RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
50
40
Gesamtrating
43
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
TannbergerhofTannbergerhofTannbergerhof
Alle Fotos (20)
Event eintragen
Tannbergerhof Info
Ambiente
Pulsierend
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
VISA MC DINERS BANKOMAT
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
Stammersdor.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Tannbergerhof

Dorf 111
6764 Lech am Arlberg
Vorarlberg
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Café, Bar
Tel: 05583 2202Fax: 05583 3313
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Tannbergerhof

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
1
4
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. August 2016
Experte
Stammersdorfer
234
28
27
4Speisen
5Ambiente
4Service
20 Fotos4 Check-Ins

Im Rahmen unseres Kurzurlaubes in Vorarlberg, hat es uns auch wieder für drei Nächte nach Lech verschlagen. Es ist auch im Sommer traumhaft schön hier.....

Mitten im Ort an der Hauptstraße, vis a vis von der Krone und mit Blick auf den Schlegelkopf und das Kriegerhorn, ist der TANNBERGERHOF. Da drinnen, gleich wenn man rein kommt rechts, das Restaurant „Martin Stüberl“. Viele Male schon in dem wunderbaren (Schi)Ort gewesen, drinnen aber noch nie, sehr wohl aber an der Bar vorm Lokal, auf den einen oder anderen Prosecco... :-)

Wir haben am Nachmittag des 6.8.2016, nach einer netten Unterhaltung mit den Servicekräften, einen Tisch für den Abend reserviert. Es gibt genau neun davon, an denen im Idealfall 40 Personen Platz finden und das wars. Daher blitzen sogar im Sommer die Glücksritter reihenweise ab und da ist nicht sehr viel los. Naja ihr wisst schon, meine „Freunde“ :-))

Eines schon vorweg, es war ein wunderbarer Abend, mit sehr gutem Essen, in ausgesprochen schönem Rahmen und auch die Serviceleistung hat (fast) gepasst. Dafür haben wir 130 Euro mit Trinkgeld und das mit Plastikgeld bezahlt. Man is(s)t in Lech!

Wenn man hinein kommt steht man in einer wunderschönen Bauernstube. Alles hier von bis ist aus (noch) hellem Holz. Die Tische schön eingedeckt und wenn ich mich recht erinnere war da auch ein Kachelofen. Man fühlt sich sofort überaus wohl.

Unser Kellner Alex wie wir später erfuhren, ein Top Mann seiner Zunft aus deutschen Landen. Freundlich, natürlich, kommunikativ und mit Schmäh. Er fragt nach, ist sehr flott, aufmerksam und er hat seinen Beruf gelernt. Wenn er gebraucht wird ist er da und dabei nie aufdringlich. Einer wo man den Eindruck hat, sein Job macht ihm richtig Spaß und er dürfte kein Schauspieler sein, wenn dann ein sehr guter. :-)
Warum die Servicenote dann nur 4? Weil ihm zur Seite gabs ein zwei sehr freundliche Helferleins. Die waren zum Teil fürs servieren der Speisen und vor allem fürs Abräumen zuständig. Das hat leider für unsere Begriffe nicht so perfekt geklappt, das Leergeschirr stand teils recht lange am Tisch. Aber sonst top!

Den Beginn machten zwei Glas eines erstklassigen Proseccos, gefolgt von einem Flascherl 2014er Sauvignon Blanc steirische Klassik, vom Gross aus Ratsch an der Weinstraße. Er ist nahe der slowenischen Grenze, in der Südsteiermark zu Hause. Einer den wir schon immer wieder einmal getrunken haben und der ganz typisch für die Gegend ist. Sehr fruchtig, mineralisch, mit intensivem Geruch und Geschmack nach Stachelbeere. Vorarlberger Bergquellwasser gabs auf Wunsch dazu, ohne dafür zu zahlen. Der Espresso danach war Durchschnittsware.

Den kulinarischen Auftakt machte das Gedeck, das nachher nicht auf der Rechnung zu finden war. Es bestand aus Olivenöl mit schwarzem Salz drinnen, geschmacklich sehr gutem, aber auch recht fettem Speck, sowie durchschnittlichem Frühlings-käse-topfen-irgendwas-aufstrich. Dazu kam in einer länglichen Holzschale frisches Gebäck, sowohl hell als auch dunkel auf den Tisch.
Weiter ging es mit einer grandiosen Kaspressknödlsuppe, die in einem Rex Glas serviert wurde. Drinnen fand sich neben den beiden sehr geschmackvollen, recht festen Knödeln, so einiges an knackigem Gemüse und viel frischem Schnittlauch. Der Traum einer kräftigen Rindssuppe!
Gleichzeitig hatten wir als Vorspeise Burrata Mozzarella mit verschiedenfarbigen Paradeisern, gegrilltem Paprika in gelb und rot und vielen Pinienkernen. Das ganze einfach sensationell gut. Die Burrata mit flüssigem Kern, dazu kleine geschmackvolle Paradeiser und auch die Paprika mit tollem Eigengeschmack. Darüber war herrliches Basilikumpesto und sehr guter Balsamico. Eine Vorspeise an die man noch lange denkt und sehr viel wars obendrein.
Die Hauptspeise meiner Frau war ein Rinderfiletgröstl, ich hatte einen Zwiebelrostbraten. Das Gröstl mit vielen teils knusprig angerösteten Erdäpfeln, köstlichen jungen Erbsenschoten, vielen Eierschwammerln und Zwiebel. Vom Filet war auch so einiges da und es war butterweich. Und nachdem es auch noch perfekt gewürzt war, wars großartig. Auch diese Portion relativ groß. Dazu gabs gemischten Salat, süßlich mariniert, der gut, aber viel zu viel.
Für meinen ZRB wurde Beiried verwendet, das relativ dünn, sehr zart und weich war. Dazu gabs knusprig angebratene Erdäpfelscheiben, Fisolen mit gschmackigem Speck umwickelt und oben drüber war guter Röstzwiebel. Ja und dann war da noch der Zwiebelsaft. Grundsätzlich hat er uns geschmeckt, er war auch ausreichend vorhanden, aber er war irgendwie eigenartig süßlich. Hatten wir so noch nie!?

Wenn wir hoffentlich im April 2017 wieder in Lech sein dürfen, dann ist ein Besuch im Martin Stüberl des TANNBERGERHOFS fix eingeplant.
Der Kellner Alex und die Lisi, ein deutsches Mädl, sie schupft souverän die Bar vorm Lokal, dürften dann auch wieder da sein, wie sie uns versicherten. :-)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir11Lesenswert11
Tannbergerhof - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

6845 Hohenems
2 Bewertungen
6844 Altach
0 Bewertungen
6800 Feldkirch
2 Bewertungen
6850 Dornbirn
1 Bewertung
6911 Lochau
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 14.08.2016

Master

4 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK