RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
34
26
32
Gesamtrating
31
3 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
La Maya - Restaurante y Bar mexicano Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
MultiKulti
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine
Öffnungszeiten
Mo
geschlossen
Di
geschlossen
Mi
16:00-22:00
Do
16:00-22:00
Fr
16:00-23:00
Sa
16:00-23:00
So
11:00-21:00
Hinzugefügt von:
luckyscissor
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

La Maya - Restaurante y Bar mexicano

Reichsstraße
8430 Leibnitz
Steiermark
Küche: Mexikanisch
Lokaltyp: Restaurant, Bar
Tel: 0664 - 83 00 466Fax: 03452 - 73 76 2
Lokal teilen:

3 Bewertungen für: La Maya - Restaurante y Bar mexicano

Rating Verteilung
Speisen
5
4
2
3
1
2
1
0
Ambiente
5
4
1
3
1
2
1
1
0
Service
5
4
1
3
2
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. Februar 2015
Experte
Criticus
72
10
24
3Speisen
2Ambiente
3Service

Wir kamen an einem Sonntag - eher spontan - gegen 14.00 Uhr ins "La Maya" und haben ohne Reservierung einen Tisch bekommen, obwohl das Lokal gut besucht war.

Das Lokal hat mehrere Gasträume und (lt. Homepage) ca 70 Sitzplätze, im Sommer weitere ca 30 Sitzplätze auf der Terrasse.

Das Ambiente hat mich nicht angesprochen. In dem Raum, in dem wir saßen, war die Beleuchtung eher düster, auch die Platzverhältnisse waren eher beengt. Die Wände waren mit oranger Farbe gemalen (gleich wie die Farbe der Aussenfassade). Auf den Tischen gibt es keine Tischtücher. Zu diesem ersten negativen Eindruck hat auch gepasst, dass die Papierservietten sehr dünn waren (wohl die billigsten, die man zu kaufen bekommt). Hier wird am falschen Platz gespart. In einem Restaurant erwarte ich mir zumindest ein Tischtuch und ordentliche Servietten (es müssen keine Stoffservietten sein, die Papier- oder besser Zellstoffservietten sollten aber doch eine gewisse Stärke haben, sodass sie nicht gleich "zernudelt" sind).

Zur Vorspeise wählte ich eine "Sopa de Tortilla", will heißen eine würzige Tomatensuppe mit Sauerrahm und knusprigen Tortillastreifen (€3,60), die zu meiner Überraschung herzhaft gut geschmeckt hat. Die Suppe war g'schmackig-würzig, die Konsistenz grob-schaumig. Die Tortillastreifen haben mit der Suppe sehr gut harmoniert.

Als Hauptgericht habe ich ein "Akapulko-Steak" 220 g auf sautiertem Gemüse mit Kartoffeln und Kräuterbutter € 19,70) gegessen, welches meine Verbrauchererwartungen voll und ganz erfüllt hat. Es hat sich lt Speisekarte um ein Rumpsteak gehandelt, meiner Vermutung nach aus dem Rinderrücken geschnitten und zwar um eine Beiriedschnitte, weil es den dafür typischen Fettrand gehabt hat. Der Garpunkt war absolut in Ordnung (medium -wie bestellt). Die Zubereitung und geschmackliche Abstimmung war ebenfalls in Ordnung (wobei ich mir habe sagen lassen, dass man bei der Zubereitung eines Rumpsteaks nicht viel falsch machen kann, wenn man nicht gerade ein Fleischstück aus der Rinderhüfte verwendet). Auch das sautierte Gemüse war frisch zubereitet und nicht zu beanstanden.

Critica wählte ein "Filetas de Cerdo", will heißen ein Schweinsrückensteak mit gegrillten Ananasstücken, Maiskolben, Grilltomate und Knoblauchdip (€ 12,60). Auch Critica's Verbrauchererwartungen wurden erfüllt. Ich habe das Schweinsrückensteak natürlich gekostet, für mich war es im Geschmack zu trocken.

Bei der Größe der Portionen wird nicht gespart, man hat die Gewähr, in diesem Lokal satt zu werden. Da wir nach den Hauptspeisen schon recht satt waren, haben wir zum Dessert gemeinsam ein "Duett vom Schokomousse" (€ 6,40) verspeist (ein Nockerl aus weißer und ein Nockerl aus dunkler Schokolade). Hat ganz gut geschmeckt, für meine Begriffe etwas zu süß.

Gänzlich negativ - eigentlich katastrophal - ist das Angebot an Weinen: An Rotweinen werden neben dem "Hauswein" (€ 15,00) lediglich 3 Weine von einem argentinischen Weingut (Santa Rita - nicht aufregend) um € 19,20 bis € 25,80 angeboten, an Weißweinen wird gar nur ein Hauswein, ein Landwein und ein Weissburgunder aus NÖ angeboten. Kein einziger Weißwein aus der Steiermark, obwohl es in der Südsteiermark die besten Weißweine gibt. Für mich nicht nachvollziehbar. Dafür gibt es eine reichliche Auswahl an Cocktails (zB Caipirinha, Mojito, diverse Tequilas und Longdrinks). Was interessiert mich ein Cocktail, wenn ich zu meinem Steak oder zu meinem Fisch (im "La Maya" werden auch Calamares, ein Zanderfilet und Riesengarnelen vom Rost angeboten) einen guten Wein trinken möchte? Auch das sonstige Speiseangebot zB an diversen Burgern, Hühner-und Rindfleischgerichten, Meeresfrüchten, Chili con Carne, Tortillas etc erfordert meines Erachtens eine entsprechend gut sortierte Weinauswahl.

Die Qualität der Speisen würde eigentlich ein sehr gut verdienen. Aufgrund des sowohl hinsichtlich Quantität als auch Qualität nur äußerst dürftigen Weinangebotes - und weil die Getränke Teil des Speiseangebots sind und hier nicht gesondert bewertet werden können - kann ich für die Speisen nur ein "gut" geben.

Leider hatte ich mit der Chefin des Lokals ein "ungutes Erlebnis": Nachdem wir uns für das Dessert entschieden hatten und die Speisekarte offen auf dem (engen) Tisch lag, habe ich mir auf einem Zettel meine Eindrücke vom Lokal und vom Essen notiert. Plötzlich stürmte die Chefin herbei und fauchte mich sehr unfreundlich an: "Die Speisekarte ist nicht zum Abschreiben da" (!!!). Bevor ich noch etwas sagen konnte, war sie auch schon wieder weg und ließ mich wie einen begossenen Pudel zurück. Abgesehen davon, dass ich die Speisekarte nicht abgeschrieben habe, war dieses völlig unnotwendige unfreundliche Verhalten der Frau Chefin für mich komplett unverständlich. Ich werde mir als Gast wohl noch ein paar Notizen machen dürfen. Selbst wenn ich die Speisekarte (teilweise) abschreiben sollte, wäre dies nichts Verwerfliches. Unser - im übrigen stets freundlicher Kellner - hat sich in der Folge bei uns für das Verhalten seiner Chefin entschuldigt und gemeint, wir sollten das nicht ernst nehmen, die Speisekarte sei ohnedies im Internet zu lesen (!).

Da der Kellner freundlich und kompetent war, würde das Service ein "sehr gut" verdienen. Das unfreundliche Verhalten der Chefin reduziert die Bewertung aber leider auf ein "gut". Die Chefin sollte sich punkto Freundlichkeit und Höflichkeit ein Beispiel an ihrem Kellner nehmen.

Die Preisklasse würde ich nicht als "gehoben" sondern als "mittel" bezeichnen. Da die Qualität der Speisen gut ist und auch die Portionen reichlich sind, passt das Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fazit: Ein auf mexikanische Speisen ausgerichtetes Lokal mit guter Küche, umfangreichem Speisenangebot, schlechtem Weinangebot, mäßigem Ambiente, freundlichem Personal und unfreundlicher Chefin.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mir3Lesenswert3
am 5. Februar 2013
liz
12
1
2
4Speisen
3Ambiente
3Service

Das Ambiente ist sehr heimelig. Und der Service recht nett.
Das Essen schmeckte sehr gut. Und satt wird man auch auf jeden Fall.
Unbedingt mal hinschaun wenn man in Leibnitz unterwegs ist und Hunger verspürt :)

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 20. Juli 2012
luckyscissor
7
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

Sehr gutes mexikanisches Lokal in der Steiermark, wohl eines der Besten!
Freundliches Personal, zur Rechnung gibts immer gratis Zuckerl.
Die Speisen sind sehr gut zubereitet und die Portionen groß.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
La Maya - Restaurante y Bar mexicano - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8020 Graz
0 Bewertungen
8053 Graz
7 Bewertungen
8940 Liezen
1 Bewertung
8970 Schladming
0 Bewertungen
8010 Graz
0 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 20.07.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK