Speisen
Ambiente
Service
31
22
27
Gesamtrating
27
9 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Jaipur Palace Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Lieferservice, Zustellung
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC DINERS
Öffnungszeiten
Mo
11:00-14:00
18:00-23:00
Di
11:00-14:00
18:00-23:00
Mi
11:00-14:00
18:00-23:00
Do
11:00-14:00
18:00-23:00
Fr
11:00-14:00
18:00-23:00
Sa
11:00-14:00
18:00-23:00
So
11:00-14:00
18:00-23:00
Letztes Update von
atHome
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Jaipur Palace

Brünnlbadgasse 15
1090 WIEN (9. Bezirk - Alsergrund)
Küche: Indisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 402 21 23Fax: 01 402 21 23

9 Bewertungen für: Jaipur Palace

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
5
3
1
2
1
2
0
Ambiente
5
1
4
3
2
2
4
1
0
1
Service
5
2
4
1
3
2
2
3
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 28. Oktober 2018
MikeMSkala
1 Bewertung
1 Kontakt
4Speisen
3Ambiente
5Service

Der Sohn/Junior hat jetzt übernommen:

1) Das Lokal ist frisch hergerichtet, sehr sauber und bis die bestellten Dimmer kommen, fast ein wenig zu hell.

2) Das Service seiner Frau/Freundin/Schwester (?) süß und charmant.

3) Die Einkäufe erfolgen täglich und werden immer frisch zubereitet.
Das schmeckt man dann auch!
Und auch sehr fesch und modern präsentiert.

4) Der Chef hat sich dazwischen die Zeit genommen, um über seine Philosophie und seine Zukunftspläne zu plaudern.

5) Danach ein paar Kostproben der möglichen neuen Einträge in die zukünftige Speisekarte, und ganz zum Schluss ein paar Kostproben/Plaudereien über indische Whiskeys. (Hicks!)

Insgesamt würde ich sagen ein sehr, sehr vielversprechender Neuanfang!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Also ein schulterklopfender Wirt aus der alten Wiener Schule wird aus dem Mann nicht mehr weden. Aber ein erfrischender junger Mann, der sein Handwerk beherrscht, und daneben auch weiß was er tut, DAS kann er!

28. Oktober 2018 um 02:40|Gefällt mir1|Antworten

Genau DER! Er wird vermutlich nie ein vertraulicher Wirt (ala Wien) werden, aber das war heute sehr kühl.

28. Oktober 2018 um 02:10|Gefällt mir|Antworten

DER Sohn, welcher in den alten Bewertungen nicht gerade lobend erwähnt wird?

28. Oktober 2018 um 01:11|Gefällt mir1|Antworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. Mai 2014
Experte
schlitzaugeseiwachsam
152 Bewertungen
83 Kontakte
Tester-Level 21
1Speisen
2Ambiente
2Service

Die "goldene Himbeere" ist der Antipreis zum "Oskar", dem höchsten Preis in der internationalen Filmbranche.
Die "Himbeere" wird verliehen für außergewöhnlich schlechte schauspielerische Leistungen und selbst weltberühmte Prominenz wie Madonna, Sandra Bullock oder Halle Berry werden nicht von dieser "Auszeichnung" verschont.

Ein Pendant zur "Himbeere" ist bei mir der "Schwarze Müllbeutel" für außergewöhnlich schlechte Küchenleistung. Der diesjährige Preisträger in der Kategorie "Indisches Essen" ist für mich das Jaipur Palace. Besucht habe ich das Lokal aufgrund der unteren , zumeist sehr positiven Bewertungen des Lokals. Ich hätte es besser wissen müssen...

Begründung für die Preisvergabe:

"Das Ambiente an der Grenze zu grindig, was ja bei SSW nicht unbedingt ein Minus sein muß, ebenso wie der unaufmerksam, mürrisch wirkende Service im Sari und die hektische Atmosphäre eines Zustellservice zur Mittagszeit übertrafen nicht die unfassbare Fadigkeit des gemischten Thali mit drei Sorten Curry auf einem indisch-chinesisch produzierten Gefängnis-Blechgeschirr, begleitet von einem durchschnittlichen Puri-Fladen, lauwarmen gelben Reis und einem durchschnittlichen Mangolassi mit Topfenrest.
Ganz besonders hervorzuheben ist der unterirdische Spinatcurry mit Rindfleisch, welcher aussah wie Spinatbrei aus der TK mit Rind(?)fleisch und genauso schmeckte er auch.
Das Hühnercurry mit trockenem Brustfleisch war so belanglos wie das Gemüssecurry mit extra viel Karotten, langweilig und fade.
Während des Essens wäre ich fast eingeschlafen, aber nicht vor Müdigkeit...

Keines der Curries war nur irgendwie annähernd pikant gewürzt, sondern schmeckte wie die spezielle Schonkost für Magen-und Darmpatienten nach einer Operation.

Natürlich hätte man es sicher schärfer würzen lassen können, aber danach wurde, wie eigentlich sehr oft üblich in indischen Lokalen, nicht ansatzweise gefragt.
Das indisches Essen eher würzig bis sehr scharf daherkommt, ist eigentlich "Common Sense" und nicht die Ausnahme!
Ob hier vielleicht die Nähe des AKHs und der Kinderklinik einen Einfluss auf die Küche hatte?

Aufmerksamer Service ist hier sicher auch nicht die Stärke.

Etwaige Zahlungswünsche wurden nicht registriert oder ignoriert, so daß SSW sich selbst zur Kasse begeben musste, wo der Betrag inklusive eines gesamtleistungsmäßig unverdienten Höflichkeitstrinkgeldes seitens SSWs an den mürrischen Sari ohne ein selbstverständliches "Dankeschön und Auf Wiedersehen" angenommen wurde."

Nochmals herzlichen Glückwunsch zur Preisverleihung!

So schlecht Indisch gegessen habe ich schon SEEEHR lange nicht mehr. Eine Meisterleistung, die nur wenige indische Lokale bei mir schaffen.

Deshalb: "Auf Nimmerwiedersehen..."

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja16Gefällt mir12Lesenswert9
KommentierenLokal bewerten
6 Kommentare|Zeige alle Kommentare

Einerseits sehr funny! Andererseits nach ein paar Jahren überholt.

28. Oktober 2018 um 00:21|Gefällt mir|Antworten

HelmuthS: Wenn Dich meine Bewertung aufgeheitert hat, dann bin ich sehr zufrieden damit.

16. Mai 2014 um 09:58|Gefällt mir|Antworten

Anscheinend nicht, denn bei manchen sitzt der Beratungsresistenzvirus sehr tief und hoffnungslose Fälle gibt es derer viele.

15. Mai 2014 um 23:03|Gefällt mir|Antworten
am 14. Mai 2014
Experte
Zap1501
54 Bewertungen
22 Kontakte
Tester-Level 20
4Speisen
2Ambiente
3Service

Ich war mit einer vegetarischen Freundin regelmäßig zum Mittagessen dort - daher kann ich nur die Menüs bewerten, Speisen von der "normalen" Karte habe ich nie probiert.

Vor allem die vegetarischen Speisen sind wirklich sehr gut und es wird an nichts gespart. Bei den tierischen Speisen ist es doch so, dass Fleisch und Fisch nicht so großzügig verwendet werden. Dennoch sind auch diese Portionen groß genug und man wird satt. Vorab gibt es immer gelbe Linsensuppe, diese ist jetzt keine Offenbarung, aber auch nicht schlecht - Linsensuppe halt! ;-)

Was das Service angeht, wir wurden eigentlich jedes mal von der Chefin bedient. Sie ist zwar sehr flott und das Mittagsmenü ist innerhalb von 30 Minuten bestellt, serviert und gegessen, aber ein Lächeln oder ein nettes Wort kam ihr noch nie über die Lippen! Sie schaut immer recht böse, wirkt leicht genervt, man fühlt sich nicht sehr wohl... Aber wenn man öfter dort gewesen ist, hat man sich daran gewöhnt und findet es nicht mehr so beängstigend! ;-)

Für die schnelle Mittagspause also sehr gut geeignet, für ein Date eher weniger.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 22. Mai 2013
Mimi86
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
-Ambiente
5Service

Köstliches Essen, frische Zutaten! Preise auf den ersten Blick nicht sonderlich günstig, Portionen sind aber echt riesig und es gibt zu jedem Gericht (sehr leckeren) Reis gratis dazu!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

amarone: Viel und billig und zum Abschluss noch ein Gratisschnapserl - Herz was willst du mehr!

22. Mai 2013 um 11:27|Gefällt mir|Antworten

hautschi: riesige Portionen, alles lecker. Die stets hungrige Nachkriegsgeneration kommt voll auf ihre Kosten. Was will man mehr? ;-)

22. Mai 2013 um 11:23|Gefällt mir1|Antworten

Ein ambienteloses Restaurant - irgendwie voll arm :-(

22. Mai 2013 um 11:17|Gefällt mir|Antworten
am 8. Juni 2011
SiggyS
2 Bewertungen
1 Kontakt
4Speisen
5Ambiente
4Service

Ich gehe dort schon einige Jahre hin,oder lasse es mir auch nach Hause liefern und war bis jetzt immer sehr zufrieden mit der Qualität des Essens

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Wie bei meiner Mutter.

8. Juni 2011 um 20:58|Gefällt mir|Antworten
am 8. Februar 2011
MoonLanding1
4 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
3Ambiente
2Service

mein lieber inder um die ecke. den jaipur palace kenne ich nun schon seit 14 jahren, da ich gleich um die ecke wohne. der junior chef dürfte so um die 20 sein, habe ihn schon als 6-7 jährigen im lokal, vor dem lokal & auf der straße herumlaufen gesehen. jaja, zu der zeit war er noch süß und höflich, jetzt ist er leider nicht wirklich gut für das lokal, bzw. wenn er das lokal einmal übernehmen sollte geht es wohl den bach hinunter.

der jaipur palace ist im familienbesitz und der chef des hauses ist ein ausgezeichneter koch. habe zu der zeit (als er noch kochte, was er noch immer von zeit zu zeit tut) die besten indischen speisen zu mir nehmen können. leider ist die küche die letzten jahre um einiges schlechter geworden - sehr unterschiedlich, mal gut, mal zu viele gewürze, mal gar nicht gewürzt - kommt eben immer darauf an wer in der küche steht. die bedienung detto, ist die chefin am werk dann kann man sich an ihren herrlichen indischen kleidern erfreuen & das service ist herzlich und auf eine gewisse art und weise skurril, da sie eine eigene routine hat und mit dem typischen gastronomischen regelwerk wenig zu tun hat...großteils ist sie gut drauf, sie kann aber auch recht resch sein. wenn der junior am werk ist, dann ist es besser sich auf das essen zu konzentrieren, denn er kann ES einfach nicht. *g*
er ist kein gastgeber, kein gastronom, kein kellner...hat einfach keine herzlichkeit und keinen bezug zum beruf.

preise sind doch recht gesalzen, mittagsmenü preislich aber ok.

fazit: ein toller inder mit tiefen familiären wurzeln. küchenleistung von sehr gut bis eher mässig. service detto. im sommer gibt es einen netten schanigarten mit ca. 30 sitzplätzen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

... zum Junior ! wollte (Eltern waren beide nicht im Lokal) bei unserer Runde ( 6 Personen) ein kleines Körberlgeld verdienen - ist ihn aber nicht gelungen!

9. Februar 2011 um 16:30|Gefällt mir|Antworten
am 7. Februar 2011
atHome
35 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 4
3Speisen
2Ambiente
2Service

guter und günstiger Inder!
Vindaloo, Lamm Madras und Biryanis sowie das Knoblauch Naan schon des öfteren gegessen - immer in guter Qualität!
Bedienung: vor allem die Frau ist bemüht, beim Sohn hat man den Eindruck - schmeiß das Geld rein und geh dann wieder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 14. November 2010
JimiU
1 Bewertung
1 Kontakt
1Speisen
0Ambiente
0Service

Ich habe drei beim jaipur bestellt und tu es nie wieder. einmal war das essen mit nichts zu vergleichen was sich sonst so indisch nennt (obwohl ich das gericht kenne), einmal war ein bissen zu scharf der nächste zu mild. einmal war mein essen in Ordnung das von meiner Freundin falsch geliefert. Leider gibt es im 9. nicht sociel auswahl an Indern die liefern sonnst hätte ich dort nie bestellt nach dem szenario als ich mal im Lokal essen war. Ausser uns, wir waren zu viert, war gerade mal ein Tisch besetzt trotzdem dauerte es 20 minuten bis uns ein Kellner nach unseren Getränkewunsch fragte (mit einem Gesichtsausdruck als hätte ich ihm die restliche Woche, mit meinem erscheinen versaut) halbe stunde bis die Getränke kamen u.s.w... insgesamt waren wir über 4 stunden dort (kein scherz) wir wollten auch immer wieder gehen, keine ahnung warum wir trotzdem geblieben sind. dort war das essen in Ordnung (vielleicht waren wir auch einfach schon ausgehungert?)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 29. Jänner 2009
wstsiu
19 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 2
4Speisen
2Ambiente
3Service

Sehr gute indische Küche, Lokal ist klein und nicht besonders schön.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Unregistered

Unmögliches Benehmen, Mittagessen nicht zum mitnehmen, immerhin für 6 Personen,wurde regelrecht aus dem Lokal geworfen,so gut kann das Essen gar nicht sein,dass ich mir so etwas ein zweites mal antue

4. November 2010 um 13:35|Gefällt mir|Antworten
bonie

das restaurant ist zwar klein, aber die küche ist dort seeeehr gut, ich fahre extra aus dem 11.bez.dort hin, weil ich dort das bekomme, was ich unter dem" indisch essen" verstehe. Und muss ich nicht lang dabei warten.

24. Juli 2010 um 16:01|Gefällt mir|Antworten
Jaipur Palace - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1180 Wien
11 Bewertungen

1210 Wien
25 Bewertungen

1120 Wien
1 Bewertung

1070 WIEN
30 Bewertungen

1060 WIEN
12 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 29.01.2009
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK