RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Forum>Lokale - Essen & Trinken

Die große Fischdiskussion

Gestartet von am 29. Juni 2011 um 10:43

Da die Físchrestaurant Rieger Bewertung etwas ausgeartet ist und diese Thematik sicher eine eigene Forumsdiskussion verdient hat, starte ich hier mal einen Beitrag.

Im Groben geht es darum wie wir zur Ware Fisch stehen. Was uns dazu bewegt Fisch zu essen. Worauf wir achten oder auch nicht beim Kauf.

Ein Beispiel: Erst gestern hat meine Freundin eine Arbeitskollegin auf die Pangasiusproblematik aufmerksam gemacht. Diese war ganz brüskiert und sagte, ihr schmeckt der Pangasius am besten und sie werde nie aufhören Pangasius zu essen egal was darüber geschrieben wird.

Öhm, was soll solch ein Verhalten? Was geht in Leuten vor, die solche Aussagen machen? Das kommt einem ja fast wie ein kindliches Trotzverhalten vor.
Ein Grund ist sicher, das einem von den Medien schon fast jedes Lebensmittel mies gemacht wird und man schon eine gewisse Aversion gegen solche Dinge entwickelt.

Aber nun wieder zum eigentlichen Thema. Ich muß mich als großen Fan der einheimischen Fischfauna outen. Ich wuchs in meiner Kindheit an einem Bach auf, wo es zahlreiche unterschiedliche Fische gab. Von meinem Vater lernte ich wie man Forellen mit der Hand fangen kann und brachte es darin zu höchsten Künsten. Das war aber natürlich illegal, aber was solls. Jeder hat so seine Jugendsünden. ;-)

Es gibt soviele einheimische Speisefische. Zu den bekanntesten zählen sicherlich Forelle, Karpfen, Saibling, Hecht, Wels (Waller), Zander.
Jedoch im Supermarkt die Tiefkühlware kommen diese Fische fast ausschließlich aus Aquakulturen in den ehemaligen Ostblockstaaten.

Wer sich die Youtube Beiträge von Lachs und Pangasius die Rinaldo gepostet hat anschaut, dann weiss man warum die Supermärkte aus Aquakulturen im Ausland zukaufen.
Weiters in der Durchschnittsgastronomie ist fast nie eine Herkunft der Fische ersichtlich. Wo diese Ware also herkommt kann man sich ja denken. Denn jemand der teurere einheimische Fische auf die Karte setzt wird die Herkunft wohl kaum verheimlichen.

Achja ich wollte noch etwas zur Diskussion beitragen was mir persönlich sehr am Herzen liegt und mich sehr freut: (Ich wollte hier einen Link posten, aber das funktioniert leider nicht)

197
51
Antwort von am 29. Juni 2011 um 10:45

Komisch jetzt lässt sich der Link einfügen:

Link

197
51
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK