Speisen
Ambiente
Service
40
27
38
Gesamtrating
35
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Gasthaus Reinthaler Info
Hot List - Top 50
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 20
|
5
Wien
Rang: 10
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Urig
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
09:00-23:00
Di
09:00-23:00
Mi
09:00-23:00
Do
09:00-23:00
Fr
09:00-23:00
Sa
09:00-23:00
So
09:00-23:00
Hinzugefügt von
PetraE
Letztes Update von
wami1251
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gasthaus Reinthaler

Stuwerstrasse 5
1020 Wien (2. Bezirk - Leopoldstadt)
Küche: Wiener Küche
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Tel: 01 7268282

7 Bewertungen für: Gasthaus Reinthaler

Rating Verteilung
Speisen
5
3
4
3
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
4
2
2
1
0
Service
5
4
4
1
3
1
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 7. Oktober 2019
Experte
BiancaC
95 Bewertungen
75 Kontakte
Tester-Level 22
4Speisen
3Ambiente
5Service
3 Fotos1 Check-In

Der Zweite birgt doch so manche Lokalperle - kann man doch das Gasthaus Reinthaler als solche ansehen. Von außen mutet es zwar ein wenig schummrig an, aber spätestens ab dem Moment, wo man freundlich begrüßt wird und sich an einen Tisch setzt, weiß man, dass der äußere Eindruck komplett täuscht.

Das Personal - um mit dem Service zu beginnen - ist überaus freundlich, höflich, hat einen Schmäh und drängt sich nicht auf. Man wird schnell bedient und nichts lässt lange auf sich warten. Das ist nicht selbstverständlich an einem Samstag Mittag bei ziemlich vollem Lokal.

Die Atmosphäre ist urig, man sieht, dass das Inventar schon ein wenig in die Jahre gekommen ist. Aber genau das macht das Flair im Reinthaler aus: eine alte Hellholzschank, die Kaffeemaschine (Siebträger!) fast in Schulterhöhe. Die Menagère am Tisch fasst jedoch eine Salz- und Pfeffermühle. Das ist toll und so ganz und gar nicht urig, sondern einfach nur fein, wenn man sich gerne frischen Pfeffer auf seine Speise mahlt.

Die Wildpürreesuppe war vermutlich die beste Fleischpürreesuppe, die ich je gegessen habe. Selten habe ich so einen intensiven Wildragoutgeschmack in einer Suppentasse mit dieser wirklich perfekten Konsistenz serviert bekommen. Geschmacksverstärker Fehlanzeige! Das Knöderl als Einlage war flaumig, selbstgemacht und so gar nicht auf der Bühne, es hat dem tollen Süppchen die Hauptrolle gelassen - Recht so!

Die Knödel mit Ei waren so, wie sie sein sollen. Das Ei fluffig und schön verteilt, die Knöderl selbst schon knusprig angeröstet und nicht fest oder hart, sondern schön luftig und wie man sie selbst besser nicht hinbekommt. Der Salat dazu ein normaler Grüner, unspektakulär aber das Dressing ganz nach meinem Geschmack: bisschen süß, bisschen salzig, nicht zu ölig oder sauer. Passt gut.

Angegessen, zufrieden und mit dem Beschluss, nach einer langen Vorlesung wieder vorbeizukommen, verlasse ich das Gasthaus Reinthaler.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir9Lesenswert7
KommentierenLokal bewerten
am 17. April 2016
Brina
5 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
3Ambiente
4Service

Waren nun schon öfter in diesem gemütlichen Gasthaus, welches auch einen Außenbereich auf der Straße anbietet und es war jedes Mal hervorragend. Die Portionen sehr groß, alles gut gewürzt und immer mit einer üppigen Beilage.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare

Ich bezweifle, daß mehr als 5% der Leute, die über die (seit Jahrzehnten begrabene) Nouvelle Cuisine spotten oder sich über sie ärgern, sie jemals im Restaurant erlebt haben.

18. April 2016 um 20:10|Gefällt mir1|Antworten

Wobei ich Zweifel habe, ob das immer "Nachkriegszeitreflex" ist. Ein guter Teil könnte heutzutage eine natürliche Reaktion auf (falsch verstandene?) nouvelle cuisine sein.

18. April 2016 um 11:33|Gefällt mir|Antworten

"Sehr" groß!

18. April 2016 um 08:45|Gefällt mir|Antworten
am 17. April 2014
Lutc
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
3Ambiente
5Service

Wir waren im nahen Motel-One zu Gast und wollten vernünftig in einem Gasthaus essen. Zirka 300 m vom Hotel entfernt liegt das Gasthaus Reinthaler. Wir (2 Erwachsene - 2 Kinder) waren vom Essen begeistert, eine ehrliche Küche, das Fleisch (Wiener Schnitzel- mehr als reichhaltig und sehr gut) , der Palatschinken mit Marillenmarmelade schmeckten ebenfalls sehr gut. Wir kommen wieder

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 27. Februar 2014
Haekeltante
6 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 1
4Speisen
2Ambiente
3Service

Zugegebenermaßen war ich ein wenig skeptisch als ich das Lokal zum ersten Mal betreten hatte, denn ich bin eigentlich nicht der größte Fan von Wiener Beisln. (Es ist in sich wirklich authentisch, das muss man schon sagen.)

Ich wurde aber sehr positiv überrascht. Der erste Eindruck vom Lokal ließ nicht auf die Qualität des Essens schließen. Ich hatte ein Putenschnitzel mit Salat bestellt und hatte ein fett- triefendes Schnitzel, ob des Ambientes erwartet und wurde vom Gegenteil überrascht. Zunächst sei auf die enorme Größe der Portion hingewiesen, die meinen hungrigen Magen sehr glücklich machte. Das Schnitzel triefte keineswegs vor Fett, es war einfach spitze! Es war auch nicht nur ein Schnitzel, sondern mehrere.
Der Salat dazu war in Ordnung, das Schnitzel jedoch so gut, dass ich das Gericht noch öfters bestellen sollte. ;)
Auch meine Freunde waren sehr begeistert von ihren Speisen und wir gehen gerne wieder in das Gasthaus Reinthaler. Absolute Empfehlung für alle, die einmal in ein richtiges Wiener Gasthaus gehen möchten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. November 2013
Experte
hbg338
516 Bewertungen
60 Kontakte
Tester-Level 29
3Speisen
2Ambiente
2Service
10 Fotos1 Check-In

Das Gasthaus Reinthaler liegt am Anfang der Stuwerstraße bei der Venediger Au. Zirka 1m Minuten zu Fuß vom Praterstern. Parkplätze sind trotz Parkpickerl eher Mangelware.

Das Lokal selbst ist nicht allzu groß. Im Eingangsbereich befindet sich linker Hand die Schank und die Küche. Hier ist auch der Raucherbereich. Durch diesen geradeaus kommt man in den durch eine, wie ich vermute nachträglich eingebauten Wand mit großer Glasscheibe, Nichraucherbereich. Eher wertlos da die Türe während meines Besuches die ganze Zeit offen stand. Ich nahm im Nichtaucherbereich Platz aber erst als ich nachgefragt habe ob ein Platz überhaupt frei ist. Das hat einen einfachen Grund. Auf jeden Tisch standen je nach der Anzahl der Plätze Suppenteller mit darin abgelegten Besteck und Serviette. Auch die Speisekarten lagen griffbereit am Tisch.Das Ambiente des Lokales ist eine Mischung von älteren Gasthaus mit neuen Touch. Nicht unbedingt der Wohlfühlfaktor für mich. Auch die Ausstrahlung die ein typisches Gasthaus hat fehlt hier.

Ich bestellte einmal Leberknödelsuppe und ein Pariser Schnitzel mit gemischten Salat. Zum Trinken den übliche großen Apfelsaft gespritzt. Das Menüangebot .bestand wie üblich aus gebackenen Fisch und einer Erdäpfelsuppe.

Als der Ober die Suppe brachte war mir auch klar wie das mit den Suppentellern ablief. Da ich glaube der einzige im Lokal war, wurden die Tische komplett auf das Menüspeisende Publikum vorbereitet. Die Suppe kam, habe ich schon so lange nicht gesehen in einer Schale und wird vom Kellner am Tisch in den Teller geleert. Die Suppe eher von dünner Konsistenz. Aber Gott sei Dank gibt es am Tisch das volle Würzsortiment. Salzstreuer, Pfefferstreuer und das gelobte Maggi(Diesmal mit Namen Hügli). Nach großzügigen gebrauch dieser drei Helferlein war in der Suppe etwas Geschmack. Wenn schon nicht durch Rindfleisch und Knochen dann wenigsten mit den drei Hilfsmitteln. Die beiden Leberknödel waren von der Konsistenz total fein. Kein Bröckeln auch beim Teilen zerfielen sich nicht. Ohne der Küche zu nahe zu treten, sie sahen aus, und schmeckten auch wie Fertigprodukte. Mit € 2,70 auf der günstigen Seite.

Wie schon beschrieben war der Großteil der Gäste Menüesser. Was aber meiner Meinung nicht meine äußerst lange Wartezeit auf mein Schnitzel rechtfertig. Mehrere Gäste die nach mir kamen hatten bestellt. Essen bekommen, aufgegessen, ausgetrunken, bezahlt und schon wieder das Lokal verlassen. Außer ein „Das Pariser kommt“ war nicht zu erfahren. Doch irgendwann kurz bevor ich daran war aufzustehen, das Geld auf den Tisch zulegen und zu gehen war das Schnitzel da. Zwei mittelgroße Stück Fleisch mit einer Schüssel Salat bestehend aus Erdäpfel, Fisolen, Grünen, Kraut und rote Rüben. Salatmarinade aber so wie die Suppe eher geschmacklos. Das Schnitzel aber machte die Suppendefizite und den geschmacklosen Salat mehr als Wett. Dickeres Fleisch so wie ich es will, kein Millimeterschnitt sondern ein Schnitzel wie man es von Oma kennt. Auch die Panier(keine Ahnung ob man das auch in der Pariser Variante Panier nennt) war äußerst geschmackvoll. Kein Salz nötig. Mit € 9,60 in der Mittelpreislage. Dank des dickeren Fleisches war auch der Sättigungsgrad in Ordnung.

Mein Fazit. Ein eher mittelmäßiges Lokal welches ich nicht unbedingt noch einmal besuchen muss. Wegen dem Pariser Schnitzel allein komme ich nicht her. Das bekomme ich in anderen Lokalen, wo für mich das Gesamtpaket stimmt, auch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir10Lesenswert6
KommentierenLokal bewerten

Beislfan:Was ist denn so GÄHN an der Bewertung? Schreib lieber ein paar Wörter statt Deiner Rufzeichensammlung!

15. November 2013 um 16:48|Gefällt mir3|Antworten

Beislfan: Wenns so fad ist, einfach nicht lesen und die Tastatur nicht quälen.... hbg338: Gut und informativ wie immer, H-G-L von mir ;-)

15. November 2013 um 16:46|Gefällt mir2|Antworten
Beislfan

GÄHN!!!!!!!!!!!!!!!!!

15. November 2013 um 16:28|Gefällt mir|Antworten
am 9. November 2012
Peter3535
1 Bewertung
1 Kontakt
5Speisen
4Ambiente
5Service

Nettes Lokal mit guter Küche nach Österreichischer art, die Portinen sind mehr als ausreichend. Freundliches Personal mit guten wiener schmäh. ;)
Ich gehe dort gerne hin da das Preis / Leistung verhältnis echt gut ist. Man kann es einfach nur weiterempfehlen.
Auf ein wiedersehen
lg
Peter

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
mg

super lokal top portionen und super nette bedienung!!! SEHR ZU EMPFEHLEN!!!!

9. Juni 2013 um 10:21|Gefällt mir|Antworten
am 4. März 2012
PetraE
14 Bewertungen
2 Kontakte
Tester-Level 3
5Speisen
3Ambiente
5Service

Zugegeben, die Gegend ist gelinde gesagt, gewöhnungsbedürftig, dass Essen ist den Weg dorthin aber allemal wert.
Obwohl nicht als XXL-Lokal geführt, die Portionen sind grandios und der Geschmack der Speisen ist eine Wucht.
Wer ein Schnitzelfan ist, kommt garantiert auf ihre/seine Rechnung. Ausgezeichnetes Fleisch und wirklich gute Salate zu sehr moderaten Preisen.
Aber auch die Suppen können sich sehen lassen (werden noch mit Metallbecher in den Teller gegossen). Es wird eine echte Rindsuppe serviert und obwohl für meinen Geschmack ein wenig viel Salz verwendet wurde, war sie dennoch eine Wucht.
Das Personal zeichnet sich durch große Freundlichkeit und einem "gsunden Schmäh" aus;-)
Ein Gasthaus wo man wirklich gut, reichlich und relativ günstig essen kann!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Gasthaus Reinthaler - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


1210 Wien
1 Bewertung

1130 Wien
7 Bewertungen

1110 Wien
9 Bewertungen

1210 Wien
9 Bewertungen

1210 Wien
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 04.03.2012

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK