RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

Rud Alpe - Bewertung

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. April 2015
Experte
Stammersdorfer
235
28
27
4Speisen
5Ambiente
4Service
30 Fotos6 Check-Ins

Den Schlegelkopf talwärts, kurz bevor man wieder in Lech ist, liegt rechter Hand die RUD ALPE, eine Hütte mit sensationellem Blick auf den Ort und die umliegende Bergwelt. In der Hauptsaison ist es vermutlich nicht immer einfach einen der Tische zu ergattern, jetzt im April kein Problem, weil ja unsere Lieblingsnachbarn alle schon fort sind. An den Tagen wo wir dort waren, war sie maximal zu einem Drittel voll.

Das gesamte Haus aus Holz, drinnen überaus urig und gemütlich mit verschiedenen kleineren und größeren Räumen, der Star aber ist die Terrasse, die lädt zum lange verweilen ein. (siehe auch HP)

Das Personal weiblich und männlich, zünftig gekleidet, alle freundlich und überaus flott, sehr aufmerksam aber nie aufdringlich und es wird regelmäßig nachgefragt. Einige kennen wir schon aus den Jahren davor und das obwohl es sich um Saisonjobs handelt. Am 19.4.15 war der letzte Tag, weiter geht’s Mitte Juni.

Was tranken wir bei unseren gesamt drei Besuchen? Da waren einige ganz ausgezeichnete Prosecco (€ 5,90) sehr fruchtig, mit viel Leben und sehr gut gekühlt. Mehrere große Apfelsäfte, naturrein, von einem steirischen Biobauern, mit Soda auf 0,50l aufgespritzt. (€ 4,80) Dann einige Sauvis, Jahrgang 2011, von Peter Labanz aus Oberhaag, Süd-West-Steiermark. Einer der so herrlich nach Stachelbeere schmeckt und den man noch lange am Gaumen hat, (€ 5,30) ein ganz sensationeller Sauvignon Blanc, ein Steirer eben, so wie WIR ihn Lieben. Auch Herr Illy kam nicht zu kurz, gut war der, nicht bitter, aber stärker hätte er sein können. (€ 3,40)

Zu essen hatten wir einmal lediglich eine Kaspressknödlsuppe (€ 6,50) vom allerfeinsten. Die Suppe, wie eine gute, kräftige Rindssuppe schmecken soll, mit wunderbar dunkler Farbe, der Knödel, sehr groß, fest, herzhaft, mit viel gschmackigem Käs.
Bei einem anderen Besuch hatten wir eine grandiose Brettljausn, (€ 14,80) mit Speck, Schinken, Wurst, Bergkäse, dazu Kren und verschiedenes Grünzeug, aber seht eines meiner raren Speisenfotos, gibt’s übrigens auch für 2 Personen. Alles da drauf war super frisch und sehr schmackhaft, das allerbeste war aber die Optik wie sie serviert wurde.
Ganz ähnlich erging es uns an einem anderen Tag mit dem Käsebrett, (€ 12,90 glaub ich) auch sehr schön anzuschauen, mit verschiedenen heimische Käsen, keine Ahnung welche das waren, Nüssen und Weintrauben, auch das alles ganz ausgezeichnet. Beide Male kam auf einer Art Holzschaufel frisches Gebäck und sensationell gutes, frisches Schwarzbrot.

Alles in allem, sehr zufriedenstellende Essen, sensationelles Ambiente drinnen wie draußen und auch das Personal kann da gut mithalten. Wie es da allerdings in der Hochsaison zugeht, wollen wir beide gar nicht wissen und JA wir kommen im April 2016 wieder.

A ja und bevor jetzt eine Preisdiskussion losgeht, man is(s)t in Lech am Arlberg!

An zwei Tagen die Woche (Di und Do) kann man sich auch am Abend kulinarisch verwöhnen lassen, zu erreichen ist die RUD ALPE allerdings nur zu Fuß, bergauf durch den Schnee stapfend.

Ein Mützerl sagt der Guide vom Hohenlohe, der vom Rosam meint 2 Gaberln, gibt es für die „Hütte“.

Wissenswertes, am Schlegelkopf wurde 1993 ein WC Super G ausgetragen, der Sieger Hannes Trinkl :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir8Lesenswert7

Kommentare (3)

am 27. April 2015 um 08:09
Experte
92
38
am 27. April 2015 um 07:25

WeltCup Bertl2 nachdem wir in Österreich sind :-))

Gefällt mir
Experte
235
28
am 27. April 2015 um 06:11

Ich nehme einmal an, WC heißt Worldcup. :-)

Gefällt mir
Experte
92
38
Rud Alpe
Tannberg 185
6764 LECH am Arlberg
Vorarlberg
Speisen
Ambiente
Service
40
50
39
3 Bewertungen
Rud Alpe - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK