In der Umgebung
Sa, 22. Juni 2024

Elissar, Wien - Bewertung

am 11. Juni 2019
SpeisenAmbienteService
Dienstag Abend, 20 Uhr, leichte Brise, aber warm genug, um im Freien zu sitzen. Ich habe reserviert, wusste jedoch nicht, dass ein Draußensitzen im Elissar möglich ist und machte diesbezüglich keine Anmerkung. Umso positiver überrascht waren wir, als uns ein Tisch im Schanigarten angeboten wurde, den wir dankend angenommen haben.

Bis uns die Speisekarten gebracht wurden, verging leider etwas zu viel Zeit für mein Gefühl, da beginnt man als Gast schon ein wenig nervös zu werden. Der Schanigarten war bummvoll, aber alle Gäste außer uns hatten bereits Getränke und/oder Essen am Tisch, wir waren die einzigen die neu hinzugekommen sind, und wurden - trotz permanentem Herumgewusel der Kellner - eine Zeit nicht beachtet. Ab dem Moment, wo wir dann die Speisekarten in der Hand hatten war das Service aber den ganzen Abend hindurch perfekt, weshalb ich auch ein "Sehr Gut" vergeben habe.

Wir wählten ein Budweiser Krügerl und ein Mexikanisches Bier (Krügerl mit Salzrand, Zitrone und Minze). Bier kalt, meine Latinovariante war sehr erfrischend - muss man aber mögen, so wie ich.

Zu Essen gabs als Vorspeise einen klassischen Hummus ohne viel Chichi, gut abgeschmeckt, nicht zu Tahina-lastig, feine Zitronennote, cremige Konsistenz, aber ein wenig zu kompakt, dennoch sehr gut und lauwarm. Das ist wichtig: lauwarm. Das dazugereichte Fladenbrot war frisch aus dem Ofen, wie eine Blase: ganz dünner Teig und wenn man reinsticht sinkt es zusammen und es bleibt nur mehr ganz wenig übrig. Geschmacklich toll, aber von der Menge her halt etwas wenig. Da ich aber kein großer Brotesser bin, war es für mich genau richtig. Sonst kann man jederzeit welches nachbestellen - kein Problem.

Das mit Hackfleisch gefüllte Fladenbrot meines Gegenübers war ein Gedicht. Würzig-pikant, tolle Füllung weil eigentlich nur Fleisch ohne andere Geschmacksschädlinge oder Füllstoffe, aber dieses wirklich von hervorragender Qualität. Dazu gabs frischen Zwiebel. Wunderbar.
Wir waren schon sehr gespannt auf den Hauptgang, denn diese Overtüre hat einiges vorgelegt.

Ein Hauptgang war klassisch: Lammspieße. Das können sie dort wirklich. Nationalgericht quasi, aber dennoch kann da einiges Schiefgehen. Das Fleisch war butterzart, Grillaroma ausreichend verhanden, tolle Marinade (weil nicht zu dominant), dazu ein hervorragender Reis, Grillgemüse und ein unglaublich intensiver, aber cremiger Knoblauchrahm. Wow. Die Kombination kanns.

Mein Headliner war dann der Eintopf aus grünen Bohnen, Tomaten, Knoblauch und - weil ja libanesisch - Lammfleisch. Huch! Ich habe noch nie so einen guten Eintopf gegessen. Er war nicht fett oder ölig, fruchtig-gemüsig, dennoch nicht zerkocht und sehr geschmacksintensiv. Das mitgegarte Fleisch (ich tippe auf gegarte und zerstückelte Lammstelze) war 1a und ohne Messer zu essen. Würde es das in Badewannengröße geben, wäre ich die erste, die es bestellen täte. Sensationell. Dazu diese wirklich guten angegrillten Erdäpfelspalten (die ich statt dem Reis geordert habe). Während des Essens fühlte ich mich wie in 1000 und einer Nacht.

Nach dem Speisen wollten wir hinunter in die Shisha-Cocktail-Lounge im Keller des Restaurants (das dichte Gedränge im Schanigarten ist doch etwas mühsam, ist aber so ein altes Laster der Schanigärten im 1. Bezirk), aber da der Gastgarten in Betrieb war, und die Gäste mit Shisha-draußen-rauchen glücklich waren, blieb die Lounge leider geschlossen. Die ist nämlich auch einen Besuch wert. Vielleicht beim nächsten Mal.
Lubi bi lahne (Eintopf mit Lamm, grünen Bohnen, Tomaten, Knoblauch), dazu ... - Elissar - WienShish Lahme (Lammspieße mit Reis, Grillgemüse und Knoblauchdip) - EUR 14.90 - Elissar - WienArayes Kafta (gegrilltes Hackfleisch im Fladenbrot) - EUR 7.20 - eine ... - Elissar - Wien
Hilfreich8Gefällt mir7Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.