In der Umgebung
Fr, 14. Juni 2024

Mayrhofer´s Genussbeisl, Mondsee - Bewertung

am 1. September 2022
SpeisenAmbienteService
Dieses Mal verschlug es uns nach Mondsee. Über Internetrecherche fand ich dieses Lokal, welches auch Tapas anbietet.
Tischreservierung klappte und wie wir dann herausfanden, hatten wir Glück, da das eher kleine Lokal ausreserviert war.
Parkplatz ist eher schwierig zu finden, aber in einer Seitengasse wurden wir dann doch fündig.

Beim Eingang empfing uns eine Dame mit strengem Ton: "Haben Sie reserviert?" Wir bejahten und uns wurde genau ein Tisch gegenüber des Eingangs zugewiesen.
Auf Nachfrage, ob wir den wechseln könnten, da - wenn die Tür öfter auf- und zugeht, der Luftzug sicher unangenehm wäre - kam wieder in strengem Ton ein "Nein" und sie sagte, dass alles ausreserviert sei.
Das war mal kein so guter Beginn, die Dame könnte wirklich freundlicher sein. Zwei weitere Tische waren noch besetzt, man unterhielt sich im Flüsterton. Ehrfurcht vor der resoluten Bedienung?

Wir begannen jedenfalls mit einem Prosecco als Aperitiv. War nicht ganz mein Geschmack und ich ließ ihn der Liebsten übrig.
Das Angebot erstreckt sich von warmen und kalten Tapas über Steak, Paella, Fisch und Salaten. Jeden Mittwoch gibt es Tapas & Wein zu € 28. Fünf Tapas nach Wahl (2 kalte & 2 warme / Suppe oder Dessert ) inkl. 1 Glas Hauswein (Zweigelt oder grüner Veltliener).

Wir entschieden uns aber, dass wir uns nur Tapas aussuchten. Wir begannen mit 2 kalten, Trüffelsalami /Fenchel & Artischocke zu 6 und Cevice „Fisch & Meer“ Limette/Ingwer/Koriander/Chili zu 8. Dazu trank ich einen Gelben Muskateller aus der Steiermark - dieser war recht unauffällig. Dann ging es mit 4 warmen Tapas weiter, geschmortes Backerl vom Premiumschwein Rotweinsauce / Trüffelpolenta zu 6,50, Sautiertes Salon Beef(Link) „Maurische Art“ Portwein /rote Zwiebel / Artischocken zu 7, Rosa Rücken vom Wildschwein & gebr. Blutwurst Speck – Oliven - Dörpflaumensauce zu 7,50, Albonigas (Spanische Fleischbällchen) / Tomatensauce / Ziegenkäse zu 6.

Alles ist von hervorragender Qualität. Geschmeckt hat uns alles sehr gut, das Geschmorte Backerl muss jedoch besonders hervorgehoben werden, das war zum Niederknien. Selten so eine gute, gschmackige Sauce gegessen. Die Liebste und ich schwebten im kulinarischen 7. Himmel. Dann machten wir eine Pause, ich trank einen Grünen Veltliner von Löss Kamptal DAC, Schloss Gobelsburg - der war ausgezeichnet. Der weisse Rioja war gut, aber auch eher unauffällig.

Nach einiger Zeit beschlossen wir, nochmal dieses grenzgeniale Backerl zu bestellen, da es so extrem gut war. Dazu auch noch das Wolfsbarschfilet vom Grill / Süsskartoffel / Mojo (keine Ahnung, was das war) zu 7.
Die Bedienung war dann doch noch etwas entspannter. Das Lokal füllte sich schließlich auch wirklich bis auf den letzten Platz. Die Türe mussten wir zweimal schließen, da der Luftzug sehr unangenehm war. Alles in allem empfanden wir es als einen gelungenen kulinarischen Abend mit einem Höhepunkt namens "Geschmortes Backerl in Rotweinsauce". Allein deswegen würden wir wieder kommen, wobei wir dann unbedingt dazusagen, dass wir keinesfalls gegenüber oder in der Nähe der Türe sitzen möchten. Bezahlt haben wir inkl. Trinkgeld 100 geradeaus.
Wolfsbarschfilet vom Grill / Süsskartoffel / Mojo € 7.- - Mayrhofer´s Genussbeisl - Mondseerosa Rücken vom Wildschwein & gebr. Blutwurst
Speck – Oliven - ... - Mayrhofer´s Genussbeisl - MondseeAlbonigas (Spanische Fleischbällchen) / Tomatensauce / Ziegenkäse zu 6 - Mayrhofer´s Genussbeisl - Mondsee
Hilfreich4Gefällt mir4Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.