RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

der Gockel - Bewertung

am 17. Juni 2012
RolandS3
30
4
9
-Speisen
4Ambiente
4Service

Bis vor kurzen hat dieses Imbisslokal – auf Wienerisch „a Hendlbroda“ – einen recht Mitleid erregenden Eindruck gemacht. Es war zwar immer ein Geheimtipp im Weißgerberviertel, aber das Äußere, die Fassade war grauenvoll.

Doch nun hat der kroatische Familienbetrieb das Lokal komplett renoviert und siehe da – ein Musterbetrieb in Sachen Fast-Food.

Die meisten Speisen drehen sich um Paniertes: paniertes Hedl, -Fisch und –Gemüße, wie z.b. Champignons.

Weiters gibt es die obligaten Semmelvariationen, wie z.b. Schnitzelsemmen, Cordonsemmel und Fischsemmel.

Neu im Angebot seit der Renovierung ist die Abteilung Noodle to go. Im Gegensatz zu den diversen Asia- und KebabStandln wird hier aber italienische Pasta zubereitet. Es gibt täglich ein paar Saucenvarianten, wie Neapolitana oder Käsesauce. Die Pasta ist ein wenig vorgekocht und wird vor euren Augen fertig gekocht. Natürlich mindert dies ein wenig die Qualität, auch ist es keine frische Pasta, sondern normale getrocknete Pasta – aber was soll, man ist in der Löwengasse und nicht in Mailand in einer Spaghetteria und selbst ein Pastafanatiker bewertet die Nudel-to-go-Gerichte mit sehr. sehr bemüht.

Mittag ist der Andrang teilweise so groß, dass die Hungrigen bis auf die Löwengasse Schlange stehen.

Persönlich getestet: Fischsemmel und Cordonsemmel – sehr gut, Pasta-to-go – gut und meine Mitbewohner holten sich schon öfters ein Hendl, das sie immer mit „Ausgezeichnet“ beurteilten.

Last, but not least möchte ich noch auf die immer frischen Salate und Saucen hinweisen. Es werden zwar wahrscheinlich nicht alle hausgemacht sein, aber doch etliche, wie z.b. der vorzügliche Erdapfelsalat.

In diesem Familienbetrieb herrscht immer freundliche Stimmung und man wir flott bedient (außer halt manchmal zu Mittag, wenn einfach zu viel los ist). Und auch hygienisch ist dieses Lokal für manch anderen ein Vorbildbetrieb.

Die Einrichtung würde ich als modern/mediteran bezeichnen – es gibt etliche Stehtische mit Barhockern und vier Tische bei den man gemütlich sitzen kann.

Leider gibt es nicht mehr Sitzgelegenheiten, denn dann wäre es fast einen Restaurantführerforum würdig…

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir5Lesenswert

Kommentare (1)

am 17. Juni 2012 um 20:32

Weil es ja doch nur ein Fast-Food Lokal ist.

Ich hab versucht, es im letzten Satz zu erklären - die Schnitzeln mit den Beilagen können durchaus mit einem guten Wiener Gasthaus mithalten, aber dennoch sitzt du bei einem "Hendlbrater", quasi in der Küche.

Wenn es hier im Forum die Möglichkeit gäbe, in verschiedenen Kategorien zu bewerten, würde ich glatt ein "sehr gut" vergeben - so aber möchte ich lieber die Bewertung frei lassen.

Gefällt mir
30
4
der Gockel
Löwengasse 13a
1030 Wien
Speisen
Ambiente
Service
50
40
45
2 Bewertungen
der Gockel - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK