RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
30
30
Gesamtrating
30
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Gasthof KemmetmüllerGasthof KemmetmüllerGasthof Kemmetmüller
Alle Fotos (4)
Event eintragen
Gasthof Kemmetmüller Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Günstig
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Eröffnungsjahr
1797
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthof Kemmetmüller

Hauptstraße 22
4580 Windischgarsten
Oberösterreich
Küche: Österreichisch, International
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof, Bierlokal
Tel: 0800 400 171865Fax: 07562 200 66-33
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Gasthof Kemmetmüller

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 2. Juni 2016
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
3Speisen
3Ambiente
3Service
4 Fotos2 Check-Ins

Mitten in Windischgarsten/OÖ, auf der Hauptstraße 22, ist der Gasthof KEMMETMÜLLER. Da gibt’s nicht nur den Wirten, sondern der vermietet auch Zimmer, in meinem Fall für drei Nächte, vom 26.5. bis 29.5.2016.

Nach einer seeeehr langen Nacht am 27.5. um 13:30 auf ein Frühstück/Mittagessen im eher spartanischen Gastgarten eingekehrt. Sonderlich viel war nicht los, an diesem Freitag Fenstertag. Den Tisch konnte ich mir somit aussuchen. Es wurde einer mit Blick auf die Hauptstraße, unter freiem Himmel, gleich wenn man in den Garten rein kommt links. Ein anderer Teil, etwas weniger als die Hälfte, ist mit Plexiglas überdacht. Der Boden da ist gänzlich mit Steinen ausgelegt, die klappbaren Sessel, das Gestell aus Metall, die Sitzfläche aus Holz, eher wackelig und die dazu passenden Tische sind gelb eingedeckt.
Drinnen verschiedene urige alte Stuben, hier dominiert in die Jahre gekommenes Holz und in einer davon wird geraucht. Das Haus dürfte schon sehr lange an dem Ort stehen und macht alles in allem einen recht sympathischen Eindruck.

Zum Start in den Tag zuerst einmal einen sehr ordentlichen starken Espresso (€ 2,20) und einen Apfelsaft gespritzt groß (€ 3,40) getrunken. Der nix besonderes, Durchschnittsware.
Weiter ging’s mit einem Suppal, in dem einsam ein überbackenes Leberknödel schwamm, sowie einiges an Gmias und Schnittlauch. (€ 3,50) Die Suppe gut, kräftig, eine mit ordentlich Rind, das Knödel fest, aber eher geschmacklos.
Weiter ging es nach kurzer Wartezeit mit einem kleinen Windischgarstner Bauerngröstl, gibt’s auch in groß, kostet dann € 8,80, um einen mehr als das Kleine. Das Bestand aus Knödel, Erdäpfel, Schweinsbraten, Speck, viel Zwiebel und oben drüber ein Spiegelei. Es war gschmackig, gut gewürzt, nur hätten man alles wesentlich besser anbraten können/müssen. So wars halt nur Durchschnitt.
Denn Abschluss machte dann wieder einer kleiner schwarzer starker.

Der Chef Herr Mayerhofer in der abgewetzten Ledernen und seine Frau/Freundin im feschen Dirndl, sind im Service. Er sehr freundlich, weitegehend aufmerksam und immer wieder nachfragend, trotzdem ein recht „eigener“ Kerl, mit einem halblustigen Schmäh, den sicher nicht jeder mag. Mia woas wuascht. Sie dagegen unauffällig und eher schmähstad wie man so schön sagt, aber auch sie sehr freundlich, aufmerksam und überaus flott. Lächeln kann sie leider gar nicht.

Alles in allem ein ordentlicher Dorfwirt, wo man schon einkehren kann wenn man da ist, was das Lokal allerdings genau ist, weiß ich nicht, da es nicht nur österreichisches, sondern auch Pizza und Konsorten bietet. Man muss aber wahrscheinlich in einer 2400 Einwohner Gemeinde so einiges bieten, um überleben zu können, zumal es eine Vielzahl an weiteren Wirten im Ort gibt.
Die Rechnung vom Chef auf einem handgeschrieben Zettel, da wird noch Wert auf Tradition gelegt. :-))

Womit der KEMMETMÜLLER sicher auch punkten kann, ist das selbst gebraute Kemmet Bräu. Ein fast nie Biertrinker wie ich, war von dem köstlich Gerstensaft begeistert, leicht trüb, nicht bitter und immer perfekt gekühlt. Gibt’s seit etwa 15 Jahren in hell und dunkel wie mir die HP verriet.

Danach noch auf ein sehr gutes Schleckeis vis a vis, in die Konditorei Thallinger, aber das ist wie immer eine andere Geschichte.....

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir8Lesenswert8
Gasthof Kemmetmüller - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

4600 Wels
8 Bewertungen
4600 Wels
5 Bewertungen
4101 Feldkirchen / Aschach
2 Bewertungen
4030 Linz
5 Bewertungen
4560 Kirchdorf an der Krems
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 02.06.2016

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK