RestaurantTester.at
Freitag, 15. Dezember 2017
HomeLokal GuidesEventsLokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
25
35
30
Gesamtrating
30
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
ramien go - Dresdner Straße Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2012
Öffnungszeiten
Mo
11:00-20:30
Di
11:00-20:30
Mi
11:00-20:30
Do
11:00-20:30
Fr
11:00-20:30
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Hinzugefügt von
svrmarty
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

ramien go - Dresdner Straße

Dresdner Straße 68
1200 Wien (20. Bezirk - Brigittenau)
Küche: Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 9054226
Lokal bewerten
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: ramien go - Dresdner Straße

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
4
1
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 4. Dezember 2017
teapanda
5 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 2
3Speisen
4Ambiente
3Service
5 Fotos1 Check-In

Heute war ein schlechter Tag für mich. Alles ist schief gegangen, was auch konnte. Da dachte ich wieder an Ramen als "soul food".

Gelandet bin ich aber im ra'mien go in der Dresdnerstraße. Das normale ra'mien hat ja Montags geschlossen. Und nein, ich habe nicht Ramen mit Ramien verwechselt :(

Beim Eintreten, werde ich nicht begrüßt, obwohl der Kellner fast direkt vor mir steht und mich somit gleich sieht! Es ist auch nicht allzu voll (2 andere Kunden sehe ich, das Lokal ist anscheinend u-förmig und das andere Ende habe ich nicht gesehen...)

Ich frage daher, ob ich mich wo hinsetzen kann. "Jaja natürlich" - (es ist ja viel frei). Also suche ich mir einen schönen, ruhigen Platz in der Ecke aus.

Es ist rötlich/Schwarz gehalten, aber ohne dass es zu aufdringlich erscheint. Es kann aber auch sein, dass es mir gefallen hat, gerade weil es wenige Leute waren. Der Lärmpegel war unauffällig, was zu mittags ja anders ausschauen kann.

Die WC-Anlage für Damen war auch sehr sauber!

Am Besten gefällt mir die Theke, wo Getränke ausgeschenkt werden. Sie ist richtig schön groß und schön beleuchtet.

Gleich nachdem ich mich hinsetze, werde ich vom Kellner gefragt, ob ich bestellen würde. Nein danke! Auch nicht die Getränke.

Ich lese gerne die ganze Speisekarte, bevor ich mich entscheide. Überhaupt habe ich Schwierigkeiten mit Entscheidungen :(.

Ra'mien go kenne ich schon von der Landstraße (Wien Mitte). Daher bestelle ich NICHT irgendetwas mit Fleisch. Damals bekam ich für mein Hühnerfleisch Pho gerade mal 4 Stücke Fleisch. Na klar, 8.50€ sind nicht die Welt, jedoch kommt man sich schon sehr lächerlich vor - bei der Menge.

Aber ja, Ra'mien go würde ich nicht als authentisch bezeichnen. Es ist halt eine nette Restaurantkette.

Diesmal bestelle ich Gemüse Pho und meine Begleitung Gemüse La Mien. Dazu den Chrysantheum Tee, der okay ist (außer wenn man das Teebeuterl zu lange drinnen lässt, dann wird es zu sauer/bitter). Eigenartig ist, dass Ra'mien go auch Teekanne Tee verkauft. Das ist nicht unbedingt notwendig in einem asiatischen Restaurant in meinen Augen.

Meine Begleitung braucht unbedingt Kaffee - der große Braune kostet stolze 3.30€ (fast Oberlaa-Niveau, haha. Aber anscheinend war der Kaffee wenigstens anständig). Der Kaffee kommt mit dem obligatorischen kleinen Wasser UND einer kleinen Schüssel Smarties. Das habe ich bis jetzt auch noch nie gesehen - aber okay.

Zwischendurch gehe ich schnell meinen Parkschein ausfüllen, als ich zurück bin ist mein Essen schon auf dem Tisch.

Zum allerwichtigsten? Das Essen:
Pho ist gut genug, nicht zu salzig gewürzt, also sehr gut. Würde mir ein bisschen mehr Gemüse in der Pho wünschen. Ich habe ich mir jedoch nicht mehr erwartet bei diesem Preis und überhaupt von dieser Restaurantkette aufgrund meiner Ersterfahrungen bei Wien Mitte. Zumindest wird man auch von der Suppe selbst satt.

Meine Begleitung wählte die La Mien, welche ich probierte und tja... gefällt mir besser als meine Pho (nur aufgrund der Nudeln!)
La Mien werden anscheinend selbst gemacht und haben eine gute, leckere Konsistenz.

Die Suppe ist ja die gleiche - nur ein paar Zutaten sind verschieden. Eben die Nudeln und bei La Mien gibt es keine Sojasprossen.

(Daher ist Ra'mien go eine Restaurantkette - simple Speisen, die eigentlich einfach & schnell zubereitet werden können).

Nachher bzw. während wir essen, bestellen wir auch die kleinen Mix Dim Sum (6 Stück für 5.90€). Ich denke, das ist ein "Special", welches nicht immer verfügbar ist. Der Kellner teilt mir mit, dass dies 15 Minuten dauern würde. Kein Problem, ich warte gerne. Die Dim Sum werden serviert, als wir mit dem Pho/La Mien fertig sind, dies ist aber meine eigene Schuld.

Geschmacklich gut, obwohl ich mir nicht sicher bin, ob Dim Sum selbst gemacht sind. Meine Begleitung sagt ja. Zumindest diese Dim Sum mit Spinat. Es schmeckt mir, außer, dass die Dim Sum mit Srirachasauce serviert werden. Das ist selbst mir zu viel (zu scharf!). Meine Begleitung jedoch findet, dass die Dim Sum besser ("reiner") mit Sriracha schmecken, als mit der süß-sauer Sauce, die sonst hier in Wien zu finden ist.

Nachdem ich die Rechnung per Karte begleiche und auch eine Rechnung auf Papier bekomme, fällt mir natürlich ein Dessert auf:

"Kokoscreme mit Mangopudding und Karamell - 4.80€"
Ich lieeeeeeeeebe Kokos. Ich mag Mango. Karamell ist auch nicht schlecht, also lass ich mich sofort hin, dies bestellen zu wollen.

Da das Lokal U-förmig ist, wird man nicht gleich bedient, selbst wenn man Blickontakt mit der Dame, die hinter der Getränketheke steht, hat. Sie ist wahrscheinlich nur für Getränke zuständig und nicht für Bestellung aufnehmen bzw. Speisen servieren.

Sie kommt nicht, daher stehe ich auf und bestelle bei ihr und möchte auch gleich ihr die 5€ in die Hand drücken. Sie sagt, dass sie nicht Kassa ist, also bitte ich Sie den Kellner halt gleich zu verständigen.


Diesmal kommt er ohne Rechnung, nun gut. Ich gebe ihm die 5€.

Ein paar Minuten später bekomme ich das Konservierungsglas mit meinem Dessert serviert. Zuerst bin ich wieder mal enttäuscht, da zumindest 3cm Abstand bestehen, zwischen Rand und dem Dessert. Und das bei 4.80?!?! Das finde ich nicht toll.

Zweitens, es ist keine "Kokoscreme" sondern Kokospudding auf Mangopudding. Eigentlich habe ich dies NUR bestellt, weil ich unbedingt Kokoscreme probieren wollte. Schon beim 1. Löffelchen fällt mir die Puddingartige Konsistenz auf. Ich bin auch kein großer Puddingfan, aber naja. Es schmeckte trotzdem nicht schlecht, jedoch bin ich aufgrund meiner Erwartungen etwas enttäuscht worden.

(Auf der Homepage selbst lese ich nur "Mangopudding und Karamell" - aber auf der Speisekarte stand eben "Kokoscreme mit Mangopudding und Karamell").


Fazit: Es ist ein nettes Lokal, aber all zu große Sachen darf man sich hier nicht erwarten. Das erkennt man schon darin, dass die Speisekarten nur laminiert sind. Ra'mien go Wien Mitte ist ein überfülltes, beliebtes Mittagslokal. Dafür ist Ra'mien auch gut.

Falls ich wieder einmal vorbei komme, würde ich das La Mien mit Kokoscurry (Aufpreis 1€) probieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir8Lesenswert7
KommentierenLokal bewerten
am 2. Mai 2016
hso
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
2Speisen
3Ambiente
3Service

Telefonische Bestellung, Abholung im Lokal, man muss genau schauen, ob auch wirklich alle bestellten Speisen hergerichtet wurden, bei uns fehlt immer wieder eine Speise, oder die falsche Speise wird einem mitgegeben.
Heute hatten wir z.b. Kokos Curry mit Huhn, Huhn waren 2 kleine Stücke drinnen, sonst nur Gemüse.
Lokal selber sehr sauber und Zweckmäßig, Personal freundlich.
Speisen, haben leider nachgelassen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
ramien go - Dresdner Straße - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1220 Wien
26 Bewertungen

1150 Wien
12 Bewertungen

1080 Wien
14 Bewertungen

1010 Wien
30 Bewertungen

1140 Wien
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 02.05.2016

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK