, die Stufen hinauf und ab ins Lokal. Im Gastgarten nur ein Tisch von Chinesen besetzt, sonst nur Ausländer... Also Österreicher... Zumindest Langnasen halt... Egal.
Manchmal muss man Neues ausprobieren.
Beim Betreten des Lokals werde ich von coolen Electro-Swing Musik empfangen. Auf das grau in grau in grau war ich dank rt bereits gefaßt.
Ambiente im Vergleich zu den bekannten guten "echten" Chinalokalen eine glatte 5. Toiletten liegen einen Stock tiefer und sind nicht grausondern grün.
Da kommt meiner Ansicht keines der mir bekannten Lokale mit. Schön durchdesigned... Ein sehr schöner Aussenbereich, hier fehlen maximal ein paar Schatten spendende Bäume...
Die Speisekartenflipboards könnten mal wieder neue Ausdrucke spendiert bekommen, Nörgeln auf sehr hohem Niveau.
Service professionell und freundlich, gutes Deutsch selbstverständlich.
Zu den Speisen
Heilbuttsuppe mit eingelegtem sauren Gemüse... Sehr gut
Fujifeipian... Hier schüchtern Zweierlei vom Kalb genannt etwas zu wenig scharf aber sehr gut
Octopussalat mit Sellerie und Koriander... Auch sehr gschmackig
Riesengarnelen mit Gemüse... So riesig waren sie nicht, das Gemüse aber dürfte nie bei -18 Grad gefroren haben
Mapo Tofu... Na, das war nicht nach meinem Geschmack...
Die selbstgemachte Limo... Um 5,5€ für 1/2 Liter serviert in einer Karaffe...
76 ATS... Hmmm ich werd alt ich rechne um in Schilling
Fazit:
Wird das mein neues Stammlokal?
Nein. Ich bin einfach nicht stylisch genug für dieses Lokal.
Ich werde mich weiterhin ein paar Meter weiter stadteinwärts kulinarisch verwöhnen lassen, in Lokalen die nicht durchgestylt sind, wo Papa in der Küche werkelt und die Frau den Service schupft...
Ich werde von nicht so schönen Tellern gleich gutes Essen konsumieren.
Dort fühle ich mich wohler, habe Spaß am Nebentisch eine chinesische Familie zu beobachten, oder eine Gruppe an Jugendlichen, die zu 4t am Tisch sitzen und nichts miteinander reden, sondern nur aufs Handy starren...
Werde ich wieder in die Chinabar gehen...
Stylisches Candlelight Dinner... Dafür kenn ich meine Frau schon zu lange 😉
Vielleicht wenn Besuch kommt und wir diesen nicht gleich mit Hühnerfüßen überfordern wollen
Wollschwein...
Sehr gut, leider mehr Gurke denn Schwein - ChinaBar an der Wien - WienMapo Tofu... Für mich naja
Heilbuttsuppe... Für mich SEHR GUT - ChinaBar an der Wien - WienOctopussalat... Gschmackig - ChinaBar an der Wien - Wien
Hilfreich15Gefällt mir12Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.