RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
33
35
34
Gesamtrating
34
6 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
PANASIA Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Eröffnungsjahr
2011
Öffnungszeiten
Mo
11:30-15:00
17:00-22:30
Di
11:30-15:00
17:00-22:30
Mi
11:30-15:00
17:00-22:30
Do
11:30-15:00
17:00-22:30
Fr
11:30-15:00
17:00-22:30
Sa
11:30-15:00
17:00-22:30
So
11:30-15:00
17:00-22:30
Letztes Update von:
Bertl2
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

PANASIA

Hirtenberger Straße 24b
2544 Leobersdorf
Niederösterreich
Küche: Asiatisch
Lokaltyp: Restaurant
Lokal teilen:

6 Bewertungen für: PANASIA

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
3
3
1
2
1
0
1
Ambiente
5
1
4
2
3
3
2
1
0
Service
5
4
4
3
1
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 29. April 2015
helmkatze
23
2
3
5Speisen
4Ambiente
4Service

Hervorragendes Teppanyaki Lokal mit viel Auswahl und Showbuffet. Alle Gerichte schmecken fantastisch, das Service ist schnell und symphatisch. Parkplätze sind genug vorhanden, das Lokal liegt direkt an der Hauptstrasse in Leobersdorf und ist nicht zu übersehen. Resiervierung im Vorhinein ist empfehlenswert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 4. Dezember 2014
Experte
Bertl2
92
38
23
3Speisen
3Ambiente
4Service

In der überschaubaren Lokalszene von Leobersdorf ist das Panasia eine der Möglichkeiten, von der Firma aus zu Mittag essen zu gehen. Das Lokal liegt außerhalb des Ortszentrums und ist eher mit dem Auto zu erreichen (Parkplatz vorhanden).

Wie schon der Name sagt, nicht unbedingt etwas für Sucher des Speziellen und Authentischen. Der Gastraum (Nichtraucher) ist groß und hell, eher funktional als dekorativ eingerichtet (im Sommer ist der Gastgarten recht nett). Die Kellnerin kommt schnell und nimmt die Getränkebestellung auf. Dann also, auf zum Büffet!

Als ersten Gang nehme ich dort gern Sushi, die von guter (Buffet-) Qualität sind. Die überwiegende Mehrheit ist Lachs, andere Fischsorten sind bald aus. Ingwer ist reichlich bereitgestellt.

An fertigen Speisen gibt es eine Auswahl der „üblichen Verdächtigen“, doch halte ich mich damit eher nicht lang auf. Die pikante Suppe ist recht gut (auf der Suche nach einer, die schmeckt „wie damals“ bin ich immer noch). Die eigentliche Attraktion ist das Teppanyaki – Buffet. Die Auswahl an Fleisch, Meeresfrüchten und Gemüsesorten ist reichhaltig und attraktiv (den Fisch, sind wir im Kollegenkreis übereingekommen, nehmen wir nicht: es ist der, der mit P beginnt). Auch der Koch versteht sein Handwerk, der Garungszustand ist gut. Der Reis ist so, wie er in der chinesischen Küche sein soll (einer der anderen Tester muss da wohl extremes Pech gehabt haben).

Wenn ich noch Zeit und Platz für Dessert habe, nehme ich gern Lychees (die mag ich nun einmal).

Also, das ultimate Geschmackserlebnis wird natürlich nicht geboten, aber eine gute, ordentliche Mahlzeit bekommt man dort jedenfalls. Buffet mit einem Soda Zitron kommt auf 11 €, finde ich für das Gebotene fair. Zum Abschied gibt es ein Gläschen Pflaumenwein.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir5Lesenswert
am 23. Dezember 2013
Konr
3
1
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Also ich kann die negativen und manchmal etwas unnachvollziehbar schlechten Bewertungen überhaupt nicht nachvollziehen. Ich bin seit langem Gast in diesem Restaurant und wurde noch nie enttäuscht. Klar, wenn mal viel los ist, dann haben die Kellner weniger Zeit und wirken gelegentlich auch gestresst, aber sie bemühen sich. Das Essen finde ich super und im Vergleich zu den anderen Asiaten in der Umgebung ist Preis-Leistung hier wirklich ausgezeichnet. Das Lokal ist sehr modern und gemütlich eingerichtet und, was bei den meisten Asiaten ja nicht der Fall ist, sehr hell! Auch bei größeren Gesellschaften - mehrere Geburtstage, einmal Firmenessen - hat bisher immer alles gepasst und jedem hats geschmeckt.
Nachspeisen: á la carde gibt es eine große Auswahl. Und die kleinen "fertigen" Knabbereien kommen immer gut bei den Kindern.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 9. Dezember 2013
sandyy
1
1
0Speisen
3Ambiente
0Service

also , zu aller erst, war iich fast nach einen jahr wieder hier um festzustellen, dass es immer schlimmer wird.
fangen wir mal an: es war nicht alles schlecht, nur das personal und das essen.
zur vorspeiße,: ich nahm mir wie überall diese pikante suppe und dachte mir schon das die echt komisch richt, naja egal, nur als ich sie wirklich gegessen habe hat die nicht nur so gerochen sondern auch geschmeckt,. tut mir leid für den ausdruck , aber es stank nach pferdestall und viel besser rschmeckte es auch nicht, .. nagut dann ging ich auch zu hauptspeoße über... das war leider auch nicht berauschend, genau wie bei der suppe war das eine hühnerfleisch auch, dieser komische geruch und auch der geschmack,..
dann der versuch mit den reis, eigentlich kann man nichts falsch machen, aber sogar da schafften sie es, nicht nur das er echt glitschig war, schmeckte er auch, wie wenn er einige tage zuhause nicht fertig gekocht mit wasser stehen lässt, und man weis ca das er nicht mehr frisch richt und schon garnicht frisch schmeckt...
nachdem wir vier personen waren und nicht nur mir das alles so vorgekommen ist, dachten wir uns, einfach die fertige hauptspeiße zu essen und zu gehen, ( ferrig in dem sinne, popcorn, solleti, haribo)...
das es dann auch noch solange dauert mit zahlen wusste man ja bis dorthin nicht,.. erstens war unser tisch bis dorthin nicht einmal abgeräumt worden, obwohl im restaurant selber 6 leute mit uns waren,. und dann auch noch das zusammen hlen, funktionierte garnicht.!!! zuerst brauchte sie mal 5 minuten um rine person abzurechnen und dann den rest zusammen zu verrechnen,. im warsten sinne des wortes grundschul aufgabe, dann machte die rechnung 34,50€ aus, man gab ihr 40€ und dann regt sie sich noch auf aber das sind keine 50€. hmmm... gute frage , wenn man so wenig hat, warum sollte man 50 statt 40 hergeben :/ und dann noch mal 5 minuten warten bis man erklärt hat, dass es ja grade mal rund 35€ kostet und sie noch 5 mal nachrechnet.
alles im allen, ich komme auf jedenfall so schnell nicht wieder, preis-leistung einfach nicht in ordnung,. da gehe ich lieber in der nähe essen & zahle weniger und das essen schmeckt 100ert mal besser als dort.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 23. Dez 2013 um 10:37

Das in der Bewertung verwendete Deutsch kommt aber auch nicht über das bekrittelte Grundschulniveau der Servicekraft drüber. Immer zuerst vor der eigenen Türe kehren......

Gefällt mir
am 4. September 2013
ElleRaspberry
11
1
2
4Speisen
4Ambiente
3Service

War schon öfter zu Gast im Pan Asia, und jedes mal war das Sushi sehr frisch - was nicht überall der Fall ist.
Das Teppanyaki-Buffet ist immer gefüllt, und bietet neben den "alltäglichen" Fleischsorten wie Huhn, Rind, Schwein und Pute auch exotischeres an - so steht es halt auf den Schildchen...ob das nun wirklich Känguru- oder Haifischfleisch ist/war kann ich nicht bestätigen - habe ich sonst noch nirgends gegessen :)
Was mir auch so gut beim Buffet gefällt, ist das neben den Regulären 4 oder 6 Soßen auch jeden Monat eine "special-soße" angeboten wird!
Insgesamt finde ich ist es einen Besuch wert!
LG

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
am 30. Dezember 2011
kEbenberger
1
1
4Speisen
3Ambiente
4Service

Uns wurde dieses Restaurant von Freunden empfohlen, die öfters im Panasia waren. Besonders das Teppanyaki-Buffet sei zu empfehlen. Ich war letzten Sonntag mit meiner Familie dort essen und kann folgendes berichten.

Als wir bei der Tür reinkamen, mussten wir nicht lange warten und wurden gleich von einer freundlichen jungen Dame emfpangen und an einen Tisch im Nicht-Raucher-Bereich gesetzt.
Das Restaurant wurde soeben erbaut und man merkt das auch am Ambiente. Es ist alles sehr neu, modern und schlicht gehalten. Es gibt einen großen offenen Gastraum für Nicht-Raucher und einen separaten Raum für Raucher (!).

Am Anfang war das Teppanyaki-Buffet etwas ungewohnt für uns, da man sich selbst ein Gericht aus den Rohzutaten zusammen stellen kann und sich dann eine Sauce aussuchen darf. Wir haben unterschiedlichste Zutaten mit den diversen Saucen ausprobiert und waren überrascht wie gut alles zusammen gepasst und geschmeckt hat.

Zum Essen und Service kann man nichts sagen, da hat alles gepasst, nur war es insgesamt im Restaurant recht laut und hektisch, da die Gäste oft beim Buffet waren und wir direkt daneben saßen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 19. Nov 2012 um 17:24

Ich war Paar mal dort aber nur zum Mittagsbuffet. Das Essen ist gut und die Preis ist auch Fair. Aber,einmal war ich mit meine Kinder dort am Abend und sie haben auch Buffet. Wir haben von Buffet genommen. Meine Kinder hat Pommes und Spieß gegessen (jede 2 Stk). >Und ich habe Teppanyaki, einmal gegessen. Ich habe nicht dagegen, das sie mehr verlangen (die Preis) am Abend Buffet aber meine Meinung nach ist, der soll auch ander Buffet anbieten nicht die gleich zu Mittagsbuffet und für die Kinder, ich sage sehr viel verlangt weil kinder bis 10 jahre essen nicht viel, ich finde es ist nicht fair fast doppelt preis von mittags. Aber sonst, das essen ist gut, sowie halt wie die andere China Restaurant.

Gefällt mir
PANASIA - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

3300 Amstetten
6 Bewertungen
3100 St. Pölten
7 Bewertungen
3500 Krems an der Donau
8 Bewertungen
2351 Wr. Neudorf
6 Bewertungen
2331 Vösendorf
20 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 30.12.2011

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK