In der Umgebung
Sa, 22. Juni 2024

Villa Maria, Wien - Bewertung

am 6. Dezember 2018
SpeisenAmbienteService
Villa Maria | Kreta kulinarisch, Josefstädter Straße 69, 1080 Wien: Jeder Besuch ein kleiner Kurzurlaub ins sonnige Kreta!

Im sehr angenehmen wie stimmigen Ambiente einer kretischen Mezedopoleio (= griechische Tapasbar) der 1930er-Jahre (alte, griechische Musik, schöne Fotos an den Wänden: toll!) kann man hier kreative Frühstückskompositionen, täglich frisch gekochte Mittagsmenüs (EUR 9,50.- (mit Brot)) in Form kretischer Nouvelle Cuisine wie - insbesonders abends und samstags - herzhafte Mezedes (=Tapas) bei einem Glas wirklich hervorragenden kretischen Weines genießen.

Das Service ist sehr gut, zuvorkommend und eine nette Plauderei gehört zur lukullischen Reise durch Kreta nahezu immer dazu (Insofern kann ich die Kritik des Vorposters "Stammersdorfer" keinesfalls teilen. Und ich bin sehr oft in der Villa Maria...).

Das vom Eigentümer auf Kreta selbst produzierte Bio-Olivenöl ist ein wahrer Traum und im Laden zu erwerben, detto die diversen Bio-Oliven aus eigener Erzeugung. Zudem gibt es bei Villa Maria das in Österreich wohl größte Sortiment kretischer Weine. Top-Weingüter - hier vielleicht noch wenig bekannt, aber jedenfalls ein echter Geheimtipp! Verschiedene kretische Käse- und Fleischwaren, Backwaren, Nudeln, Bio-Kräuter etc. runden das reichhaltige Angebot ab.

Ich persönlich fühle mich in der Vila Maria jedenfalls sehr, sehr wohl und kann dieses Lokal nur wärmstens empfehlen!
Kretisches Weinangebot - Villa Maria - WienKarotten in Honigglasur - Villa Maria - WienSouzoukakia - Villa Maria - Wien
Hilfreich1Gefällt mirKommentieren
4 Kommentare
franzgruberwien

Neu - hier - angemeldet, ja! Kannte die Plattform früher auch nicht. Das heißt aber nicht, dass ich nicht auch gerne gut esse und - sonst eben anderswo - bewerte, oder? Ad "perfekte Bilder": Die einen können fotografieren, die anderen eben weniger..... Ad "Werbeeinschaltung": Ich mache gerne Werbung für Lokale, in denen ich sehr zufrieden bin. Zudem neige ich nicht dazu, querulantisch zu agieren. Und noch ein abschließender Punkt: "Aber alles in allem ein Lokal wo man sich doch recht wohl fühlt." -> Sehe ich auch so! Also, warum dann nur mit "3" bewertet? Ein Problem, Gutes auch so zu bewerten?

11. Dez 2018, 13:04Gefällt mir
franzgruberwien

Und ich bin dort Stammgast, kehre - sagen wir mal - zumindest 3x die Woche dort ein (mal mittags, dann abends), und habe immer bestes wie freundliches Service erlebt. Also, Stammersdorfer, was wiegt schwerer?

11. Dez 2018, 12:53Gefällt mir
Stammersdorfer

.....ja und das Service war leider am 29.11.2018 genau so, wie von mir beschrieben. Gute Nacht, um es mit Herbi P. zu halten.....

6. Dez 2018, 23:50Gefällt mir2
Stammersdorfer

Hmmm?? Neu angemeldet, gleich eine 5/5/5 Bewertung, dazu 18 perfekt Fotos von vermutlich den meisten Speisen die es im Lokal gibt. Verzeih gruberfranz, aber das ist für mich eine Werbeeinschaltung, eine gute zwar, aber eine Werbeeinschaltung..... PS: warum gerade jetzt? noch PS: ich habe bei 322 Bewertungen hier im Forum, erst 7 x die Höchstnote, also 3 x 5 vergeben.....

6. Dez 2018, 23:47Gefällt mir4
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.