In der Umgebung
So, 21. Juli 2024

Il Basilico, Wien - Bewertung

am 3. September 2018
SpeisenAmbienteService
Obwohl heute Montag um 15h mit uns nur 11Personen im Lokal waren hat der Kellner zuerst Tische abgeräumt und andere Arbeiten erledigt, bevor er uns bediente. Wir bestellten ein großes Bier für stolze €4,90 und ein Achterl Montepulciano welches für einen Rotwein viel zu kalt war. Ich bestellte eine Pizza Neapolitana (Oliven, Kapern, Sardellen), mein Mann eine Pizza Margaritha (mit Basilikum). Die Pizza meines Mannes wurde verbrannt und musste neu gemacht werden, inzwischen hatte ich meine zur Hälfte gegessen. Auf meiner Neapolitana befanden sich 6 Stk. Oliven, 2 Stk. Kapern und 2 winzige Sardellchen. Auf der Margaritha 2 Blättchen Basilikum. Obwohl ich sehr gerne etwas gebräuntere Speisen mag, waren beiden Pizzen etwas verbrannt, sodass mein Mann nur die Hälfte essen konnte. Das Innere der Pizzen war so dünn, dass der Belag sie matschig machte. Und obwohl wir dem Kellner, nach der Fragen, ob es uns geschmeckt hat, das alles sagten, verließ er uns wortlos. Ich hätte mir zumindest einen Grappa oder ein Dessert als kleine Entschädigung erwartet. Zum Ambiente ist zu sagen, dass die Tische viel zu eng beieinander stehen. Wir können das Lokal nicht weiter empfehlen.
Hilfreich2Gefällt mir2Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.