In der Umgebung
Sa, 20. Juli 2024

Café Caspar, Wien - Bewertung

am 17. Mai 2017
SpeisenAmbienteService
Das Café Caspar liegt in unmittelbarer Nähe zu Universität und Rathaus, genau dazwischen eigentlich. Ich glaube, ich bin schon hundert Mal vorbei gegangen, aber bislang ist es mir nicht aufgefallen. Zum Glück hat mich meine Begleitung darauf aufmerksam gemacht.

Ambiente (4): Meine Begleitung hat es als "ein bisschen bobo mit Ikea" beschrieben. Mir hat es getaugt. Total hell, eine riesige Bücherwand, schöne Theke, Möbel zusammengewürfelt, aber trotzdem zusammenpassend. Am besten war die Toilette, aber ich möchte hier niemanden spoilern, ich habe jedenfalls herzlich gelacht ;) Reines Nichtraucherlokal übrigens. Einziger Minuspunkt: Nur durch eine Treppe erreichbar, also nicht barrierefrei, leider.

Speisen (4): Ich war um die Mittagszeit dort und habe vom Mittagstisch profitiert. Da gibt es immer einige Hauptgerichte zur Wahl zu unterschiedlichen Preisen und außerdem noch eine Tagessuppe, die man in verschiedenen Größen bestellen kann. Heute war es eine Spargelsuppe, die ich als Vorspeise wähle (kostet dann zur Hauptspeise nur 1,50) und dann ein Schweinsragout mit Hörnchen (6,80). Hätte ich gewusst, wie riesig die Hauptspeise ist, hätte ich mir keine Suppe dazu bestellt. Aber gut, andererseits, die Suppe war wirklich gut. Schöner Spargelgeschmack, gute, cremige Konsistenz, ich hätte mir nur noch ein paar Spargelstückchen gewünscht und keine reine Cremesuppe. Das Schweinsragout war mit ganz zartem Schweinefleisch, Karotten, Champignons und in einer sämigen Gemüsesauce auf Paradeis/Paprikabasis (ganz definieren konnte ich es nicht, weil es halt schon so eingekocht war, aber es war wirklich sehr g'schmackig). Meine Begleitung hatte eine Bulgur Bowl, die auch sehr gut ausgeschaut hat, mit Ofengemüse, Bulgur, Kichererbsen und Joghurt-Dip. Auch völlig ausreichend von der Portionsgröße her.

Service (3): Prinzipiell war das junge Service-Team sehr nett, aber stellenweise haben sie ein bisschen überfordert gewirkt. Unsere Reservierung per Mail ist anscheinend auch nicht angekommen - da könnte man Missverständnisse vermeiden, wenn man darauf antwortet, aber auf der Homepage ist ausgewiesen, dass eben keine Antwort bekommt. Insgesamt gibts aber wegen der Freundlichkeit eine 3.

Fazit: Wieso hab ich das nicht schon früher entdeckt? Wirklich total gemütlich, super Mittagstisch. Nur den Gastgarten find ich nicht ansprechend, so direkt an der Straße. Weiß auch nicht, wie oft da dann tatsächlich jemand "rauf" schaut.
Hilfreich9Gefällt mir8Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.