In der Umgebung
Fr, 14. Juni 2024

Habe d'ere, Oberpullendorf - Bewertung

am 19. August 2019
SpeisenAmbienteService
Nach einer Draisinentour von Oberpullendorf nach Horitschon wurden wir – 10 Personen – per Bus wieder nach Oberpullendorf zurückgebracht.

Um 16.00h und bei herrlichem Sommerwetter wollten wir den Tag bei einem Heurigen ausklingen lassen.
Und fanden das Habe d’ere.

Ambiente und Speisenangebot betreffend kann ich den Bewertungen von hbg338, fay und kuechenmeister nur beipflichten.
Der Gastgarten ist wirklich entzückend und einladend.

Weniger einladend war an diesem Feiertag (15.8.) der Empfang durch die Kellner aus dem Nachbarland.
Der Garten war sehr gut besucht, aber noch etliche Tische frei. Keiner davon jedoch groß genug für 10 Personen. Nach dem spaßigen Tag wollten wir natürlich gemeinsam an einem Tisch sitzen. Hier zeigte sich das Personal extrem unwillig, wollte keine Tische zusammenrücken.
Wir fühlten uns wenig willkommen, wollten schon wieder gehen, als einer der Kellner dann doch die rettende Idee hatte, 2 Sessel an eine Stirnseite des Tisches zu stellen – an der anderen Stirnseite wegen des Blumenbeets nicht möglich – sodaß 8 Personen am 6-er Tisch auf Tuchfühlung gingen und 2 Personen auf den Sesseln Platz nehmen konnten.

Während unserer Draisinentour hatten wir bereits einen Mittags- sowie einen „Süßi-Stopp“ (Eis, Palatschinken, Kuchen, Kaiserschmarren, etc.) gehabt, wollten eigentlich nichts mehr essen.
Von der „verfressenen“ Runde ;-) wurden trotzdem einige kleine Speisen wie kalte Platte, Kümmelbratenbrot, Backhendl-Salat bestellt – sah alles sehr appetitlich und reichlich aus, alle waren angetan.
Solcherart angeregt bestellten wir dann doch ein Brat’l-Fett-Brot – nur so zum Naschen.
Die Portion war ebenfalls gefällig angerichtet und bestand aus 1 ½ Brotscheiben + Garnitur.
Leider, leider, leider schmeckte das sehr dick geschnittene (Misch)-Brot selbst eher fad, das zu dünn aufgestrichene Brat’l Fett ebenfalls. Für dieses Brot gibt es von uns keinen Stern.

Verabschiedet wurden wir beim Verlassen des Lokals von einer sehr freundlichen Kellnerin.

Ambiente und Vielfalt des Speisenangebots werden uns auf jeden Fall in angenehmer Erinnerung bleiben. Sollte sich die Gelegenheit ergeben – aufgrund der Entfernung werden wir kaum nur zum Essen hinfahren – kommen wir trotz des missglückten Empfangs wieder.
Teilbereich des großen Lokals - Habe d'ere - OberpullendorfMenü / Leberkäse m. Spinat, Rösti u. Spiegelei - Habe d'ere - OberpullendorfHausspieß - Habe d'ere - Oberpullendorf
Hilfreich6Gefällt mir5Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.