In der Umgebung
Mi, 24. Juli 2024

Haydnbräu, Eisenstadt - Bewertung

am 1. Juli 2017
SpeisenAmbienteService
Ich bin 4-6 mal im Jahr in Eisenstadt, nächtige da zentrumsnah und suche auch fußläufig nach Lokalen. Habe schon einige Male im Haydnbräu gegessen. Es war nie außergewöhnlich gut, aber auch noch nie so unterdurchschnittlich wie dieses mal.
Donnerstag, 18:00 - das Lokal ist nur schwach besucht 2-3 Tische sind besetzt. Weil es tagsüber sehr heiß war sind die großen Fenster an der Front geöffnet. Trotzdem ist es sehr drückend im Gastraum. Meine Frage nach dem Garten wird von einem der beiden Kellner mit einer Handbewegung in Richtung des hinteren Lokalteiles beantwortet. Im Garten sind nun 3 Tische belegt. Mein Bier kommt schnell, weil ich in der umfangreichen Speisekarte aber noch nicht fündig geworden bin "bestraft" mich der wortkarge Kellner mit längerer Abwesenheit - stört mich aber nicht. Als er dann doch kommt bestelle ich gebratenes Zanderfilet auf Grillgemüse mit Petersilienerdäpfeln und Kräuterbutter.
Das Essen kommt üngewöhnlich flott, sieht auch gut aus, aber:
Der Fisch ist hart an der Grenze zur Trockenheit, also ledrig und damit echt zu durch. Wenn das Gemüse nur annähernd so geschmeckt hätte wie es aussah - leider sehr geschmacksneutrale, aber bunte Tiefkühlgemüsemischung. Als mich der Kellner beim Zahlen pflichtschuldig gefragt hat, ob es geschmeckt hätte, habe ich ebenfalls nonverbal mit einem Achselzucken geantwortet. Er hatt´s nicht registriert, ein sehr stoischer Charakter. Was soll´s - ich werde mich bei meinem nächsten Termin in Eisenstadt besser vorbereiten und das Haydnbräu jedenfalls meiden.
Hilfreich5Gefällt mirKommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.