In der Umgebung
Sa, 20. Juli 2024

Weinstub'n Buschenschank Baumann, Leibnitz - Bewertung

am 14. September 2018
SpeisenAmbienteService
Die idyllische Lage der Weinstube, pardon, Weinstub'n im südsteirischen Weinland rechtfertigt die etwas mühsame Anreise unbedingt. Mühsam war die Anreise, weil die Hinweisschilder zwar vorhanden, aber so klein sind, dass sie während der Fahrt nur schwer zu entziffern sind.
Dennoch - wir haben hingefunden, auch gleich einen Parkplatz ergattert und an einem der von Weinreben umrankten Tische im Freien Platz genommen. Da einige der Gruppe schon da waren, standen bereits Wasser (Mineral und Leitung), Sturm und Wein am Tisch. Wir erfuhren, dass "Platten" bestellt worden seien. Diese kamen bald darauf, waren sehr üppig mit typischen steirischen Heurigen-Schmankerln bestückt, also Gebratenes, Hartwurst, Kren, Gurkerl, hartes Ei, verschiedene Aufstriche pflanzlichen und tierischen Ursprungs, vulgo Bratlfett u. dgl.
Für die vegetarisch Orientierten gab's Käferbohnensalat sowie veg. Bauernsalat (Was im Bauernsalat genau drin war, kann ich leider nicht sagen, bei einer langen Tafel krieg ich nicht immer mit, was am anderen Ende gegessen wird. Der Name jedenfalls lässt, anders als beim Käferbohnensalat, keine Rückschlüsse auf den Inhalt zu.)
Dazu frisches Brot, nix tiefgekühlt Angeliefertes, kurz Aufgebackenes, daher auch keine große Gebäckauswahl.
Höchst erstaunlich fand ich, dass diese Platten für je 2 Personen gedacht gewesen sein sollen! Zu 3 ließen wir noch etwas übrig, was uns leid tat, weil es so gut schmeckte.
Zum Sturm kann ich nur sagen: Das ist natürlich sowohl von den eigenen Vorlieben als auch vom Zeitpunkt abhängig, der Sturm war sehr schmackhaft! Ich bevorzuge ja Schilchersturm, es gab hier keinen, nur weißen, aber der war eine sehr positive Überraschung. Schade, dass ich es (aufgrund der bevorstehenden Autofahrt) bei einer Kostprobe belassen musste. Meine Begleitung trank Wein, der auch mundete.
Dass ich fürs Service nicht mehr Punkte vergebe liegt daran, dass der Wirt planlos war, als wir uns erkundigten, wie es mit dem Bezahlen funktioniert. Er fühlte sich auch gar nicht zuständig, wusste nicht, wer reserviert hatte usw.

Fazit: Ich bin froh, dass es Navis gibt, so werde ich bei meinem nächsten Besuch auf Anhieb herfinden.
Hilfreich5Gefällt mir4Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.