RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
40
40
Gesamtrating
40
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Pizzeria Da VinciPizzeria Da VinciPizzeria Da Vinci
Alle Fotos (29)
Event eintragen
Pizzeria Da Vinci Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Essen online bestellen
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Gängige Karten
Öffnungszeiten
Mo
11:00-14:00
17:00-23:00
Di
11:00-14:00
17:00-23:00
Mi
11:00-14:00
17:00-23:00
Do
11:00-14:00
17:00-23:00
Fr
11:00-14:00
17:00-23:00
Sa
11:00-14:00
17:00-23:00
So
11:00-14:00
17:00-23:00
Hinzugefügt von:
zuckerpuppe
Letztes Update von:
Pressesprec.
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Pizzeria Da Vinci

Hofsteigstraße 179
6971 Hard
Vorarlberg
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Pizzeria
Tel: 05574 83033
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Pizzeria Da Vinci

Rating Verteilung
Speisen
5
4
1
3
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 15. September 2013
Pressesprecher
89
34
19
4Speisen
4Ambiente
4Service
29 Fotos1 Check-In

Das Ristorante Pizzeria Da Vinci in Hard ist seit 2002 in den ehemaligen Ausstellungsräumen eines Autohauses untergebracht. Der Gebäudeteil ist ein Halbrund. Betritt man ihn, findet sich links der Nichtraucher- (mit Bar), rechts der Raucherbereich. Die Zuckerpuppe und ich schwenken nach rechts und nehmen Platz.

Auffallend ist der mit Pflastersteinen ausgelegte Boden. Die ehemaligen Schaufenster sind mit Stoff und Vorhängen gegen neugierige Blicke von draußen abgeschirmt. Die Wände sind mit orangefarbenem Rauputz belegt und an der Decke findet sich helles Holz. Die Beleuchtung erfolgt durch 4er-Batterien von Lampions sowie einige Wandleuchten. Das gibt im Laufe des Abends eine romantische Stimmung. Böse Zungen würden behaupten, es wirkt etwas duster. In unserer Hälfte stehen 7 4er- und 3 8er-Tische, bestückt mit schönen, in dezentem Orange gehaltenen, gepolsterten Holzsesseln. Etwas störend sind die grünen Pflanzentröge. Zwischen den Tischen findet sich allerlei palmenartiges Gewächs. Die musikalische Untermalung erfolgt durch anfangs rockigen, später etwas schwülstigen Italo-Pop. Hie und da gibt das Handy der Tischnachbarin ein Lebenszeichen von sich. Ich vermute ob der Frequenz aufgrund von Social Media-Benachrichtigungen. Während unserer Anwesenheit wird der Raucherbereich von vier Pärchen (inkl. uns), drei Mal der Kombination (Groß)Vater/Sohn sowie einem Gangsta-Trio frequentiert.

Die Karte ist überkomplett: Werktags werden Mittagsmenüs um 7,50 Euro (jeweils Salat/Suppe mit Pizza bzw. einer Pasta-Alternative) und drei Abendmenüs um 10,90 Euro angeboten. An diesem Abend wird „frischer Fisch“ ausgelobt (13,50 bis 20,50 Euro). Das Standardprogramm besteht aus je einer halben Seite Vorspeisen (6,20 – 14,50 Euro), Suppen (4,20 bzw. 4,50 Euro) und Salaten (3,90 – 7,80 Euro), zwei Seiten Pizze (5,90 – 8,50 Euro), je einer Seite Spaghetti (6,70 – 8,30 Euro), Penne (7,10 – 8,10 Euro), Überbackenem (8,20 Euro), je einer halben Seite Tagliatelle (7,90 – 8,60), Tortellini (7,20 – 8,20 Euro), Gnocchi (6,90 – 8,10 Euro), Risotto (7,30 – 8,90 Euro), einer Seite Fleischgerichte (Schwein und Rind von 10,90 – 19 Euro), Fisch (15,50 – 24,50 Euro), Beilagen und Nachtisch (3,90 – 7,90 Euro). Die Pizza wird auch gerne abgeholt, zugestellt und in den benachbarten Spielsalon geliefert (mit dem gemeinsam auch Feiern angeboten werden).

Die beiden adrett gekleideten Herren (schwarze Hose, weißes Hemd, Weste bzw. dunkler Krawatte) vom Service sind sehr aufmerksam, freundlich und flink. Die Aschenbecher werden regelmäßig fachgerecht getauscht, die Leergebinde zeitgerecht abserviert und alles funktioniert klaglos. Am Tisch stehen Essig und Öl, Salz, eine Pfeffermühle und eine Kerze, das flugs illuminiert wird. Am Platz liegt ein gebrandetes Tischsets aus Papier und gelbe Servietten aus selbigem Material.

Quasi als Amuse-Gueule gibt es, acht Minuten nach unserer Ankunft, aufs Haus zwei Stück Bruschetta. Die von mir georderte Minestrone (4,50 Euro) kommt weitere acht Minuten später, entgegen der Ankündigung in der Karte, ohne Nudeln, ist geschmacklich etwas tomatenlastig, aber ansonsten sehr klassisch. 18 Minuten dauert es, bis die Zuckerpuppe ihre Calamari alla griglia um 16,50 Euro serviert bekommt. Der Tintenfisch ist offensichtlich frisch und gut gelagert gewesen, denn er ist butterweich und zeigt keinerlei Anzeichen von gummiger Konsistenz. Er ist auf Blattsalat angerichtet und dazu gibt es im Schälchen eine sehr feine Marinade aus Olivenöl, Knoblauch, Zitrone und Petersilie. Dazu gibt es einen (gemischten) Beilagensalat. Er ist schon angemacht und wirkt, offensichtlich ob des Kräuteressigs, etwas "wiesig" und wird mit zunehmender Tiefe, ob des Olivenöls, zitroniger. Zwei mal werde ich bzgl. der Lieferung meiner Pizza vertröstet, die acht Minuten länger als der Fisch auf sich warten lässt. Ich bekomme eine Hawaii (7,90 Euro), auf besonderen Wunsch ohne Käse. Dadurch dominiert natürlich etwas die Tomatensauce. Der Boden könnte crosser sein, ist in der Tat etwas teigig, was aber geschmacklich nicht ins Gewicht fällt. Zum Abschluss (der Vollständigkeit halber: 27 Minuten nach der Pizza) gibt es für die Zuckerpuppe einen doppelten Espresso (3,30 Euro) und für mich einen Cappuccino mit Tiramisu (2,70 + 4,50 Euro). Beim Tiramisu ist der mandelige Geschmack des Amaretto gut spürbar. Die Konsistenz ist schön trocken und die Portion ordentlich. Danach bin ich jedenfalls satt!

Bilanz: 1 1/2 Stunden, zwei Personen, 50 Euro (inkl. Trinkgeld; dazu gibt es Grappa bzw. Amaretto aufs Haus). Nettes Ambiente (4), kompetentes Service (4) und schmackhaften Speisen (4). Ergo sollte man sich vom schlichten Äußeren nicht abschrecken lassen und einen Abstecher ins Innere wagen. Es lohnt sich!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir10Lesenswert8
Pizzeria Da Vinci - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

6900 Bregenz
0 Bewertungen
6900 Bregenz
0 Bewertungen
6900 Bregenz
1 Bewertung
6850 Dornbirn
0 Bewertungen
6911 Lochau
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 15.09.2013

Master

2 Check-Ins
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK