In der Umgebung
Sa, 22. Juni 2024

Aida, Wien - Bewertung

am 21. März 2017
SpeisenAmbienteService
Die Aida – Konditorei an der Ecke Währinger Straße / Spitalgasse: Anlaufpunkt für Generationen von Studenten und Assistenten der nahegelegenen Universitätsinstitute (aber nicht nur). Das übrige Publikum ist altersmäßig gut durchmischt.

Das Lokal, barrierefrei zu erreichen, ist ein Nichtraucherlokal, obwohl es eine geeignete räumliche Trennung gäbe. Es ist in einem Gründerzeithaus untergebracht, entsprechend ist die Decke etwas gewölbt. Ansonsten gibt es keine altmodischen Stilelemente, die Einrichtung ist eher zeitlos, funktional und praktisch, dabei nicht ungemütlich und lädt durchaus zum Verweilen ein. Die straßenseitigen Fensternischen sind alle mit Zweiertischen (mit Sitzbänken) genutzt und haben je zwei sehr schön parallel montierte große Spiegel. Im Rauminneren gibt es Gelegenheiten für Gruppen variabler Größe; an den Innenwänden verlaufen Sitzbänke.

Eine Spezialität der Aida ist, dass die Melange üblicherweise mit Schlagobers serviert wird (man kann sie natürlich auch ohne bekommen, aber ich mag diese Besonderheit).

Die große Vitrine hat eine kleine Abteilung für Salziges, Fleischliches (bislang nicht probiert) und die große Mehlspeisenauswahl mit Schnitten und Torten. Es gibt traditionelle Rezepte in großer Vielfalt, ich habe bei so ziemlich jedem Besuch bisher etwas Anderes verkostet. Alle Sorten sind geschmackvoll und mit guter Konsistenz aus guten Zutaten zubereitet; anscheinend ist der Umsatz auch groß genug, dass ich bisher an jedem besuchten Wochentag ein frisch geschnittenes, also nirgends angetrocknetes Stück bekam (bei kleinen Lokalen, die einmal wöchentlich vom Großkonditor beziehen, ist das nicht unbedingt selbstverständlich ;-) ). Es reicht wohl nicht ganz für „höhere Weihen“, aber ein gutes Gut ist jedenfalls gerechtfertigt.

Das Preisniveau ist human kalkuliert, die Kombination von Kaffee mit einer Mehlspeise kostet je nach Sorte etwas variabel, doch im Allgemeinen unter 8 €.

Das Personal ist freundlich und aufmerksam, auch gibt es keine ungebührlichen Verzögerungen.

Fazit: Natürlich ist es Systemgastronomie; die gibt es aber in verschiedenen Schattierungen, und da finde ich persönlich die Aida insgesamt (also Speisen wie auch Ambiente und Service) eines guten Gut wert.
Kardinalschnitte Kaffee - Aida - WienHaselnusstorte - Aida - WienAida - Wien
Hilfreich6Gefällt mir4Kommentieren
Konto erstellen
Schon Mitglied?
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.
E-Mail
Benutzernameautomatisch
Passwortautomatisch
Indem Sie fortfahren, erklären Sie sich mit unseren Nutzungsbedingungen und Datenschutzerklärung einverstanden.