RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen

BANGKOK Vienna - Bewertung

am 26. Februar 2012
lilie86
1
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Mein Freund und ich waren gestern (nach unserer ersten Thailand-Reise) mit meiner Mutter im Bangkok Vienna. Im Sommer 2011 hatten wir bereits ein 5-Gänge-Menü (Tom Yam, Sate Gai, Papaya-Salat, Grünes Curry, Bananen in Kokosnuss-Sauce), das wir wirklich hervorragend fanden. Damals hatten wir aber noch keine Erfahrung in puncto "authentische" Thai-Küche. Mein Eindruck von damals war, dass viel Wert auf Authentizität gelegt wurde, da wir den Papaya-Salat höllenscharf serviert bekamen, ohne dass wir danach gefragt hatten. Im grünen Curry befanden sich außerdem kleine Thai-Auberginen, was hierzulande sicher nicht selbstverständlich ist, da man theoretisch auch andere Gemüsesorten verwenden könnte. In Thailand schwammen diese kleinen grünen Dinger jedenfalls häufig im Gaeng Kiew Whan. Gestern hatten wir eine Tom Ka Gung, ein Larb Gai, frittierte Hühneflügel auf Thai-Art, rotes Curry mit Huhn, Pad Thai mit Huhn, Tintenfisch mit Chili, Thai-Basilikum und Reis. Extra scharf hatte ich nur das "Larb Gai" bestellt, damit ich einen Vergleich zu meinen thailändischen Erfahrungswerten hatte, der Rest wurde ohne Zusatz geordert. Als meine Mutter, die "Unwissende", Weißbrot zu den Hühnerflügeln bestellte, wurde sie von der Bedienung mit einem schiefen Blick angesehen, was ich etwas übertrieben und unhöflich fand. Sicher ist es unüblich für einen eingefleischten Thai, aber immerhin führen sie frittiertes Weißbrot mit Faschiertem auf der Speisekarte und deshalb ging meine Mutter eben davon aus, dass sie das Weißbrot auch anboten. Gemundet haben die Flügerl aber auch ohne Beilage sehr gut. Mein Larb Gai war tatsächlich sehr, sehr scharf und hatte auch noch rote Chili-Stücke inkl. Kernen dabei - die hatte ich dann lieber beiseite geschoben. Aber geschmacklich war es tatsächlich das beste Larb Gai, das ich bisher konsumiert hatte. Die einzige kulinarische "Enttäuschung" war das rote Curry. Ich hatte wie gesagt keinen Schärfegrad bestimmt und was ich bekam war die milde kleine Schwester dessen, was ich in Thailand serviert bekam, also werde ich beim nächsten Besuch sicherlich die scharfe oder gar die Thai-Variante bestellen. Trotzdem fand ich das Curry ausgezeichnet. Das Pad Thai habe ich ebenfalls gekostet und es war tatsächlich ein ganz guter Durchschnitt dessen, was ich in Thailand vorgefunden hatte - sehr lecker! Werde bestimmt wieder zu Gast sein, aber gerne auch weitere Thai-Restaurants in Wien probieren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mir3Lesenswert

Kommentare (1)

am 26. Februar 2012 um 18:31

Mein Favorit unter den Thai Lokalen in Wien, bis jetzt, durch alle habe ich noch nicht durchgekostet, das Bangkok Vienna besticht auch noch durch die schöne Atmosphäre, und wer mag die ausgezeichnete Weinauswahl.

Gefällt mir
Experte
67
22
BANGKOK Vienna
Joanelligasse 8
1060 Wien
Speisen
Ambiente
Service
37
32
39
19 Bewertungen
BANGKOK Vienna - Karte
Zum Lokal »
Zum Lokal »
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK