RestaurantTester.at
Sonntag, 23. Juli 2017
Home Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
20
26
13
Gesamtrating
20
4 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Braugasthof Hofbräu Kaltenhausen Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Urig
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
09:00-24:00
Di
09:00-24:00
Mi
09:00-24:00
Do
09:00-24:00
Fr
09:00-24:00
Sa
09:00-24:00
So
09:00-22:00
Hinzugefügt von:
Radler
Letztes Update von:
RoswithaN
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Braugasthof Hofbräu Kaltenhausen

Salzburgerstraße 67
5400 Hallein-Kaltenhausen
Salzburg
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Tel: 06245 80233Fax: 06245 802331
Lokal bewerten
Lokal teilen:

4 Bewertungen für: Braugasthof Hofbräu Kaltenhausen

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
2
1
0
1
Ambiente
5
4
3
2
2
2
1
0
Service
5
4
3
1
2
1
0
3
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 19. Jänner 2017|Update 4. Mär 2017
Radler
61 Bewertungen
15 Kontakte
Tester-Level 12
3Speisen
3Ambiente
3Service

Meine frühere Bewertung des Lokales muß ich etwas nach oben revidieren.

Wir sind in den letzten Monaten öfter in Kaltenhausen eingekehrt und konnten feststellen, daß es doch eine gewisse Verbesserung gegeben hat.

Negativ festzuhalten ist, daß der Liegenschaftseigentümer Heineken einen Großteil der dem Bräustüberl gegenüberliegenden Brauereigebäude abgerissen hat, was ein eindeutiger Verlust des Ensembles bedeutet. Weiters ist der schöne Gewölbesaal nach wie vor den Rauchern vorbehalten, was sehr schade ist, denn meistens bleibt der Raum nur schwach besetzt und das Zugeständnis wird auch von den einheimischen Stammtischgästen wenig gedankt.

Aber es hat sich die Küche deutlich gebessert, angeboten wird durchwegs österreichische Küche, wobei auch die für Braugaststätten üblichen Kleinigkeiten (Bratwürstel etc) im Repetoir sind.
Herausragend ist das Angebot an Bieren, die in der kleinen verbliebenen Brauerei, die sich auf Bierspezialitäten konzentriert, produziert warden. Für mich pesönlich sind schon alleine die saisonal angebotenen Bockbiere den Besuch wert.

Das Service, das früher eher ein Problem war, wird von einem sympathischen und sehr engagierten Kellner dominiert und es bleibt zu hoffen, daß die Lokaleigentümer ihn gut behandeln, denn er ist eine wesentliche Stütze des Gesamteindrucks.

Mit der Qualität der Speisen sowie der auffallend guten Biere ist das Lokal für uns nun wieder besuchenswert und ich denke, wer dort vor längerer Zeit enttäuscht wurde, sollte dem Lokal noch eine weitere Chance geben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 18. Oktober 2015
Tender0505
1 Bewertung
1 Kontakt
2Speisen
2Ambiente
0Service

Von einem Besuch in diesem Lokal ist wirklich absolut abzuraten.
Wir kamen als Gruppe von 20 Leuten Sonntag zu Mittag hin. Selbstverständlich hatten wir reserviert. Bei der Reservierung wurde uns ein eigener Raum zugesagt.
Als wir ankamen war von einem gemeinsamen Tisch keine Rede, geschweige denn von einem eigenen Raum. Somit mussten wir uns auf mehrere Tische aufteilen. Das ist bei einer Geburtstagsfeier natürlich suboptimal. Aber selbst ein weiteres nachfragen hatte keinen Sinn.
Wir warteten in Folge dann schon mindestens 20 Minuten auf unsere Getränke.
Nach Ewigkeiten könnten wir endlich unser Essen bestellen.
Nach einer Stunde hatten ein paar von uns ihre Speisen bekommen, allerdings nur wenige. Das timing war eine Katastrophe. Letztendlich haben die letzten ihren Salat nach 1.5h bekommen, wo die anderen natürlich scjon ewig fertig waren. Das Essen war ok, allerdings war das Steak durch anstatt Medium.
Zwischendurch könnten wir es nicht mehr glauben, dass es nicht möglich ist, die Speisen zu halbwegs gleichen Zeiten zu bekommen. Daraufhin wollten wir den Chef sprechen, da die Servicekräfte der deutschen Sprache kaum mächtig waren. Der Chef war in der Küche anzufinden. Als wir uns beschwerten beschimpfte er uns aufs ärgste und meinte, dass es unsere Schuld wäre, weil unsere Reservierung eine Frechheit war (wir wissen nicht, seit wann Wirte nicht mehr gerne Reservierungen entgegen nehmen). Er brüllte uns an und wir wissen bis heute nicht, warum es unser Fehler war, wir wollte nur was trinken und was essen.
Aber hätten wir nur bereits die Bewertungen im Vorhinein gelesen. Es war eine wirkliche Enttäuschung und schade, da wir einen Geburtstag feiern wollten.
Der Wirt hat es auch nicht für nötig erachtet, sich bei uns zu entschuldigen. Enttäuschend, wenn mit einheimischen so umgegangen wird.
Das Lokal war heillos überfordert und das obwohl es nicht einmal voll war sondern eher mager besucht - hätte uns schon ein Zeichen sein sollen...
Der Besuch war im Oktober 2015.

Ich empfehle jedem, dieses Lokal zu meiden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir2Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 17. Juli 2015
truffelschwein
1 Bewertung
1 Kontakt
0Speisen
3Ambiente
0Service

wir wollten heute abend ein gemütliches abendessen (weil wir das bier von freunden kannten) im brauhaus verbringen.
es war die frechheit des jahres.

die kellnerin: unfreundlich, unfähig und der deutschen sprache nur eingeschränkt mächtig.
das essen: die bestellte bretze - eine albino laugenbretze - (es viel mir nach ca. 2 cm heruntergebrochenem und gegessenem stück auf) war in einem brotkorb dessen serviette schon der brotesser vor mir hatte - zig bis 1cm grosse dunkle brotkrümmeln.
als ich sie nach dem fehler meinte sie… .es gäbe keinen… und hat abserviert.
das essen meiner begleitung war…. jämmerlich. der grillteller…uahhhhh - 2 kleine stücke fleisch, pommes aus dem packerl (das würde ich sogar noch gelten lassen), latscherte paprika und am tellerboden ca 1 cm fett von öl.
nach halbaufgegessenem teller wollten wir dies dem chef - da die kellernerin ja auf nix reagierte (und sich auch selten blicken liess) mitteilen. er fing gleich wild zu schreien… und meinte "zahlt wird!". darum gings uns gar nicht. wir wollten schlicht mitteilen, dass das essen eine katastrophe ist.
er schrie wild herum… soviel zu der gast "ist ein trottel".
darauf hin meinte ich, die bretzel zahl ich sicher nicht….. ich habe ja auch keine neue bekommen…… die geschichte zog sich hin.
der pächter war nur - proletig … und heramlassend.

ich fands nur grausig.
ich mag nicht das essen meines voressners im körberl.

nun denn. das bier war echt gut. gibts aber auch woanders.
dass der gastgarten am freitag abend nicht mal viertel gefüllt war, hätte uns beim reinfallen schon aufffallen können.

hätten wir doch bloss die restauranttester.at vor der bestellung gelesen.

der reinfall des jahres.
nun denn - nolens volens - ….. haben sie dann das bretzerl nicht gerechnet.
juhuuuu.

bitte einen weiten bogen um das brauhaus machen. das einzige brauhaus das diesen namen nicht verdient - zumal diese üblicherweise verlässliche gaststätten sind.

bitte anderen pächter suchen.
inklusive bedienung!

ein no go auf voller länge.
aber - das gebäude ist wirklich schön (hat ja auch mit dem pächter nix zu tun)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 19. Jul 2015 um 22:00

"als ich sie nach dem fehler meinte sie ..", - "fett von öl", - "heramlassend"- "meines voressners", - der deutschen Sprache auch nur eingeschränkt mächtig?

Gefällt mir1Antworten
am 23. September 2013
ReinhartP
1 Bewertung
1 Kontakt
2Speisen
2Ambiente
0Service

waren gestern mit einem Bus in Kaltenhausen und trotz Vorwarnung von Insidern sind wir trozdem eingekehrt. Beim Buffet mußten wir 10 Minuten warten bis ein Koch aus der Küche erschien um in dem Minibuffet (absolut keine Auswahl) was auf den Teller brachte. Das Bier dauete wieder ewig weil der zuständige Kellner erst die Leute vom sogenannten Buffet abkassieren mußte, Alles im allen eine reine Entäuschung und das noch bei einem sehr unhöflichen Personal.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
Kommentar von am 17. Aug 2014 um 19:01

Im November 2013 wurde der Betrieb von neuem Pächter übernommen. Seitdem ist ein Besuch absolut empfehlenswert, die Küche sehr gut, das Personal freundlich und bemüht. Persönliche Betreuung durch den Chef

Gefällt mirAntworten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 25. Juli 2011
Radler
61 Bewertungen
15 Kontakte
Tester-Level 12
-Speisen
2Ambiente
2Service

Der Brauereigasthof befindet sich in einem altehrwürdigen kaisergelben großen Ensemble an der Bundesstraße vor Hallein. Der Innenhof bietet einen imposanten Blick auf die sich hinter den Gebäuden senkrecht auftürmenden Felswände (früher dienten die Felsklüfte mit ihrer starken Sogwirkung der Kühlung des Bierlagers, darum auch KALTENhausen) und es stehen ausreichend Soitzplätze zur Verfügung, allerdings vermißt man die für Biergärten typischen (und im Sommer notwendigen) Bäume als Schattenspender. Vor dem Lokal befindet sich ebenfalls ein Schanigarten mit zahlreichen Tischen, allerdings grenzen diese unmittelbar an die eher stark befahrene Bundesstraße.

Gegenüber dem Braugasthof befinden sich noch die Gebäude der bis vor Kurzem zur Brau AG gehörenden Brauerei.

Insgesamt macht das Ensemble mit den wuchtigen Gebäuden, die doch auch historisch sind, einen interessanten Eindruck. Parkplätze sind ausreichend vorhanden.

Der Gasthof besteht aus mehreren größeren Räumen, wobei der große Schankraum mit seinem Gewölbe sicher dominiert.

Wir kennen den Gasthof schon lange, waren aber mit den gastronomischen leistungen nicht unbedingt zufrieden. Das Stammpublikum hatte die Hoffnung, daß sich mit Übernahme der Brauerei durch den ehem Braumeister auch der ein bißchen abgewohnte Eindruck der Räumlichkeiten ändern würde.

Bei unserem Besuch an diesem Wochenende waren wir etwas enttäuscht, daß der zentrale Gastraum den Rauchern überlassen blieb und diese auch ausgiebig Gebrauch von ihrem Recht machen. Auf unsere Frage, wo der Nichtraucherbereich sei, wurden wir mit einem knappen "Ganz hinten, ... letzter Raum" weitergeleitet. Und damit war es das eigentlich schon. Denn dieser Nichtraucherraum dürfte - aus welchem grund auch immer - vom Personal strikt gemieden werden. Nach langem Warten machte ich mich auf den Weg und suchte den Kellner, der auf meine Frage, ob im Nichtraucherraum auch etwas serviert würde, beruhigend "kumm scho" brummte. Nach abermaligem Warten wurden unsere Bestellungen aufgenommen.

In Anbetracht der sehr wenig einladenden Atmosphäre haben wir darauf verzichtet, Essen zu bestellen, zumal das Preisniveau für die erwartete Leistung sicher nicht adäquat ist (zB Kasnocken um EUR 10,90, was im regionalen vergleich deutlich zu hoch ist).

Das Bier war in Ordnung, steht aber sicher in heftigstem Qualitätswettbewerb mit dem nur in 1 km Luftlinie angrenzenden Bayern, wo Bier und Speisen bester Qualität um ca 10-20 % billiger sind und zudem eine Bestellung nicht wie eine persönliche Beleidigung des Kellners aufgefaßt wird.

Unser Eindruck ist - zugegebenermaßen - stark von der Behandlung der Nichtraucher, geprägt. Aber die von den Stammkunden freudig begrüßte Lösung der Brauerei von der Brau AG hätte auch eine Umstrukturierung des Braugasthofes mit sich bringen müssen. Das Preisniveau stimmt in keiner Weise mit der leicht schmierigen Atmosphäre überein und man hat eigentlich nicht das Gefühl, als Gast willkommen zu sein. Schade, aber nicht tragisch, denn in nächster salzburger oder bayerischer Umgebung finden sich zahlreiche erstklassige Ausweichmöglichkeiten.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir1Lesenswert1
KommentierenLokal bewerten
Letzter Kommentar von am 5. Nov 2013 um 09:55

"Wozu so einen Romanschreiben" Wer nicht einmal fünf Wörter gerade hinbringt, der ist natürlich mit Texten ab sechs Wörtern heillos überfordert.

Gefällt mir3Antworten
Braugasthof Hofbräu Kaltenhausen - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

5020 Salzburg
4 Bewertungen
5020 Salzburg
4 Bewertungen
5023 SALZBURG / Gnigl
1 Bewertung
5162 Obertrum am See
0 Bewertungen
5580 Tamsweg
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 25.07.2011
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2017 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK