In der Umgebung
Sa, 15. Juni 2024

NIGL Wilhelm, Perchtoldsdorf - Bewertung

am 25. Oktober 2022
SpeisenAmbienteService
Das goldene Oktoberwetter mussten wir heute natürlich mit einem Ausflug feiern!
Dieser führte den besten Ehemann von allen, die kleinste Hündin und meine Wenigkeit in den Wienerwald!
Aber nicht in eine der letzten verbliebenen Filialen der Hendlbraterei, sondern tatsächlich in den herbstlichen Wald!
Knapp sieben Kilometer wanderten wir bis der große Durst anklopfte....
Der Versuch, ihn zu stillen endete schließlich im schönen Perchtoldsdorf (oder auch "Pedersdorf" genannt).
Dort haben einige Heurigenbetriebe ausgesteckt.....
Unsere Tour führte uns zum "Nigl - zwei Brüder gehen einen Weg", in der Rudolfsgasse.
Das tolle Wetter erlaubte noch ein kurzes Verweilen im Garten, welcher auch recht gut besucht war..
Wir nahmen einmal Traubensaft gespritzt in groß, einmal Sturm plus Sodawasser.
Die Uhr zeigte 16.30 und langsam, aber sicher wurde es ungemütlich, da die Sonne ihr wärmendes Licht ausknipste....
So fanden wir uns bald im Inneren ein....
Rasch ein passendes Tischchen gefunden, orderten wir zweimal Salzstangerl mit verschiedenen Aufstrichen - Gorgonzola, Quargel (!) und Kürbiskern!
Meiner Wenigkeit, die nicht soooo auf Quargel steht, mundete dieser sehr gut!
Der Gorgonzola, für mich der beste, war an Cremigkeit kaum zu überbieten, der Kürbiskern entsprach nicht besonders...
Wir konsumierten noch je ein Achterl vom Pinot gris und vom gelben Muskateller, beide schmeckten nach mehr.....
Deshalb nahmen wir noch je ein Fläschchen mit nach Hause....
Falls wir wieder einmal in der Gegend sind - gerne wieder!
Hilfreich1Gefällt mir1Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.