RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
25
32
32
Gesamtrating
30
8 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
JonasJonasJonas
Alle Fotos (6)
Event eintragen
Jonas Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Frühstück
Catering, Partyservice
WLAN, WiFi
Ambiente
Pulsierend
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
08:00-24:00
Di
08:00-24:00
Mi
08:00-24:00
Do
08:00-24:00
Fr
08:00-02:00
Sa
08:00-02:00
So
08:00-23:00
Letztes Update von:
amarone1977
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Jonas

Franz Jonas Platz 11
1210 Wien (21. Bezirk - Floridsdorf)
Küche: International, Österreichisch
Lokaltyp: Cocktailbar, Café, Restaurant
Tel: 01 922 24 38
Lokal teilen:

8 Bewertungen für: Jonas

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
3
1
2
2
1
0
1
Ambiente
5
4
3
3
4
2
1
1
0
Service
5
4
4
3
1
2
1
1
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 13. August 2015
tjaichhalt
7
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Leute ich kann Euch das Johnas nur empfehlen.

Wer mal mehr als das übliche Wiener auf der Karte sehen möchte, sollte das Jonas besuchen. Hier gibts z.B. noch ein Beef Tartar und das um gerade mal einen 10er. Auch zu empfehlen sind die Cordonröllchen!!!

Kurz gesagt "Ein Lokal wo man echt sehr gut essen kann" weiter so liebes Jonas-Team.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 25. April 2014
gustavprinz
2
1
4Speisen
4Ambiente
2Service

Lokal mit nettem Ambiente, angenehmes Publikum (keine Floridsdorfer Krawallbrüder). Essen eigentlich immer recht gut.
Das einzige Manko ist das verschlafene unaufmerksame Personal, das scheinbar ohnehin öfters gewechselt wird. Leider kam bisher nichts besseres nach.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 2. August 2013
laracroft
1
1
4Speisen
3Ambiente
3Service

War zum Silvester in Jonas mit mein Freund und
es war ganz OK.
Nettes Personal und Musik+Essen waren auch gut!
:)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 2. Aug 2013 um 11:02

@hautschi: laracroft hat nicht geschrieben, an welchem Silvester ;-)

Gefällt mir2
am 30. August 2012
ozzy99
1
1
0Speisen
3Ambiente
0Service

Waren heute zum zweiten mal im Johnas, und das war auch mit Sicherheit der letzte Besuch. Beim ersten mal hatten wir eine Kellnerin die sich nichts merken konnte und uns dreimal etwas falsches gebracht hat und auch nicht besonders freundlich war. OK. Hatte sie vielleicht einen schlechten Tag kann ja jedem mal passieren. Aber das was heute war übertrifft alles. Die Kellnerin kam zwar nach zwei drei Minuten zu uns, das Lokal und der Gastgarten war ziemlich leer, jedoch dauerte eine Leberknödelsuppe, die nebenbei nicht besonders schmeckte, 25 Minuten. Der Johnas Toast, kalt serviert, um 5,90, belegt mit einer Scheibe Schinken, fast kein Käse dafür Unmengen an Petersilie, geschlagene 38 Minuten. Nachdem wir schon ziemlich sauer waren und zahlen wollten, dauerte es weitere 10 Minuten bis die Kellnerin auffindbar war. Danach brauchte sie nochmals 5 Minuten um den Zettl, wie sie es nennt, zu holen damit sie weiß was sie kassieren muss. Zum Abschluss legte sie die Rechnung mit genau 26 Euro vor und wollte aber 26,10 kassieren. 10 Cent sind nicht viel, doch auf das Monat gerechnet. Egal, uns sieht das Lokal nicht wieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 11. Sep 2012 um 09:10

Stimme voll zu. Neuerdings hat man eine Preispolitik, die nicht nur nachdenklich macht sondern teilweise als Wucher bezeichnet werden muss. Bei gespr. alkoholfreien Getränken verrechnet man für 1/8 l Leitungswasser 80 ct. !! Weiterer Kommentar überflüssig. Das ist Abzocke.

Gefällt mir
am 10. Mai 2012
MrsBlack
1
1
2Speisen
2Ambiente
1Service

Das Personal ist zwar bemüht und sympathisch, braucht aber oft viel zu lange, um einen 1. zu bemerken, 2. dann an den Tisch zu kommen und 3. die Getränke zu bringen.
Wohne seit 3 Jahren in der Gegend und damals war das Essen noch sehr gut, mittlerweile aber wirkt alles etwas 'zusammengepatscht', so wie die asiatischen Nudeln, die damals noch liebevoll mit Blumengewürzen verziehrt waren, heute allerdings dem fettigen Nudelhaufen, den man beim 7.90 all-you-can-eat chinesen bekommt, bis aufs nicht identifizierbare gemüse gleichen.
Heraußen ist es sehr nett sitzen, allerdings tun mir die Anrainer etwas leid. Das ist ja doch ein sehr großer Innenhof, und die Akustik ist sicher sehr schlecht. Wir hatten schon Abende, an denen wir um 23 Uhr noch immer draußen saßen, bis der Kellner dann kam und uns bat, 'demnächst eventuell einmal' hineinzugehen, weil sich die 'nervigen Nachbarn' mal wieder beschwert hätten. Gerne wäre wir noch etwas länger gesessen - aber ernsthaft, wer kann es ihnen verübeln? ICh finde es etwas schwach vom Lokal, überhaupt keine Rücksicht auf die Nachbarn zu nehmen.
Meiner Meinung nach ist es für ein Getränk hie und da mal ganz nett, vor allem, weil es in Floridsdorf wenige trendige Lokale gibt, aber wenns ums Essen und um die Bedienung geht, gibt es bessere Optionen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir2Lesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 22. Dezember 2011
Lagunella
36
6
5
3Speisen
3Ambiente
4Service

Nach längerer Zeit haben wir wieder einen Abend im Jonas verbracht.
Das Lokal ist in Raucher und Nichtraucherbereich getrennt. Wobei der Raucherbereich eher eine Lounge ist. Mit wenigen Tischen zum bequemen Essen, dafür ein paar Sitzgelegenheiten in denen man so richtig chillen kann.
Nachdem wir Platz genommen hatten kam eine sehr nette, junge Dame und fragte nach unseren Getränkewünsche. Diese kamen dann auch recht schnell und ebenso die von uns gewünschte Weinkarte. Diese ist zwar nicht riesengroß, aber dafür ein umso größeres Lob dass hier die Preise nicht zu hoch gegriffen sind. Wir wählten einen GV Weinviertel DAC zu einem (für ein Restaurant) Sensationspreis von 13 €uro für die Flasche. Und der war wirklich sehr gut.
Zum Essen wählten wir eine Steinpilz-Erdäpgelschaumsuppe aus der Winterkarte. Zum Glück wollten wir uns die Vorspeise teilen, denn die Portion kann locker als Hauptspeise durchgehen. Und geschmacklich gab es da nichts auszusetzen. Die Konsistenz war cremig, ein guter Geschmack nach Steinpilzen und garniert wurde die Suppe mit, hmmm… dünnen Fäden aus Kartoffeln die in der Pfanne schön angeröstet wurden und damit die Suppe schön abrundeten!
Weiter ging es, ebenfalls aus der Winterkarte, mit Hühnerfilet mit Mozzarellafülle, Rohschinken und Kürbispuffer, und einmal das Lammcurry mit Mandelreis.
Das Hühnerfilet war gut gebraten, trotzdem nicht trocken, und hatte durch den umgewickelten Rohschinken eine wirklich gute Würze. Die Sauce war ebenfalls gut abgeschmeckt und nicht zu aufdringlich. Bei den Kürbispuffern bin ich nicht wirklich sicher ob diese Selbstgemacht sind, vom Geschmack her aber völlig in Ordnung. Einzig dass die Quantität nicht ganz zusammenpasste. Das Hühnerfilet hätte für 2 Portionen gereicht, die Puffer eher für eine halbe Portion. Garniert war das Ganze mit 2 gegrillten Cocktailtomaten die mit, leider viel zu viel, Balsamikoessig übergossen waren.
Das Lammcurry wurde in einer Schüssel gereicht von der ebenfalls 2 Personen satt geworden wären. Die Fleischqualität war absolut perfekt! Keine Sehnen, Fett oder Flachsen und schön zart. Einzig ein bisschen Gemüse wurde dieses Gericht abrunden, dass hier leider nicht vorhanden war. Die fehlende Schärfe konnte mit dem beigelegten Chili selbst korrigiert werden. Aber leider passte auch bei diesem Essen die Relation zum Mandelreis nicht. Dies waren leider nur ca. 2 Esslöffel die man sich zur Riesenportion Curry gut einteilen musste.
Das wir nach dem Essen in den Raucherbereich wechselten um noch gemütlich unseren Wein austrinken zu können war kein Problem. Bezahlt wurde einfach vorher, damit zwischen den Kellnerinnen keine Ungereimtheiten entstanden.

P.S: Bei den Speisen und Ambiente hätte ich gern eine 3,5 vergeben!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mir1Lesenswert1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 8. Februar 2011
Experte
amarone1977
315
75
30
2Speisen
3Ambiente
4Service
2 Fotos3 Check-Ins

Vorweg: Das Jonas ist kein Lokal, wo man absolute Gourmetküche erhoffen kann, das Lokal ist jung, manchmal auch etwas lauter und sicher kein typisches Speiselokal. Empfehlenswert ist das Lokal meiner Meinung nach trotzdem.

Ein Blick in die Speisekarte erklärt auch sofort, warum. Hier wird scharf kalkuliert, das vorwiegend junge Publikum zahlt einen fairen Kurs.

12,50 für's Kalbsschnitzel mit Schwenkkartoffeln und Salatgarnitur, Topqualität wird da schwierig. Nett angerichtet, aber das Schnitzel ist ein schwimmendes, wenn auch nicht wirklich schlecht. Farbe der Paniere: hellbraun, aber mit dunkleren Punkten. Die Fleischstrudelsuppe (Foto) ist ganz ok, aber die Brühe ist doch ein wenig dünn, keine echte Rindsuppe wie ich sie zuhause mache.

Lachs mit Wokgemüse, knapp 10 Euro. Der Lachs ist ist saftig-cross, das Gemüse ein wenig zu hart, der Bauch merkt's danach und fängt verdächtig an zu rumoren...

Kokos-Currysuppe: ok, interessantes Geschmackserlebnis, der mit Sesam angebratene Hühnerspieß passt gut zur Suppe.

Nougat-Mascarponeknödel: es kommen drei Stück daher, also eigentlich müsste man zu dritt essen, um diese Bombe runterzubringen. Aber: fein angerichtet, geht in Ordnung. Und die Kombination Nougat (geil) und Mascarpone (geil) macht Geil² ;)

Trotzdem mein Fazit: das Essen ist nicht wirklich schlecht, aber auch nicht überragend. Die Küche geht ganz klar in Richtung Preis-Leistungsverhältnis, und vor allem komme ich hierher in Zukunft eher wegen dem Wein (mit einer Ausnahme immer gut temperiert) und wegen den noch nicht probierten Cocktails.

Das Ambiente ist gemütlich-stylish, die Möbel laden zum angenehmen Abhängen zu zweit ein (auch wenn die Wohnzimmermöbel leider nur im Raucherbereich sind, schade).

Service: sehr sympathische Damen, die sehr bemüht, geschickt, ungezwungen freundlich sind - und allesamt ein schönes und entspanntes Lächeln herzeigen können.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir1Lesenswert2
Letzter Kommentar von am 9. Feb 2011 um 12:07

Naja, wirklich glücklich wirst du in der Gastronomie nicht, das kommt schon eindeutig durch.

Gefällt mir
am 23. November 2010
SarastroCulinario
53
21
10
-Speisen
4Ambiente
4Service

Ein kurzer Ausflug und die Gesellschaft einer netten Dame führten mich ins JONAS - im 21ten - nunja Moderne Architektur und die WGKK sind nicht das Highlight, das Lokal aber ist ansprechend, die Bedienung freundlich und auch Sonderwünsche wurden erfüllt - es war ein langer Abend, draussen und dann drinnen und das herumknotzen hat Spass gemacht - Preislich ok aber gehoben - war ein entter Abend... in Transdanubien

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Jonas - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1140 Wien
3 Bewertungen
1100 Wien
44 Bewertungen
1030 Wien
1 Bewertung
1130 Wien
7 Bewertungen
1040 Wien
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

In 2 Lokal Guides gelistet

Essen in Transdanubien

Eine Sammlung an Lokalen im 21. und 22. Bezirk mit unters...

Essen nach 22 Uhr im 21. Bezirk

Wohin, wenn man hungrig ist. Hier eine kleine Auswahl

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 23.11.2010

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK