RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
30
20
20
Gesamtrating
23
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
China Restaurant PalastChina Restaurant PalastChina Restaurant Palast
Alle Fotos (10)
Event eintragen
China Restaurant Palast Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
11:00-15:00
17:30-23:00
Mi
11:00-15:00
17:30-23:00
Do
11:00-15:00
17:30-23:00
Fr
11:00-15:00
17:30-23:00
Sa
11:00-15:00
17:30-23:00
So
11:00-15:00
17:30-23:00
Hinzugefügt von:
bubafant
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

China Restaurant Palast

Hauptplatz 2
2483 Ebreichsdorf
Niederösterreich
Küche: Chinesisch, Japanisch, Thailändisch, Sushi
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 02254 72623
Lokal teilen:

1 Bewertung für: China Restaurant Palast

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
3
2
1
1
0
Service
5
4
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. Jänner 2014
Experte
bubafant
283
71
29
3Speisen
2Ambiente
2Service
10 Fotos1 Check-In

Im tiefsten Nebel haben sogar wir Ebreichsdorf-Geübten Probleme, gleich nach der Ampel die Einfahrt in die Nebenfahrbahn zu finden. Vor dem Eingang ein Van aus der Bundeshauptstadt, der gerade Eier anliefert, Parkplätze sind vorhanden, aber man ist unsicher, ob es denn wirklich einer ist. Von Montag bis Freitag gibt es von 11:00 bis 15:00 Uhr ein Mittagsmenü mit Tagessuppe oder Frühlingsrolle und pikanten Salat zwischen EUR 4,50 und 6,50 (Ente). Um rund EUR 11,00 gibt es Spezialmenüs (ab EUR 22,00 aufwärts ist man für zwei Personen dabei. Die Speisekarte entspricht der eines klassischen China-Restaurants, das so ganz nebenbei Speisen aus vielen Ländern anbietet, im Internet gut einsehbar (leider Haifischflossensuppe und viele Gerichte mit Mayonnaise). Gelockt hat uns der Asia-Total-Teller um EUR 11,50: 3 Sushi, 6 Maki, Frühlingsrolle oder Suppe und ein Hauptgericht wie Bulgogi, Ente, Huhn oder Nudeln.

Über wenige Stufen betritt man das Lokal und hat gleich einen Flashback in die guten alten 80er. Viel dunkles Holz an den Wänden, Kassettendecke mit hinterleuchteten Einlässen. Die Stühle gepolstert mit der dünnen Strebe in der Lehne, die so herrlich unbequem im Rücken ist. Einziger Lichtblick im wahrsten Sinn des Wortes sind die verschnörkelten Einfassungen vor den Fenstern, durch Hinterglasmalerei sieht man wirklich etwas von der Außenwelt. Wir haben nicht reserviert und fragen an der massiven Holztheke nach einem NR-Plätzchen. Verwundert deutet die Kellnerin auf die Plätze um sie herum, ein einziger ist besetzt. Die nachfolgenden Einheimischen fragen nicht, sondern setzen sich einfach hin. Sehr hübsch sind ein paar Tische direkt vor der Schank, um die rundherum eine Holzabtrennung läuft, im Rücken die Hinterwand des relativ kleinen Buffets, das nicht gefüllt ist. Wir entscheiden uns für einen Tisch im hinteren Bereich und befinden uns damit unbewusst vor der ständig geöffneten Rauchglasschiebetür, die als Trennung zum Raucherbereich dienen soll. Schon mal grundsätzlich nicht so toll, noch weniger allerdings, dass die Küche sich auch hier befindet und alle Speisen durch den Raucherbereich getragen werden. Beim zweiten Hinschauen erkenne ich Flecken auf der Tischdecke. Gleichzeitig mit der Frage nach dem Getränkewunsch bekommen wir die Speisekarten. Hier erst entdecken wir, dass es auch ein Abendmenü gibt.

Gang Bian Huhn (EUR 8,80)
Serviert in einem dieser modernen, geschwungenen Teller. Viel Hühnerfleisch, ordentlich gewürzt, aber nicht zu scharf, rund ein Viertel des Tellers ist Salatdeko, eine Reihe Gurkenscheiben als Wellenbrecher aufgestellt. Das fein geschnittene Gemüse gut gebraten, leichtes Safterl. Kleine Schale Reis inklusive.

Gan Bien Rind (EUR 9,80)
Aus der Rubrik Abendmenü, der Standardreis wird gegen einen gebratenen Eierreis ausgetauscht und schon bei der Bestellung werde ich auf den Aufpreis (EUR 1,80) aufmerksam gemacht, was für mich völlig in Ordnung geht. Serviert wird er dann allerdings in der gleichen kleinen (abgeplatzten) Schale und bordet förmlich über. Es geht nicht ohne kleckern.
Das Rind, weil ja Menü, wird auf dem klassischen weiß-blauen Teller serviert und jetzt wird es eng auf der Warmhalteplatte, der stylische Teller meiner Begleitung steht so weit über, dass mein Essteller gut bedacht ist … Viele nudelig geschnittene Stücke Fleisch, in der Farbe von hell bis ganz dunkel herausgebraten. Leider einige Flaxerln, die am Tellerrand landen. Schärfe ist trotz Sternchens in der Speisekarte nur zart vorhanden, sehr gut gebratenes Gemüse. Saft ist wenig vorhanden, dieser bringt aber einen leicht süßen Abgang.
Das Menü wird komplettiert mit Suppe oder Frühlingsrolle (vorab) oder gebackenen Bananen. Diese werden ziemlich rasch nach dem Abservieren der Hauptgänge gebracht. Fünf große Schnitz von der Banane, ordentlich gebacken und nicht allzu viel Honig darüber gegossen. Nachdem der Teller schon in der Mitte des Tisches landet, teilen wir uns die Nachspeise brüderlich. Mit einer Gabel. Ohne Serviette.

Fazit: Relativ rasch füllt sich das Lokal, die Gäste verweilen allerdings nicht sehr lange. Viel Laufkundschaft kommt auch nur abholen. Eine echte Falle sind die Sanitäranlagen mit einer Stufe hinauf in die Zelle, wenn man beim Herausgehen darauf vergisst, geht sich der Fritzelack perfekt mit Nasenbein auf Kante Waschbecken aus. Was kostet so ein kleiner Streifen gelbes Klebeband ? Einiges vom Geschirr ist abgeplatzt, die Damen im Service agieren lust- und emotionslos, Teller und Servietten werden einem unterm Hintern weg abserviert und beim nächsten Gang nicht nachgebracht. Obwohl ich den Asia-Total-Teller noch nicht ganz vergessen habe, kann ich mir in nächster Zeit keinen weiteren Besuch vorstellen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir9Lesenswert8
China Restaurant Palast - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

2130 Mistelbach
3 Bewertungen
3100 St. Pölten
7 Bewertungen
2500 Baden
1 Bewertung
3430 Tulln
4 Bewertungen
2483 Weigelsdorf
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Einmal Asien und retour

Ich esse so wahnsinnig gerne asiatisch. Ob eine Speise au...

Mehr Guides »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 18.01.2014

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK