In der Umgebung
Mo, 22. Juli 2024

Villa Maria, Wien - Bewertung

am 9. April 2019
SpeisenAmbienteService
Letzte Woche war ich mit meinem Freund das erste Mal in der Villa Maria und war super begeistert.

Das Essen wird frisch zubereitet, nichts ist vorab fertig oder war eingefroren. Man kann sogar beim Kochen zuschauen. :)

Entschieden haben wir uns für einen gemischten Mezedes-Teller (das sind kleinere Vorspeisen, von denen man sich mehrere bestellt, wie uns das Personal erklärt hat) und einen Zitronenkuchen. Beides war wirklich supergut.

Dazu gabs ein Glaserl griechischen Weißwein (dass der das Blut der Erde sein soll haben wir gewusst, sonst hatten wir griechischen Wein aber nicht am Radar), mit dem wir auch sehr zufrieden waren.

Die Villa Maria ist ein eher kleineres Lokal mit 6 - 7 Tischen, modern eingerichtet, mit griechischem Touch. Die Atmosphäre ist angenehm.

Wir wurden sofort bedient, als wir gekommen sind & der Mitarbeiter hat sich sogar Zeit genommen mit uns ein bisschen über Kreta & die Kultur zu plaudern. Dabei haben wir erfahren, dass die Inhaber das Olivenöl, das verwendet & verkauft wird, selbst auf Kreta herstellt.

Kleiner Tipp am Ende: Es handelt sich bei der Villa Maria ja um einen Genussladen, dh man kann sich das, was einem am besten geschmeckt hat, gleich mit nach Hause nehmen :) (zB ein Flascherl vom besagten Weißwein)
Hilfreich4Gefällt mirKommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.