In der Umgebung
Mo, 22. Juli 2024

Gasthof Pension "Zur Hammerschmiede" Familie Ludwig Schneider, Drosendorf - Bewertung

am 17. Mai 2024
SpeisenAmbienteService
Dies hier ist quasi die Fortsetzung der Geschichte rund um den Malkurs im Waldviertel.....
Nachdem ja in Geras die Gastronomie nicht mehr in der Hochblüte ihres Daseins steht, musste sich die Malergruppe an zwei Abenden anderweitig umsehen.
So folgten drei Fahrzeuge mit insgesamt elf Insassen dem Navi nach Drosendorf-Altstadt!
Idylle wohin das Auge reicht - ein Städtchen, unmittelbar an der Grenze zur Tschechischen Republik, wie aus einem Märchenbuch!
Der Gasthof "Zur Hammerschmiede" - inmitten des alten Kastaniengartens....
Ein Familienbetrieb, der noch "funktioniert" : die Oma in der Küche, die Mama an der Schank und beim Bezahlen, die Enkelin im Service!
Opa und Papa haben sicher auch noch ihre Aufgabe hier....
Wir haben reserviert und finden an einem großen Tisch im Stüberl Platz. Rasch erreicht uns die junge Dame und nimmt die Getränke auf: Spritzwein, Bier, Limonaden.
Nach dem Studieren der Karte gelüstet es uns nach Backhendlsalat, Putenstreifen auf Blattsalaten, Wildschweinbraten und Burgunder-Rindsbraten.
Manches davon mit Waldviertler Knödeln, Krautsalat und Nockerl.
Essen und Trinken mundet...
Das Ambiente scheint aus des Neunzigern zu stammen : Stüberl mit Polsterung und Vorhängen in Orange und Grün, ein Speisesaal als Frühstücksraum.....
Hier ist es stimmig, hier passt es....auch das Preis,- Leistungsverhältnis!
Das WC findet sich barrierefrei, das Rezept für die Knödel bekommen wir von der Seniorchefin!
Wir kommen sicher einmal wieder!
Hilfreich1Gefällt mir2Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.