RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
9
22
21
Gesamtrating
17
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Chilinos Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
17:00-24:00
Di
17:00-24:00
Mi
17:00-24:00
Do
17:00-24:00
Fr
17:00-24:00
Sa
17:00-24:00
So
17:00-24:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Chilinos

Vogelweidplatz 14
1150 Wien (15. Bezirk - Rudolfsheim-Fünfhaus)
Küche: Mexikanisch, Amerikanisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 982 03 43 - 5Fax: 01 982 03 43 - 4
Lokal teilen:

4 Bewertungen für: Chilinos

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
2
1
1
0
1
Ambiente
5
4
1
3
2
2
1
1
0
Service
5
4
3
1
2
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 10. Oktober 2013
maximus
12
2
6
2Speisen
4Ambiente
2Service

DINGGGggggg..... Es klingt wie die Mikrowelle in unserer Küche. Die Totenstille ist unterbrochen.
Kurz darauf wurde unser Essen serviert.

Wir sind im Chilinos. In regelmäßigen Abständen von 4-5 Jahren verschlägt es uns in dieses Lokal neben der Statdhalle. Die Zeit heilt alle Wunden.

Es ist wochentags 19:30. Beim Betreten des Lokales sehen wir in die weite Leere. Hinten an der Bar erkennen wir einen Kellner.
Der Empfangstisch am Eingang ist unbesetzt. Wir gehen nach hinten und der Kellner bietet uns einen Platz an einer der 50 freien Tische an.

Das Lokal sieht wirklich nett und modern aus. Hell, angenehme Beleuchtung helle Farben, bunt, sauber, offene Küche.
Es gibt nichts auszusetzen.

Die Speisekarte kommt. Wir wählen Enchiladas Picantes (ich mag exotische fremde Speisen) sowie die "Ribs And Wings Party".
Zu Trinken ein feines Schwechater Zwickel und Römerquelle.
So schnell wie Sie gekommen war, war Sie dann auch wieder weg, die Speisekarte.
Ich kann mich gerade noch erinnern etwas von Nachspeisen gelesen zu haben. Aber das sehen wir uns eben nach der Hauptspeise an. Dachte ich.
Sie kam nicht mehr wieder, die Speisekarte.

Die Enchilades befinden sich auf einem Beet von klein geschnittenen grünen Salat. Darauf im mittleren Drittel Tomaten- sowie Sauerrahmsauce.
Innendrinn Bolognese mit Mais. Mein Gegenüber fragt: "Wie schmeckts?". "HEIIIIISSSS", verdammt. Mit abnehmder Hitze kommt auch der Geschmack.
Es schmeckt nach den oben beschriebenen Zutaten. Die Fladen an den Stellen ohne Sauce sind ziemlich zäh.

Die "Party" besteht aus Wings, Ribs, Potato Wedges, Knofibrot & 2 Dips. Ein halbes Wing gebe ich nach dem Kosten meiner Begleitung zurück.
Es hat eine würzige Panade. Die Ribs sind geschmacklich gut hinterlassen aber den Eindruck von Dörrfleisch. Wedges TK, eh klar.

Nach dem Essen lesen wir Cosmopolitan Aktion. Ich habe Lust auf Kaffee. Und da war ja irgendwas mit Nachspeise.....
Der Kellner hält sich dezent im Hintergrund. Die Ruhe kehrt wieder ein.
Mittlerweile sind noch Gäste gekommen. DINGGGggggg..... Essen fertig. Jetzt muss er ja vorbeikommen. Er sieht uns nicht.
Wir quatschen noch eine Weile. Er kommt, wir zahlen.

Fazit: Wenn man in der Stadthalle war, Hunger hat, nicht weit gehen will ist man hier richtig.
Ansonsten: An der Haltestelle Burggasse 150m weiter gibt es einen Würstelstand.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mir10Lesenswert5
Kommentar von am 11. Okt 2013 um 06:23

Informativ und mit viel Witz! H-G-L von mir. :-)

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 20. Dezember 2012
kug
20
1
6
2Speisen
3Ambiente
3Service

Es war ein Samstagabend und wir hatten uns eine Karte für eine Veranstaltung in der Stadthalle besorgt. Es war rund um die Stadthalle die Hölle los und so auch im Chilinos. Gottseidank hatten wir vorher einen Tisch reserviert, weil ohne Reservierung wurde man gar nicht erst reingelassen und sofort abgewiesen.

Ambiente:
Tja was kann man hier großartiges sagen. Grundsätzlich finde ich das Lokal vom Ambiente her recht nett eingerichtet, eher modern und auch durchaus sehr sauber (auch die Toiletteanlagen). Durch die natürlich äußerst günstige Lage, direkt neben der Stadthalle ist dort wie oben schon erwähnt, an Veranstaltungstagen immer die Hölle los. Daher sind hier zur Profitmaximierung auch sehr viele Tische sehr eng zusammengestellt (zumindest dort wo wir Platz nahmen, war es mir schon zu eng). Dann hat es noch einige Tische neben uns gegeben, die mich irgendwie an Strandcafes erinnert haben. Kleine runde silberne Tische mit dazugehörigen Sesseln, die meines Erachtens eher für ein Getränk oder ein Eis gedacht gewesen wären. Ob die Ausstattung mexikanisch ist oder nicht, ist eher schwer zu beurteilen. Zumindest das eine oder andere möge schon daran erinnern. Aber trotzdem alles in allem grundsätzlich in Ordnung, daher von mir eine 3.

Service:
Grundsätzlich unter Anbetracht der Menschenmasse war der Service durchwegs in Ordnung. Es hat zwar alles etwas länger gedauert (viel länger) und dann wurde auch einmal etwas vergessen, aber freundlich und bemüht war der Service jedenfalls. Und man darf ja auch nicht vergessen, dass in diesem Restaurant die Menschenmassen blockweise einströmen. Dh 2 Stunden vor der Veranstaltung kommen alle zugleich, dann kurz vor der Vorstellung wollen alle gemeinsam zahlen und wenn die Vorstellung aus ist kommen wieder alle gemeinsam. Somit ist es nicht ein ständiges Kommen und Gehen wie vielleicht sonst üblich und somit sicherlich auch schwerer zu bewältigen. Und unter Berücksichtigung dieser Punkte bleibe ich bei meiner Bewertung fair und vergebe eine 3.

Speisen:
Zugegebenermaßen bin ich kein Mexikoexperte und kenne neben Chili, Buritos usw. nicht sehr viel der mexikanischen Küche und somit auch nicht wie dies im Original auszusehen hat, somit bewerte ich einfach meinen persönlichen Geschmack und Eindruck. Wir hatten 2 Hauptspeisen bestellt, einmal Enchiladas Verdes und einmal Beef Burito. Gleich vorweg mich hat keine dieser Speisen vom Hocker gehauen. Die Enchiladas bestanden aus 3 Stück mit unterschiedlicher Füllung und unterschiedlichen Saucen, aber waren eigentlich nur eine Pampe und geschmacklich alles andere als ein Geschmackserlebnis. Der Burito hingegen war zwar nicht pampig, aber geschmacklich ebenfalls eher zu vergessen. Und dann war da noch die äußerst lecker klingende Nachspeise Choco Banana Chimichanga (Knusprig gebackene Weizentortillas mit Bananen, Mandeln und Honig gefüllt mit Schokosauce und Schlagobers serviert). Das wars dann aber auch schon. Es waren zwar alle Zutaten in irgendeiner Weise vorhanden, aber im Verhältnis 85% Schlagobers : 15% Rest. Unterm Strich ebenfalls eine Nachspeise eher zu vergessen. Ein weiteres Highlight hatte ich dann noch am Nachbartisch beobachtet. Dort hat jemand einen Burger bestellt und dieser Burger ist doch tatsächlich mit einer normalen Semmel gemacht worden :o). Jetzt weiß ich nicht, ob denen das Burgerbrot ausgegangen ist oder grundsätzlich den Burger in einer Semmel servieren, aber ganz ehrlich des is ja wohl ein Witz. Somit kann ich beim besten Willen für das Speisenangebot max. eine 2 vergeben.


Summa summarum jedenfalls kann ich meinerseits behaupten, dass ich dieses Lokal nur mehr für ein kurzes Getränk davor aufsuchen werde, aber Essen werde ich ziemlich sicher wo anders.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir3Lesenswert2
Kommentar von am 20. Dez 2012 um 20:20

Sehr gute und informative Bewertung - danke!

Gefällt mir
am 18. Juni 2010
Experte
Gastronaut
428
45
29
0Speisen
1Ambiente
2Service

Geht gar nicht! Nicht einmal in der allertiefsten mexikanischen Pampa bekommt man so etwas vorgesetzt wie im Chilinos. Das Essen, und wir sprechen jetzt von Fajitas, Burritos, Tacos und Nachos. Fett statt knusprig, geschmacklos statt würzig, gatschig. Wenn man vor einem Konzert in der Wiener Stadthalle noch einen kleinen Hunger verspührt, dann kann man doch um Gottes Willen und wenn es sein muss auch in die Lugner City gehen. Aber bitte nicht ins Chilinos! Sorry. Aber das Lokal ist furchtbar, in jeder Hinsicht!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 9. Dezember 2009
balthazaar
1
1
1Speisen
3Ambiente
1Service

was mich am meisten störte:
- wir hatten einen wirklich miesen (neuen?) kellner, dem wir am schluss sogar beim zusammenrechnen helfen mussten.
- unsere speisen (spare-ribs, chicken-wings, tortilla-chips) waren alle bzw. schmeckten wie aus der tiefkühltruhe. bei den preisen hätte ich mir da was frisches erwartet und keine zerbröselten tortillas aus dem supermarkt sackerl.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Chilinos - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1010 Wien
19 Bewertungen
1020 Wien
28 Bewertungen
1040 Wien
20 Bewertungen
1080 Wien
6 Bewertungen
1070 Wien
31 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 09.12.2009

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK