RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
27
Gesamtrating
29
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
2Stein2Stein
Alle Fotos (3)
Event eintragen
2Stein Info
Features
Frühstück
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2013
Öffnungszeiten
Mo
16:30-00:00
Di
16:30-00:00
Mi
16:30-00:00
Do
16:30-00:00
Fr
16:30-00:00
Sa
16:30-00:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
bubafant
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

2Stein

Dr. Karl Dorrek Straße 23
3500 Krems
Niederösterreich
Küche: Österreichisch, Amerikanisch, Italienisch, Wiener Küche, International, Antipasti
Lokaltyp: Restaurant, Bar, Café
Tel: 02732 71615
Lokal teilen:

5 Bewertungen für: 2Stein

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. November 2016
Smiler
24
3
10
3Speisen
2Ambiente
3Service

Aufgrund einer Familienfeier haben wir uns alle am Sonntag in Krems eingefunden. Nach einen etwas zu langen Vorprogramm sind wir gegen 13:30 im 2Stein angekommen.

Aufgrund der Lage ging ich schon von einen Studentenlokal aus. Geschmückt war der Hauptraum mit allen Kuriositäten die einen so einfallen können. Mir persönlich gefällt es nicht so, ist aber nicht der Grund für 2 Sterne beim Ambiente. Dazu komme ich noch.

Von der Kellnerin wurden wir fix in Empfang genommen und zu unseren reservierten Platz gebracht.
Karten lagen schon am Tisch also begann man gleich mit darin zu schmöckern.

Als erstes fällt einen gleich die unglaubliche Auswahl an Essen ein die geboten werden. Frühstück in mehreren Ausführungen, über Salate zu Burgern und Steaks.
Alles jedoch eher höherpreisig für diese Gegend, meiner Meinung nach.

Bei den Getränken hat sich nichts großartig hervorgehoben, der Service ging fix also gehe ich gleich weiter zum Essen.

Für mich wars einfach zu viel auf der Karte. Bei knapp 20 verschiedenen Burgerarten steigt man irgendwann aus. Da kann ich gleich sagen, zahl 13€ und stell dir deinen Burger zusammen.

Neben den Burgern gibt es Flammkuchen, Currys, Steaks, Pasta usw., also knapp 28 Seiten nimmt die gesamte Karte ein.

Trotzdem ging die Bestellung recht flott und nach knappen 20 Minuten wurde das Essen für 8 Leute gebracht.

Für mich gab es den Jalapeno Burger, für meine Freundin einen Flammkuchen mit Fisch, ansonsten gab es noch Schinkenfleckerl , diverse andere Burger und Curry am Tisch.

Mein Burger hatte eine stattliche Größe, und so wie es in der Karte steht, das Weckerl war keine 0815 Ware und auch die dazu bestellte Sour Cream war wirklich gut. Leider hat die Füllung nicht mithalten können. Das Fleischlaibchen konnte nicht wirklich überzeugen, die Jalapenos waren sehr sehr mild, die Limettensauce passte auch nicht ins Konzept. Alles in allem also kein wirklich runder Burger.

Der Flammkuchen meiner Freundin mit geräucherten Fisch aus der Region war hingegen sehr gut. Der Flammteig schön dünn, der Belag hat gepasst. Für knappe 10€ eindeutig empfehlenswert.

Bei den Schinkenfleckerl habe ich einen Bissen gehabt. Interessant war der Cheddar über den Fleckerl. Leider eher flüssig der Käse als richtig überbacken. Knusprig mag ich es lieber. Ansonsten halt normale Schinkenfleckerl.

Der Rest war von seinen Burgern mehr überzeugt, viel wars halt, sei nur am Rande erwähnt ;)

Während des Essens hatte sich der Raum auch immer mehr gefüllt, jedoch nicht mit Gästen sondern einen herrlichen Geruch von Verbrannten, Fritierten und ähnlichen aus der Küche.

Hier muss ich sagen und das ist auch der Grund fürs 2* Ambiente, wenn ich schon auf Hip mache und eine halb offene Küche in den Gästeraum baue, muss ich auch für einen entsprechenden Abzug sorgen. Teilweise wars schon so schlimm, dass man einfach für 5 Minuten Luft holen aus dem Lokal ist.

Demensprechend sind wir nach 2 Stunden auch die Flucht nach vorne angetreten. Es war leider nicht mehr zum aushalten der Geruch.

Für Studenten die nur schnell was zu Mittag essen und dann wieder in ihre Lehrgänge müssen, sicher ne brauchbare Möglichkeit, da man vom Campus in 3 Minuten dort ist.
Persönlich würde ich, selbst wenn ich in Krems bin, eher ein anderes Lokal aufsuchen als dort nochmal hinzugehen.
Dafür war das Preis/Leistungsverhältnis zu unausgewogen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir8Lesenswert4
am 18. Mai 2014
Update am 9. Juli 2014
weinbaer04
7
1
1
5Speisen
4Ambiente
3Service

Das Lokal besticht durch sein einzigartiges, eher lustiges Ambiente.
Es ist vielleicht etwas gewöhnungsbedürftig auf alten Möbelstücken zu sitzen und auf selbstgebastelten Tischen zu essen, aber das ist eigentlich ganz gut gelungen.
Die Speisekarte ist etwas zu verwirrernd und schlecht zu lesen, die Weinkarte viel zu groß für so eine Art von Lokal.
Ganz abgesehen davon, dass sowieso nur immer ein Wein empfohlen wird.
Die Qualität der Speisen ist mittelmäßig und die Preise dafür zu hoch.

Die Bedienung ist eigentlich der schwachste Punkt. Ganz abgesehen von eher ungeübten Kellner, ist die Bekleidung (bauchfrei, Tatoos, Piercings) nicht passend, ein absolutes no-go.
Einzig eine Kellnerin war in Ordnung.
Die Geschwindigkeit war trotz der Menge an Gästen ok.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 14. Feb 2016 um 17:06

5 für mittelmäßige Speisen finde ich an dieser Bewertung noch den interessantesten Aspekt :-)

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 17. Februar 2014
Angi000
1
2
2Speisen
4Ambiente
2Service

Ich war in den letzten Wochen 2 mal im 2Stein, einmal unter der Woche (glaube es war Dienstag) und einmal am Wochenende (Freitag) und es war leider an beiden Tagen nicht möglich, anständig bedient zu werden... egal ob das Lokal mäßig voll oder komplett überfüllt war, das Service war unaufmerksam, langsam und wirkte komplett unmotiviert... Schade eigentlich, da das lockere Ambiente großes Wohlfühlpotential hat.

An meinem ersten Besuch (Freitag):

Ich hatte kaum die Karte geöffnet, da wurde ich bereits nach meiner Getränkewahl gefragt, da ich allerdings auf Begleitung wartete (und die Karte ca 30 Sekunden zuvor in die Hand gedrückt bekam) war ich noch unentschlossen und sagte ich würde noch warten. Die Kellnerin drehte sich Wortlos um und beachtete mich für die nächsten 15 Minuten überhaupt nicht mehr!

Meine Begleitung kam und wir entschieden uns für ein kleines Bier und einen Kräutertee (Ich war leicht verkühlt). Nach ca 10 Minuten musste ich die Kellnerin erinnern die Getränke zu bringen, sie hatte sie anscheinend vergessen, oder war noch immer böse auf mich, da ich mich nicht nach den ersten 30 Sekunden entschieden hatte. Wir hatten das Gefühl ihr auf die Nerven zu gehen.

Nach ca 35 Minuten haben wir es dann tatsächlich geschafft die gewünschten Getränke am Tisch zu haben. Gut und nun zum Essen...

Flammkuchen mit Speck und Zwiebel sowie Salud-Burger und Chips. NAJA. Flammkuchen waren wirklich alles andere als Aufregend, aber möglicher Weise ist das einfach nicht mein Geschmack. Aber wo ich doch meine mich auszukennen, ist bei den Burgern. Und auch wenn 10,70 nicht unendlich viel ist, hätte ich mir wirklich mehr erwartet. Da steht etwas von Guacamole! HA! Ich wette meinen kleinen Finger drauf, dass dieser Burger in seinem ganzen Leben noch keine Avocado gesehen hat. Das Fleischlaibchen war dünn und durchgebraten.

Der Fairness halber muss man aber sagen, das die Kartoffeln absolut in Ordnung waren, schön dünn geschnitten und gut im Geschmack.

Wir hatten aufgegessen und die Rechnung bestellt, und als diese 15 Minuten später immer noch nicht am Tisch war, beschlossen wir, direkt zur Kellnerin zu gehen und zu bezahlen, da wir uns schon lang nicht mehr Wohl fühlten, und letztendlich schon viel zu viel Zeit damit verbracht haben, auf irgendetwas zu warten.

Die Kellnerin reagierte genervt, kassierte uns aber schließlich ab und wir verließen das Lokal.

Der einzige Grund warum ich dieses Lokal nochmal betreten habe, ist das es mir von einigen meiner Freundinnen so regelmäßig empfohlen wurde. Ich dachte mir, vielleicht hatten die einen schlechten Tag erwischt und probierte mein Glück unter der Woche (Dienstag) nochmal:

Ich war mit meiner besten Freundin dort, wir kamen gegen 18:00 und uns wurde ein kleiner Tisch angeboten. Das Lokal war gerade dabei, sich zu füllen, doch es war noch halbleer. Trotzdem schaffte es die Kellnerin nicht unsere Getränke und Speisenwünsche in einer normalen Geschwindigkeit aufzunehmen und zu servieren. Es dauerte wieder eine gute Stunde, bis wir bekamen, was bestellt wurde, und wieder war das Ergebnis schwach.

Ich hatte das Dry-Aged Rib-Eye Steak 300g in medium. Doch was da kam schaute eher aus wie ein durchgebratenes Rinderschnitzel. Es wurde allerdings sofort zurückgenommen und relativ zügig ein Neues gebracht, diesmal einigermaßen auf den Punkt gegart, allerdings bin ich mir zu 90% sicher, dass es sich um TK-Ware handelt. Das Fleisch war mehr richtung Zäh als Bissfest und geschmacklich höchstens OK. Meine Freundin hatte den 2Stein-Salat. Ein Salat mit Hühnerstreifen.. Naja.. Ihr hat er jedenfalls geschmeckt!

Insgesamt war ich doch sehr enttäuscht vom 2Stein - vorallem weil ich es von einigen Freunden empfohlen bekommen habe. Ich denke, dass es doch eher ein Stundentenlokal ist, denn wer nach wirklich guter Service und Speisenqualität sucht, wird hier leider enttäuscht!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir7Lesenswert2
Letzter Kommentar von am 22. Feb 2014 um 16:57

Das Lokal befindet sich in Uninähe und deshalb sind die meisten Kunden StudentInnen. Und nein- um Gottes Willen- die müssten sich nicht mit was schlechterem abegeben. Tun sie aber. Den StudentInnen schauen halt mehr auf den Preis und wenn das Essen dann halbwegs genießbar ist, wird es auch so akzeptiert und angenommen. Jeder legt halt andere Schwerpunkte!

Gefällt mir
am 8. Februar 2014
andi083
4
1
1
2Speisen
3Ambiente
2Service

Essen ist OK. Als Studentenessen geht es durch, mehr schon nicht. Für Studenten aber wahrscheinlich zu teuer. Der Beef Salad war die einzige Speise, die man als sehr gut bezeichnen kann. Das Schnitzel hat leider nach altem Fett geschmeckt. Der Burger war gut, aber auch sehr fettig. Die selbergemachten Pommes waren gut. Die Kellner sind eher schwach, vergessen die Getränke und fragen nicht nach, ob man noch was will. Kleine Portionen (für Kinder) sind lt. Kellnerin nicht möglich. Mit der Sauberkeit nimmt man es auch nicht so genau. In den Tischspalten darf man nicht schauen, da kleben noch die Essensreste vom Vorgänger. Schade, wäre an und für sich eine nette Alternative für das eher schwache Gastro-Angebot in Krems...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 4. Nov 2015 um 07:36

Fühlt sich da der wer leicht auf den Schlips getreten?

Gefällt mir2
am 20. Jänner 2014
Joss
71
1
6
3Speisen
3Ambiente
3Service
1 Check-In

sehr trendiges Lokal, dessen kulinarischer Schwerpunkt auf Frühstück, Burger und Steaks liegt.
Kleiner Tipp: an einem SA abend umbedingt immer für einen Tisch vorreservieren - denn selbst für die Stehplätze an der Bar werden sogar Reservierungen vergeben!
Sehr originell ist auch die Speisekarte und das ganze Marketingkonzept gestaltet.
Die Preise sind schon über dem Durchschnitt, denn 13 Euro für einen Burger ist auch nicht wenig.
Die geröstete Fleischknödel waren gut und auch einmal etwas anderes.
Das Service war freundlich.
Sehr interessant auch, die Küche ist Teil des Lokals - sprich einsehbar.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
2Stein - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2560 Berndorf
0 Bewertungen
2105 OBERROHRBACH
14 Bewertungen
2361 Laxenburg
26 Bewertungen
3430 TULLN
12 Bewertungen
2002 Großmugl
14 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 20.01.2014

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK