In der Umgebung
Do, 13. Juni 2024

Edis Weinkeller, Wien - Bewertung

am 21. Juni 2017
SpeisenAmbienteService
Obwohl wir nicht allzu weit entfernt wohnen, hat es uns erst jetzt mal relativ spontan zu "Edis Weinkeller" verschlagen.

Bei einem Sonntagsspaziergang war uns aufgefallen, dass der kleine Gastgarten eigentlich recht sauber und durchaus einladend aussieht. Dieser Eindruck bestätigt sich auch, wenn man selbigen betritt. Nach wenigen Minuten fiel uns die doch recht unangenehme Geräuschkulisse des regen Verkehrs auf der Linzer Straße auf - dafür kann allerdings der Wirt nichts.

Obwohl durchaus übliche Gastgarten-Zeit (kurz nach 18h), waren außer meiner Frau und mir nur zwei weitere Gäste anwesend. Trotzdem wir freundlich gegrüßt hatten, entschied sich der Kellner (=Wirt?) für die Minimalvariante der Kommunikation. Zunächst landeten wortlos zwei Speisekarten auf unserem Tisch. Die gesamte weitere Konversation beschränkte sich seinerseits auf ein "Bitte", ein "Essen aa?" sowie ein "Danke, Wiederschau´n!", als wir dann das Lokal verließen. Die restliche Kommunikation erledigte er nonverbal.

Zu den Speisen: Madame wählte das Backhendl, und das war richtig gut; der Salat eher mittelprächtig - ich vermute sehr, dass dieser wohl nicht selbstgemacht war. Ich hatte das Beuscherl, das handwerklich in Ordnung, jedoch alles andere als eine Geschmacksexplosion war.

Selten haben wir uns in einem Restaurantionsbetrieb unwillkommener gefühlt als hier - darum und aufgrund der insgesamt abweisenden Atmosphäre verließen wir das Lokal recht bald wieder, in deutlich weniger guter Stimmung als wir gekommen waren...

Dies wird wohl auf lange Zeit unser einziger Besuch dort gewesen sein - schade eigentlich!
Hilfreich5Gefällt mirKommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.