In der Umgebung
Sa, 20. Juli 2024

Bella & Italia, Traisen - Bewertung

am 22. Juni 2024
SpeisenAmbienteService
Cafe-Ristorante BELLA Italia, Traisen - Italienische und Griechische Spezialitäten, Familie Adam

Da war doch was in Traisen… hatte irgendwas über eine neue Pizzeria in Traisen gelesen….. Erlebe den Geschmack Neapels; die weltweit beliebteste italienische Spezialität gibt es jetzt auch in Traisen. Also Google gefragt.. und dort gelandet

Das etwas außerhalb des Ortszentrum, in der Traisensiedlung- gelegene Lokal vermittelt von außen einen recht passablen Eindruck, der Gastgartenbereich dann weniger… Die von 3 großen Cola+Stiegl-Schirmen beschattete, mit Waschbetonplatten ausgelegte Terrasse verfügt über 8 Tische umrandet von einem Kunststoffrasen…naja, hingelegten Teilen eines solchen….
Die Stühle aus anno irgendwann (Metallrohrrahmen, Plastiksitzflächen) ohne Sitzauflage einfach unkomfortabel, die Tische mit einem abwisch/waschbarem Tischtuch—und sonst nix außer kahl. Wobei sich das Tischtuch als sehr funktionell erwies: Das extrem überlaufende Bier bannte sich seinen Fließweg quer über den Tisch….
Das Speisenangebot extrem vielfältig: Da tummelt sich so alles zum Thema griechische- italienische-österreichische und kroatische Küche .. 12 griechische Hauptspeisen, an die 50 Pizzen, 8 Teigwarengerichte, 6 Fischgerichte - ist Sepia Fisch?- 8x gegrilltes; Wienerschnitzel, Bauerncordon Bleu, Cevapcici… die kulinarische Wollmilchsau, das Alleskönnerlokal…..

Da kommen die ersten Zweifel auf ob ich wirklich im „richtigen“ Lokal bin…
Wort- und Grußlos wurde die Vorspeise gebracht:
Tzatziki, (6,90) gut gekühlt; der griechische Klassiker seltsam neutral mit kaum Knoblauch; das Gebäck dazu das klassische, warme Pizzastangerl.
Pizza Frutti di Mare, 11,90 (bei Selbstabholung 9,50 inkl. einer Dose Cola): Jo eh… klassisch mit dem üblichen Belag Gastromix mit reichlich Surimi + Sardellen + Thunfisch aus der Dose. Auch da wieder seltsam die geschmackliche Neutralität – ohne Salz- des Teiges sowie kaum Würzung des Paradeisunterlage, jegliches Fehlen von Salz, Pfeffer, Oregano….
Würzmittel am Tisch- Fehlanzeige; gebracht wurde Salz und Pfeffer a la Nießpulver im grindigen Streuer… Zwischenzeitlich wieder Google bemüht und die Bestätigung bekommen: Bin in der falschen Pizzeria gelandet.. es sollte das Lokal namens „Pizzaliebe“ sein in das ich eigentlich sollte/wollte..

Herr Chef unterhielt sich, Dosencola trinkend und rauchend zwei Tische weiter; auf die Idee zu kommen um nachzufragen ob man einen weiteren Getränkewunsch habe…. Fehlanzeige
Also noch schnell einen macchaito, Segafredo: Gibt’s nicht.. so die Auskunft. Echt jetzt? In einem italienischen Lokal?
Kleiner Brauner mit Milch im Schnapsstamperl; danke das war´s dann.
Hilfreich3Gefällt mir4Kommentieren
4 Kommentare
laurent

Ja, es gab auch Schwein"iges"...

24. Jun, 15:12Gefällt mir
Meidlinger12

Gab es dort Schweinefleisch? Es gibt auch eine Pizzeria Adam in Hainfeld dort wird auf Schweinefleisch verzichtet aus bekannten Gründen.

24. Jun, 13:34Gefällt mir
laurent

naja, als "windig" würde ich das nicht bezeichnen. Vielmehr als mit wenig Herzblut und Engagement geführt

24. Jun, 13:18Gefällt mir
Meidlinger12

Erinnert mich an die zahlreichen, lieblosen Zustelllokale in Wien. furchtbar Aber es gibt genug Menschen, die sich damit begnügen. 2016 war die Hütte schon mal insolvent. Schade, dass jetzt auch am Land diese windigen Gastrobetriebe sich immer mehr ausbreiten.

24. Jun, 08:16Gefällt mir
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.