RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
27
40
33
Gesamtrating
33
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
BBQ Longhorn SmokehouseBBQ Longhorn SmokehouseBBQ Longhorn Smokehouse
Alle Fotos (19)
Event eintragen
BBQ Longhorn Smokehouse Info
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-14:00
17:00-22:00
Di
11:00-14:00
17:00-22:00
Mi
11:00-14:00
17:00-22:00
Do
11:00-14:00
17:00-22:00
Fr
11:00-14:00
17:00-22:00
Sa
11:00-14:00
17:00-22:00
So
11:00-14:00
17:00-22:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

BBQ Longhorn Smokehouse

Marktstraße 21
6850 Dornbirn
Vorarlberg
Küche: International, Amerikanisch
Lokaltyp: Steakhouse, Restaurant
Tel: 05572 38 63 56
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: BBQ Longhorn Smokehouse

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
4
2
3
2
1
0
Service
5
4
1
3
1
2
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 26. Juni 2013
JoseJalapeno
1
1
2Speisen
4Ambiente
4Service

Wir waren drei Personen und hatten uns für das Little Smokey Joe entschieden, durch den hohen Preis von 24,- pro Person hatte mein Kollege Bedenken, ob wir das auch alles schaffen. Wir bestellten das Gericht und dazu die Beilagen Knoblauchbrot, Pommes und Mexicoreis. Als erstes wurde ein kleiner "Smoker" auf unseren Tisch gestellt, der die Speisen warm halten soll. Die Pommes kamen als erstes, diese waren auch sehr in Ordnung. Dann kam die Platte, die auf dem Gestell in Smokerform platziert wurde. Nun, die Angst, dass wir zu dritt das nicht schaffen würden, verflog dann auch gleich. Leider war von jeder Sorte nicht 3 sondern nur 2 Stücke auf dem Teller, sodass wir uns ausmachen mussten, wer was bekommt. Ich hatte einen Verdacht, dass die Platte nur für 2 Personen gedacht war, fragte aber nicht nach. Nach den ersten Bissen rief ich die Bedienung an den Tisch und bat sie, die Speisen noch mal mitzunemen und noch mal in den Ofen zu stellen, weil alles nur lauwarm war. Die Bedienung meinte, dass das so gehöre. Sie erklärte mir, dass in einem Smoker bei Temperaturen von 50-60°C gegart wird. Nun, ich besitze seit mehreren Jahren selber einen BBQ Smoker und weiß sehr genau, welche Temperaturen in diesem sind und wie heiß die Speisen sein sollten, die daring gemacht werden. Ein Pulled Pork wird bei ca. 110°C gegart und bleibt bis zu einer Kerntemperatur von ca. 93°C im Smoker. Ok, noch kein Beinbruch, sie nahm es mit und nach kurzer Zeit kam sie auch schon zurück und es war wesentlich wärmer, von heiß aber noch keine Spur.
Das Pulled Pork war sehr zart aber leider war nur inneres Fleisch, sodass es leider sehr fad schmeckte. Das ganze Aroma der Gewürze (Rub und Mopping) ist auf den äußeren Fleischteilen, die leider nicht auf unserem Teller waren. Klassisch zu PP gehört Krautsalat, der aber auf der Karte fehlt.
Die Fleischscheiben vom Weiderind waren sehr zäh und blieben nur aus dem Grund nicht übrig, weil wir Hunger hatten. Die 2 Stücke Chili Turkey waren recht trocken, aber mit BBQ Sauce waren sie dann genießbar. Dann waren da noch ein paar kleine Fleischteile mit dickem schlabbrigem Fettrand, den ich auf dem Teller zurückließ. Sehr gut war der Mexicoreis, ein würzig-pikanter Reis mit Gemüse drin.

Fazit: Um 24,- pro Person finde ich es extrem überteuert. Der Geschmack der Speisen war teilweise fad und uninteressant, einzig der Reis und die Pommes waren in Ordnung. Ich kann es leider nicht weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir2Lesenswert1
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 24. Juni 2013
Pressesprecher
89
34
19
3Speisen
4Ambiente
3Service

Das BBQ Longhorn Smokehouse – 100 Meter südlich vom Dornbirner Marktplatz, direkt an der Stadtstraße – wurde uns (der Zuckerpuppe und mir) von mehreren Seiten empfohlen. Die Erwartungshaltung ging Richtung „Steakhouse“, was sich als Irrtum herausstellen sollte. Im Detail:

Der Eingang befindet sich auf der Rückseite. Typisch amerikanisch wird man am Eingang empfangen. Wir kommen um 17.30 Uhr, haben nicht reserviert und ergattern noch einen Tisch, der bis 19 Uhr frei ist. Die Einrichtung ist sehr opulent: fescher Parket, bequeme Lederbänke, Holzsessel, die Tischplatten mit einschlägiger Beschichtung, die Wände mit Ziegel(attrappen) verkleidet, darauf Neonwerbung, an der Decke dunkle Fliesen, einschlägige Blechtafeln, Rinderhörner und wuchtige Ventilatoren. Durchaus gelungen und sehenswert! Für das „Take Away“ fährt ein lustiger Lift die Speisen von der halboffenen Küche zum Tresen.

Zum Service: wir werden von einer junge Dame und zwei jungen Herren bedient. Allesamt gekleidet in hauseigenen T-Shirts mit lustigen Sprüchen (à la „Love, Peace & BBQ“) Die Frau ist ambitioniert und aufmerksam, die Herren agieren etwas flapsig. Man hat bei den beiden nicht unbedingt den Eindruck, es mit Fachkräften zu tun zu haben. Es läuft aber alles reibungslos ab.

Als ersten Gang ordern wir einerseits Longhorn Wings (knusprig scharfe Hühnerflügel mit Longhornsauce mariniert, Stangensellerie und Ranch-Dip) um 6,10 Euro, andererseits BBQ Springroll (mit BBQ-Fleisch und Käse gefüllte Frühlingsrolle und zwei Dips) um 4,70 Euro. Die Wings haben tatsächlich eine angenehme Schärfe, lösen sich gut vom Gebein und harmonieren gut mit dem Joghurt-Dip. Den Sellerie als Beilage finde ich etwas eigenartig. Wedges oder etwas Ähnliches hätte ich eher erwartet. Die Springrolls sind sehr schmackhaft und passen gut zum Curry-Dip. Der andere Dip ist eine Art Petersilie-Pesto.

Während unseres Aufenthalts schlürft die Zuckerpuppe zwei Eistees der Sorte „Massai“ bzw. „Aqua de Jamaica“ um je 3,40 Euro, deren Geschmack sie sehr lobt.

Zum Hauptgang wählen wir aus der Sektion „Specials“ mit der Auszeichnung „HIT“: einerseits Southern Taste (Pulled Pork, Texas Tri-Tip und Longhorn-Ribs, mit Teufelssauce, Coleslaw und – wahlweise – Pommes Frites), andererseits Rodeo Sampler (Chili Turkey, Texas Tri-Tip, mit Ranch-Dip, Coleslaw und – wahlweise – Pommes Frites), jeweils um 15,50 Euro.

By the way: alle Fachbegriffe sind auf der Karte in einem kleinen Glossar erläutert. Ich zitiere: „Unser BBQ wird nach traditioneller amerikanischer Art gemacht. Das heißt, dass unser BBQ Fleisch in feinem Hickoryrauch zwischen 7 und 18 Stunden langsam gart. Dabei entsteht ein unverwechselbares Aroma.“ Sowohl die Zuckerpuppe als auch ich erweisen uns als besondere Fans dieses Aromas. Das Rind ist OK, das Schwein auch. Mein Huhn schmeckt etwas alt (und wir stehen gelassen). Auch der Truthahn der Zuckerpuppe bleibt am Teller. Als Beilage gibt es noch einen konventionellen Sellerie-Karotten-Salat. Alles in allem eine Enttäuschung.

Beim Abservieren fragt mich einer der jungen Männer, ob es in Ordnung war. Ich erwähne das Huhn und verweise auf meinen sensiblen Geschmacksinn. Er hat eine sehr lange Schrecksekunde und meint: „Es kann aber auch am Huhn gelegen haben.“ Wir werden es wohl nie erfahren.

Als Nachtisch gönne ich mir einen Pecanpie (klassischer BBQ-Nusskuchen mit Vanilleeis und Sahne) um 4,50 Euro. Der Boden ist ein sehr buttriger Mürbteig, darauf eine nicht weniger nahrhafte Nussmasse. Alles in allem sehr gehaltvoll! Erwähnenswert auch der dekorative „Fruchtspiegel“, der stark nach Multivitaminsaft schmeckt.

Die Konsumation schlägt mit knapp 60 Euro zu Buche. Fazit: Man muss es mögen, das typisch amerikanische BBQ. Uns wäre ein simpel mit Salz und Pfeffer behandeltes Steak lieber gewesen. Aber wie gesagt: Geschmäcker sind verschieden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja20Gefällt mir17Lesenswert11
BBQ Longhorn Smokehouse - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

6900 Bregenz
3 Bewertungen
6850 Dornbirn
5 Bewertungen
6850 Dornbirn
0 Bewertungen
6800 Feldkirch
3 Bewertungen
6708 Brand
1 Bewertung
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 24.06.2013
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK