RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
40
39
40
Gesamtrating
40
18 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
KiwanoKiwanoKiwano
Alle Fotos (17)
Event eintragen
Kiwano Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Gemütlich
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC BANKOMAT
Eröffnungsjahr
2011
Öffnungszeiten
Mo
11:00-23:00
Di
11:00-23:00
Mi
11:00-23:00
Do
11:00-23:00
Fr
11:00-23:00
Sa
11:00-23:00
So
11:00-23:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Kiwano

Triesterstrasse 100
8073 Feldkirchen bei Graz
Steiermark
Küche: Asiatisch, Japanisch, Sushi, Chinesisch
Lokaltyp: Restaurant, Sushi Bar
Tel: 0316292559
Lokal teilen:

18 Bewertungen für: Kiwano

Rating Verteilung
Speisen
5
12
4
3
4
2
1
1
1
0
Ambiente
5
10
4
3
3
3
2
1
2
0
Service
5
12
4
1
3
2
2
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 2. März 2016
Update am 6. April 2016
ximexx
5
1
1
3Speisen
1Ambiente
2Service

Es war einmal und ist nicht mehr!

So könnte man den derzeitigen Zustand des Kiwano Asia Wok-Restaurants in Feldkirchen bei Graz beschreiben. Von dem einst elitären Lokal mit exquisiten Speisen und exzellenter Betreuung ist nicht mehr viel übrig geblieben. Wir besuchten innerhalb von 14 Tagen zweimal das Restaurant und mussten leider erhebliche Mankos feststellen: der Zustrom bzw. das Klientel haben sich entschieden gegenüber früheren Zeiten geändert. Sowohl mittags als auch abends ist das Lokal so gut wie restlos ausgebucht, so dass das ehemals feine Ambiente völlig seine Wirkung verliert und der Lärmpegel innerhalb unerträglich hoch ist. So erhält man als Gast eher den Eindruck in einer gewöhnlichen Firmenkantine zu sitzen. Die Sitzgelegenheiten sind aus Platzmangel teilweise so ungünstig platziert, dass eher Stress und wenig Gemütlichkeit aufkommt.

Beim Servieren der 0,5l Limonaden fiel sofort auf, dass das Getränk nicht bis zur erkennbaren Halblitermarke gefüllt war. In Summe fehlte bei zwei Limonaden ein ganzer Zentimeter an „Zuckerwasser“, ein Umstand, der anscheinend System ist. Aufgrund der vorortigen Massen ist auch der viel zu klein geratene Theken- und Buffetbereich nun eine echte Zumutung. Vergleichbare Lokale wie Cooking Wu (Wetzelsdorf) oder World of Asia (Seiersberg) stehen von der Auswahl her mittlerweile um nichts nach, bieten jedoch viel mehr Platz beim Auswählen der einzelnen Speisen. Das viel zu kleine Buffet verursacht oft prekäre Situationen, wenn es darum geht, sich bei der Nahrungsbeschaffung am „Futtertrog“ durchzusetzen.

Die Gäste kommen hauptsächlich aus der Provinz und feiern gerne in Horden die Einzigartigkeit eines Asia Wok-Restaurants - so eine Vermutung. So faszinierte ein gewöhnlicher Schokoladenbrunnen so manchen Gast aus Südost und West wobei auch das Essen am Tisch mit Stäbchen tollpatschig und peinlich wirkt. Dies verwundert jedoch nicht, wenn man dann sieht, wie mit Messer und Gabel hantiert wird. Die Parkplatzsituation vor dem Lokal ist ebenfalls eine einzige Katastrophe!

Erst am Ende unserer Besuche konnten wir eine Erklärung für die permanente Überfüllung des Kiwano erkennen. Das Preisniveau hatte sich in der Zwischenzeit (3 Jahre lang wurde das Haus nicht besucht) entschieden gesenkt, von dem einst doch hochpreisigen Angebot war sowohl mittags als auch abends nichts mehr zu spüren (= geänderte Preisstrategie). Zwei Personen zahlen nur noch knapp € 40, also wesentlich weniger als noch zu Beginn. Das erklärt den Massenansturm, da die angebotenen Waren von der Qualität her nach wie vor sehr zufriedenstellend sind. Kuriosum zum Schluss: der Kellner addierte sich zum bereits gegebenen Trinkgeld nochmals einen Euro extra dazu. Eine Rechnung erhielten wir nicht.

Fazit: Für anspruchsvolle Gäste die einfach Besseres gewohnt sind, ist das Kiwano leider keine Adresse mehr, für ein asiatisches Erstabenteuer allerdings nach wie vor zu empfehlen. Wir werden jedoch dieses Lokal nicht mehr so bald aufsuchen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14. Jänner 2015
Experte
bluesky73
258
31
29
3Speisen
3Ambiente
3Service
10 Fotos1 Check-In

Einem Tipp folgend verschlägt es uns bei unserer letzten auswärts verbrachten Mittagspause ins Kiwano nach Feldkirchen. Das Lokal liegt unweit der Autobahnabfahrt zum Grazer Flughafen und damit relativ verkehrsgünstig. Wir erreichen etwas vor 12 Uhr unser Ziel und finden ohne Probleme einen Parkplatz vor dem Lokal. Das Gebäude präsentiert sich mit seiner Holzfassade modern und gepflegt, Deko und Bepflanzung wirken stimmig.

Gleich nach dem Betreten des Gebäudes steht man vor einer ansprechend gestalteten aber unbesetzten Rezeption – wie ich etwas später der Homepage entnehme, vermietet man auch einige Zimmer. Wir gehen weiter und kommen in einen großzügigen Gastraum mit einer langen Theke, die in den Bereich mit den Teppanyaki-Kochfeldern übergeht. Der junge Mann aus dem Service kommt sofort auf uns zu und nach einer kurzen Abstimmung bietet er uns einen Tisch im Gastraum rechts vom Eingang an.

Der Raum ist sehr interessant und farbenfroh gestaltet. Als Raumteiler werden grüne Bambusrohre eingesetzt, die Wände sind mit modern verarbeitetem Holz vertäfelt, die Tische sind teilweise auf kleinen Plateaus angeordnet. Die Ausstattung hinterlässt einen exotischen, aber trotzdem gemütlichen Eindruck.

Wir müssen nicht lange warten, bis unser junge Mann an den Tisch kommt und die Speisekarten überreicht sowie die Getränkebestellung aufnimmt. Die Karte bietet neben den üblichen asiatischen Klassikern auch eine passable Auswahl an Sushi und Maki. Der Kollege lässt sich vom „Classic Teppanyaki“ Angebot überzeugen und entscheidet spontan, sich am Buffet zu bedienen. Ich befürchte bei der großen Auswahl letztendlich von zu vielen Gerichten kosten zu wollen und bestelle deshalb sicherheitshalber bei der Dame, die unsere Getränke serviert meine Gerichte a la carte. Ökonomisch gesehen ist diese Entscheidung natürlich nicht sehr logisch, denn jedes bestellbare Gericht findet sich auch am Buffet wieder – zu Mittag zum Fixpreis von 9,90 Euro.

Der Kollege bricht zur ersten Runde am Buffet auf, das sich gemeinsam mit dem Raucherbereich vom Eingang aus gesehen links befindet und kommt mit einer kleinen Auswahl Sushi und Maki zurück an den Tisch. Rein optisch machen die Speisen einen sehr guten Eindruck, auch seitens Geschmack gibt es nichts zu beanstanden.

Meine pikant saure Suppe (Euro 3,30) wird kurz darauf serviert. Geschmacklich ist sie sehr gut, leicht scharf und mit ausreichend Einlage zubereitet. Das Hühnerfleisch ist weich und die Suppe selbst ist gut gebunden – ein wärmender Auftakt.

Während ich auf meine Hauptspeise warte holt sich der Buffetesser einen kleinen Salat, die zuvor ausgewählten Zutaten warten noch vor dem Teppanyaki-Koch auf ihre Zubereitung. Inzwischen sind mehr und mehr Gäste eingetroffen und der eigentlich große Gastraum füllt sich. Das Kiwano scheint ein beliebter Ort zu sein, um seine Mittagspause zu verbringen.

Bei der Hauptspeise bin ich etwas schneller dran – ein riesiger Berg gebratener Reis mit Hühnerfleisch (Euro 9,30) wird aufgetragen und meine ursprüngliche Taktik der kleineren Portion damit ad absurdum geführt. Der Reis ist geschmacklich ok, wenn auch nichts Besonderes. Bis auf die Art wie das weiche Hühnerfleisch geschnitten ist und den chinesischen Krautsalat als Deko habe ich das Gericht schon unzählige Male daheim zubereitet.

Die Hauptspeise vom Teppanyaki Grill wird serviert – dank dem gängigen System mit der nummerierten Farbklammer ist dies auch kein Problem. Ich bin fast ein wenig neidisch, denn das Gericht macht optisch einen sehr guten und bunten Eindruck, Gemüse und Fleisch halten sich die Waage. An der Zubereitung wird nichts kritisiert, auch die ausgewählte Sauce kommt gut an.

Das Service ist gut beschäftigt, leere Teller werden immer sofort abserviert, kein Weg wird umsonst gemacht. Die Rechnung kommt auf unseren Wunsch hin nach einer kurzen Wartezeit, für meine beiden Speisen, das Teppanyaki Classic und zwei Getränke bezahlen wir in Summe knapp unter 30 Euro.

Ein beträchtlicher Negativpunkt fällt uns beim Verlassen des Lokals auf: der Grill läuft auf Hochtouren und dementsprechend groß ist die Rauchentwicklung. Entweder war der Abzug kaputt oder er ist heillos unterdimensioniert, der gesamte Raum war mit Kochdunst eingenebelt. In diesem Bereich zu Essen wäre für uns keine Option gewesen.

Zum Fazit: Das Ambiente ist optisch gelungen, die verwendeten Materialien wirken hochwertig. Den Buffetbereich haben wir durch den anschließenden Teppanyaki-Grill und dessen Rauchentwicklung sehr beeinträchtigt empfunden, der Nichtraucherbereich ist gut abgetrennt. Das Service war sehr flink und aufmerksam. Die von uns gegessenen Speisen waren gut bis sehr gut. Die Empfehlung lautet nicht nur aus kommerziellen Gründen mittags das umfangreiche Buffetangebot in Anspruch zu nehmen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir11Lesenswert11
am 28. März 2014
famreiser
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Meine Frau und ich sind mittlerweile Stammgast im Kiwano. In Graz und Umgebung ist das Kiwano meiner subjektiven Meinung nach das Beste im Bereich Mongolisches Barbecue.

Das Essen ist wirklich gut und mit 5 zu bewerten. Der Junior-Chef ist immer um seine Gäste bemüht und fragt immer wieder nach ob alles in Ordnung ist.
Aber was bzw. wer mir wirklich aufgefallen ist : es gibt dort einen jungen (so ca.25-30J) Kellner der in einem wirklichen guten Haus gelernt haben muss. Immer präsent wenn es sein muss, nie aufdringlich, serviert von rechts und nie, aber nie hat man den Anschein das er gestresst ist. Dafür hätte ich dem Service eine 6 gegeben.

Was zu beachten ist : Es gibt zum Sitzen auch den Weinkellner. Unglaubliches Ambiente, wirklich romantisch, sehr geschmackvoll. Nachteil ist, man geht aus dem Kellner über Treppen rauf zum Buffet und da ist eine Zwischendecke wo auch nur Hobbits ohne Bücken durchpassen.

Fazit : Seit 2 Jahren mein Lieblingslokal und erste Wahl, wenn ich Leute zum Essen einlade.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 27. August 2013
TomausGraz
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Das Kiwano ist einfach top! Das mongolische Buffet hebt sich von den meisten anderen in Graz ab, die Sushi sind einfach super und der charmante Juniorchef ist sehr bemüht und freundlich. Es hat sich mit der Zeit zu meinen Lieblingslokal entwickelt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Kommentar von interessant am 13. Sep 2013 um 21:41

wieder eine Bewertung mit 5,4,5 und eben nur eine.

Gefällt mir
am 21. Mai 2013
miaxandra
1
1
3Speisen
4Ambiente
2Service

Es ist zwar schon länger her, seit wir dort waren. Aber ich gehe keinesfalls wieder hin. Zuerst die Info, dass wir zu viert dort waren, und es war NICHT VIEL los. (Ich kenn das vom World of Asia, wo oft sehr viel los ist).

Es hat schon mal damit angefangen, das meine ersten beiden Teller Zutaten beinhalteten, welche ich nicht auf meinen Teller gelegt habe (zB Schwammerl).
Der Höhepunkt war dann, dass ich einen Teller gar nicht mehr erhalten habe. In Anbetracht dessen, dass wirklich nichts los war, rechtfertigen sich weder die lange Wartezeit noch die "zusätzlichen" Zutaten...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 27. Aug 2013 um 09:32

Bei mir war bisher immer wirklich viel los! Das wegen dem fehlenden Teller kann man sicher sagen....

Gefällt mir
am 27. Februar 2013
Klma
1
1
5Speisen
3Ambiente
5Service

Für uns das beste Asiatische Restauran das wir kennen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von interessant am 13. Sep 2013 um 21:39

dass alle Bewerter seit April 2012 nur einen einzige Bewertung abgeben haben. Und meist 5, 5, 5

Gefällt mir
am 24. Februar 2013
ChristianW4
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Was für Erlebnis! Der Restaurantchef begrüßt die Gäste mit Handschlag. Es wird sofort ein Garderobenservice angeboten. Der Mix aus österreichischem und asiatischem Personal fällt ebenso positiv aus. Der Service ist extrem engagiert, höflich und hilfsbereit. Man wird als Gast gewertschätzt und mehr als geschätzt und respektiert. Das eurasisch anmutende Ambiente rundet das Wohlfühlen sehr harmonsich ab. Die Qualität der Speisen sind 1a. Ganz besonders hier auch auffallend. Das Küchenpersonal trägt Haarschutz und somit sehr professionell. Trotz voll ausgebuchtem Restaurant, keine Minute vor einem leeren Teller oder Glas gesessen. Das Preis-Leistungsverhältnis ist mehr als angemessen. Von allen BBQ-Restaurants in Graz und Umgebung, wenn nicht sogar steiermark- bzw. österreichweit, das absolut genialste und exquisiteste, dass ich seit langem besucht habe. In allen Bereichen 5 Sterne plus!!!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 5. August 2012
ThomasD2
1
1
1Speisen
3Ambiente
0Service

Ich habe gelesen, dass das Kiwano das beste Asia Lokal von Graz sein soll, folglich hatten wir schon hohe Erwartungen und haben uns sehr auf das Lokal gefreut. Der Empfang war nett , auch die Getränkebestellung..aber aber ab dann nur noch Enttäuschungen. Das normale und auch das BBQ Buffet war äüßerst karg und von der Auswahl her viel schwächer wie World of Asia oder Cooking Wu. Ein Freund bekam das total Falsche, er hatte Lachs zusammen mit 2 Variationen von Muscheln abgegeben und bekam nur den bestellten Lachs sonst waren nur andere Sachen oben auch Gemüsearten die ihn nicht schmeckten. Als er meinte er hat das nicht bestellt war der Senior Chef sehr böse und beleidigt. Keineswegs so wie man Kunden behandelt und schon gar nicht 8 Erstkunden! Dann kam auch noch der Junior Chef und hat sich auch bissi geärgert über uns. Das I-Tüpfelchen war dann noch als er 1 Leitungswasser was wir nicht bezahlt hatten nachverrechnet hat obwohl ich ihm schon alleine 80 cent trinkgeld gegeben hatte. Kein Entschuldigung, kein Pflaumenwein nix....nein danke Kiwano..auch eine gute Freundin hat gemeint nein danke...dann doch wieder ein anderes Mongolian BBQ Restaurant.. Kiwano ..nein danke

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von ThomasD2 am 21. Feb 2013 um 13:48

Liebes Kiwano- Team, das erste Mal war wirklich ein extremes Pech, ich habe den JuniorChef später im Joe2Go kennengelernt und er hat es wieder mehr als gutgemacht. Die folgenden 2 Mal war es wirklich total lecker und aufregend! Gehe immer wieder gerne hin:)

Gefällt mir
am 7. Juli 2012
laufnix
2
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Auch für Vegetarier (haben´s beim auswärts Essen nicht leicht) sehr empfehlenswert. Alles frisch, ausreichend und vorzüglich zubereitet. Die Bedienung sehr freundlich, der Service perfekt. Das Ambiente natürlich nicht wie in einem 5* Restaurant, aber für uns total in Ordnung. Bravo!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 1. Juli 2012
Elli1
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

All jene die hier schlechte Bewertungen abgegeben haben kann ich nicht verstehen! Das essen ist sehr gut und die Bedienung ist sehr zuvorkommend!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 1. Jul 2012 um 17:42

Elli: jetzt verstehen wir! ....

Gefällt mir
am 7. April 2012
topfly1
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Vor zwei Wochen waren meine Freundin und ich Essen, mit anschließender Übernächtigung in der Suite. - Alleine wenn man das Lokal betritt und den sehr freundlich gestalteten Vorraum mit einer kleinen netten Brücke, die einem das Überqueren des kleinen aber feinen Goldfischteiches ermöglicht, mit an den Wänden angedeuteten Wasserfallplätschern (das leider lt. Auskunft vom Chef, momentan außer Betrieb ist - schade!), kommen einen schon Urlaubsgefühle in den Sinn. Danach ist man auch schon im eigentlichen Vorbereich des Restaurants, wo wir auch gleich von der Chefin (Schwester und Bruder leiten das Restaurant, wie wir später erfuhren....) sehr freundlich in Empfang und mit einigen Erläuterungen bzgl. der Einrichtung, durch das Restaurant zu unserem Platz geleitet wurden. Die Bedienung ist außerordentlich freundlich und hilfsbereit (vor allem mit dem netten "Spielzeug" - iPad!!!). Das essen war sichtlich liebevoll angerichtet UND serviert. Der Kellner war den ganzen Abend für Wünsche präsent, jedoch nicht aufdringlich, was mir persönlich auch wichtig ist! Nach dem Essen ging es in die Suite, die einen ganz eigenen Stil zu vermitteln versucht. Da es ein Mansardenzimmer ist, das sehr hell und freundlich wirkt, sowie auch das kuschelige , eben das mansardenartige, vermittelt, fühlten wir uns gleich richtig wohl! Das Bad das durch eine großzügig angelegte Glaswand vom Bett aus vollkommen sichtbar ist, gibt dem Raum ein ganz besonderes Flair, das wir durch mitgebrachte Kerzen und Rosenblätter, untermalt mit romantischer Musik, noch verstärkten. Einzig die Deko des Zimmers ist mit Sicherheit noch verbesserungsfähig. - Fazit: Wir fühlten uns von Anfang an wohl und willkommen - und da auch das Essen von, ganz klar, höherwertiger Qualität ist freuen wir uns schon auf den nächsten Besuch in diesem sehr gelungenen und schwer nachahmbaren Teppanyaki Lokal!! macht weiter so, alles Gute!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mirLesenswert
am 6. April 2012
Valy
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich finde das Kiwano ist das schönste Lokal, das ich je gesehen habe und die Kellner sind auch total nett und freundlich...
Zudem ist das Ambiente mit der Decke, den Lampen, der Brücke beim Eingang sowie den Bambus total schön hergerichtet und das Essen ist sowieso das mit Abstand beste chinesische Essen, das ich je gegessen habe!
Ich gehe dort am liebsten abends hin, denn dann hat man das IPad zum bestellen und es ist abends auch total schön dort...
Ich habe zuvor wirklich noch nie so ein Restaurant gesehen, in Graz schon gar nicht.. wenn ich die Möglichkeit habe, dann geh ich sicher so oft ich kann dorthin essen, denn was besseres gibt's meiner Meinung nach nicht!
Und im Gegensatz zu anderen Asia Restaurants ist das Kiwano sicher nicht so teuer und es herrscht auch ein sehr gutes Preis- Leisungsverhältnis!
Einfach nur weiter zu empfehlen!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mirLesenswert
am 11. März 2012
zclaudia
1
1
3Speisen
1Ambiente
4Service

Also wir sind am 9.3. das erste mal im Kiwano gewesen. Die positiven Bewertungen ließen unsere Erwartungen steigen. Umso enttäuschter war ich dann. Das Lokal ist kahl und erzeugt null Stimmung. Das einzig durchgestylte ist die Decke. Das Essen war zwar gut (etwas weniger Pfeffer wäre gut gewesen) aber das Ambiente war wirklich nicht vorhanden. Durch die Kahlheit - keine Teppiche, Pflanzen etc die Geräusche schlucken könnten - war auch der Lärmpegel ähnlich dem einer Kantine. Einzig das freundliche Personal ist wirklich positiv in Erinnerung geblieben. Bei der Rechnung war einiges falsch (also aufpassen). Für den Preis (3 Pers/75 Euro) erwarte ich mir einfach einen TOP-Abend - was es leider ganz und gar nicht war. Ärgerlich war auch das die "Besonderheiten" wie der Dim-Sum-Wagen (auch auf der HP angepriesen) nicht vorhanden war. Und unter "einer der schönsten asiatischen Lokale Österreichs" verstehe ich etwas komplett anderes. Leider :-( war es alles in allem eine miese Enttäuschung und mir hat es danach echt ums Geld leid getan.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von ich bins am 6. Jun 2012 um 10:46

ich muss zclaudia leider uneingeschränkt recht geben.. daran ändern auch krampfhafte jubelversuche von teppanchris und freundin.. das lokal hat eher den charme einer bahnhofshalle, der lärmpegel ist durch nicht vorhandene einrichtung und deko lärmmäßig sehr unangenehm und das essen war maximal asiatischer massen durchschnitt für europäer. einzig das personal sticht eindeutig positiv hervor - aber das alleine macht einen netten abend auch nicht aus. das essen war ok aber auch nicht mehr - weder besonders pikant noch raffiniert abgeschmeckt - keine besonderen zutaten oder wirklich neue geschmackserlebnisse - wer sich mit mäßiger küche abspeisen lässt kann gerne hingehen - aber besonderes darf man sich nicht erwarten... das preis - leistungsverhältnis ist maximal "naja" mehr aber auch nicht. und das hat nichts mit fehler suchen zu tun sondern ist natürlich ein subjektives empfinden aber sehr wohl anhand von objektiven kriterien nach vollziehbar

Gefällt mir
am 9. März 2012
TeppanChris
4
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Hatten heute wieder einen wunderschönen Abend im Kiwano erleben dürfen.
Es beginnt bereits beim Betreten des Hauses. Das Lokal ist durchgestylt bis ins Detail, der Service unglaublich perfekt,schnell und freundlich.
Das Buffet ist total frisch und von sehr guter Qualität.
Die Speisen sind super gebraten,heiß und schnell am Tisch.
Die Soucen schmecken wirklich frisch und lecker ,also überhaupt nicht langweilig oder chemisch wie es bei manch anderen Teppanyaki Buffets der Fall ist.
Es gibt auch immer wieder neue Soucen wie zb. heute Mango-Kokos.
Kiwano ist sicher eines der besten Teppanyaki Lokale in Österreich und da ist das Ipad als Speisekarte nur das püncktchen auf dem i.
Freu mich bereits auf den nächsten Besuch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 15. Februar 2012
TeppanChris
4
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Es ist ein geniales Teppanyaki Lokal das in Österreich keinen Vergleich scheuen muss.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
am 23. Jänner 2012
matini
4
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

die einzigartige Exotische Location ist der Hammer und findet man sicehr nicht ein zweites mal in graz.
Service Personal sehr zuvorkommend und freundlich und fuer ein Asia Restaurant ungewoehnlich .
Das essen heb sich von den anderen wok oder Teppanyaki restaurants erheblich ab .
Man Kann hier auch via IpAd Bestellen soweit ich weiss ist das das 1ste Pad lokal in Oesterreich

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Apple am 13. Mai 2012 um 11:58

das erste war sicher der iClub.

Gefällt mir
am 23. Jänner 2012
gaulz
3
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Sehr gutes Essen ,
gutes Service
gute Musik keine chinesischen lieder zum Glueck
Mir gefaellt es auch das die Kellner auch sehr gut Deutsch sprechen und man was ganz neues ( Europaeische Kellner )
hab das bis dato noch nie irgendwo gesehn .man kann nur sagen das Inhaber hats gut hingekriegt.
Vor allem am abend mit dem bestellen via IPAd genial .. getranke ruck zuck am tisch ..
ambiente traumhaft. die nachspeisen super lecker!!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 25. Jän 2012 um 02:43

Ich hab es gerade meiner Katze erzählt, dass sie eine Bestellung maunzen soll - nur: die hat mich fragend angesehen. Und Essen kriegte ich auch nicht. Shit happens.

Gefällt mir
am 11. Jänner 2012
lala85
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich liebe dieses Lokal. Es ist perfect. Es sind nette Bediener und super Essen. Am Abend kann man mit IPAD bestellen das find ich fantastisch.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 15. Jän 2012 um 00:09

... normalerweise sind Bediener in der Reinigungsbranche tätig. Tagsüber kann man da nicht mit iPad bestellen, ich nehme an das wird dann geliefert ?

Gefällt mir
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 11. Jänner 2012
lala85
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich kann pat1987 gar nicht zustimmen ich finde das Lokal ist hervoragend und für so ein Essen mit IPAD am aAbend ist es lecker und gut. Ich hab gar nichts daran zu meckern.
Ein Tipp von mir gehen sie hind und probieren es.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von brisa am 22. Mai 2012 um 15:49

Hier schreibt der Zynikus ;)) Aber wo er recht hat , hat er recht !

Gefällt mir1
am 10. Jänner 2012
pat1987
1
1
2Speisen
5Ambiente
3Service

Das ambiente ist wirklich toll. Ansehen lohnt sich. Die Auswahl ist nicht wirklich berauschend. Das Fleisch ist nicht hochwertig, d.h. die fasern werden nicht entfernt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 6. Apr 2012 um 21:27

Also ich finde das stimmt überhaupt nicht! Schon gar nicht nach der Erweiterung des Buffetbereiches! Ein Cooking Wu in Graz beispielsweise hat vllt nen großen Buffetbereich,aber bei Weitem ist das Fleisch nicht so frisch und gut (und die Auswahl genauso wenig) wie es im Kiwano der Fall ist!!!!!

Gefällt mir1
Kiwano - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8054 Graz-Seiersberg
8 Bewertungen
8072 Fernitz
2 Bewertungen
8940 Liezen
2 Bewertungen
8052 Graz
14 Bewertungen
8010 Graz
14 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 10.01.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK