RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
29
32
13
Gesamtrating
25
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
the Italianthe Italianthe Italian
Alle Fotos (9)
Event eintragen
the Italian Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Letztes Update von:
kosmonaut
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

the Italian

Zehnergürtel 10
2700 Wiener Neustadt
FMZ Centro
Niederösterreich
Küche: Italienisch
Lokaltyp: Restaurant, Café
Lokal teilen:

7 Bewertungen für: the Italian

Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 11. Februar 2015
xoxoxo79
34
1
8
3Speisen
3Ambiente
1Service

Nachdem ich dieses Lokal längere Zeit gemieden habe, startete ich einen neuerlichen - positiv gestimmten - Versuch.

Das Lokal war bei unserem Eintreffen etwa zur Hälfte voll. Gleich vorweg gut aufgefallen ist die neue automatische Schiebetür zum Raucherbereich, was nun deutlich bessere Luft im Nichtraucherbereich zur Folge hat.

Ich bestelle ein großes Soda Holunder-Minze, es kommt ein kleines. Meine Begleitung ordert eine Pizza und ich einen Clubsandwich "classic". Unser zuständiger Kellner macht auf lässig, wirkt aber fern abwesend. Egal, zumindest hat er die Haare schön...

10 Minuten nach Bestellung kommt auch schon die Pizza und mundet der Begleitung durchaus. Vom Clubsandwich keine Spur. Irgendwann stellt die Küche eine Portion an die Theke, und dort steht sie dann für einige Minuten. Schließlich mache ich mich bemerkbar und reklamiere das fehlende Gericht. Das Servicepersonal diskutiert, und nach weiteren Minuten wird mir schließlich das Gericht serviert mit den Worten "Das gehört eigentlich jemand anderem". Nun gut, mir ist nicht nach Diskussion und akzeptiere den mittlerweile nur mehr ansatzweise warmen Clubsandwich. Zur Hälfte damit fertig, kommt eine Kellnerin mit einer weiteren Portion Clubsandwich, ich weise darauf hin, dass dieser wohl für einen anderen Gast bestimmt ist, da ich meinen gerade esse. Sie zieht mit fragendem Gesicht ab. Kein Wort der Entschuldigung für die lange Wartezeit oder die Unannehmlichkeiten - man ist ja schließlich nur Gast...

Ein anschließend bestellter Caffé Latte wird zwar flott serviert, in der stylischen Untertasse schwimmt aber Kaffee, wodurch beim Anheben der Tasse alles auf Tisch und Kleidung tropft. Ich muss ein Taschentuch hervorkramen und den Schlatz abwischen. Das Personal schaut weg und ignoriert uns auch erfolgreich die nächsten 45 Minuten.

Nun frage ich mich - sind die Wiener Neustädter so anspruchslos, weil sich die Betreiber offenbar nicht die Mühe machen müssen, das Service zu heben - der Laden läuft auch so ganz gut...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir5Lesenswert1
Letzter Kommentar von am 22. Apr 2015 um 07:05

Ich habe mir Margits Profil angesehen und aus dem Grund nichts dazu geschrieben...

Gefällt mir
am 18. August 2014
soso
2
1
5Speisen
4Ambiente
4Service

Kleinere Speisekarte - aber gut gewählt und lecker! Tolles Lokal, nettes Personal, Preis-Leistung ok! Immer wieder gerne!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 5. Mai 2014
KritischerGast123
26
18
13
2Speisen
3Ambiente
2Service
9 Fotos1 Check-In

Wiener Neustadt, immerhin die elft-größte Stadt Österreichs, ist leider nicht für gute Restaurants bekannt, deswegen war die Aufregung groß, als das „The Italian“ eröffnet wurde, denn man erwartete sich einen guten Italiener. Leider wurde man enttäuscht.


Ambiente:

Das Restaurant ist in einem freistehenden, roten Betonquader untergebracht und umrandet von einer Straße und sonst Parkplätzen.
Das Innere ist durch, großzügig verbautes, braunes Holz geprägt, denn nicht nur Boden und Tische sind aus diesem, auch die Wände haben Holzoptik, mir persönlich fast zu viel.
Aber man erkennt ein klares Konzept (durchstrukturiert, nicht zu viel Dekoration, gestylt), dieses wird durchgezogen, aber es erinnert eben nicht an ein echtes italienisches Restaurant.
Abzüge gibt es für die fehlenden Tischtücher und den nicht wirklich abgetrennten Raucherbereich (die Türe zu diesem stand während des gesamten Aufenthaltes offen).


Service:

Der Service war in Ordnung. Die Kellner waren ein wenig gestresst und in Eile, denn jeder Tisch war besetzt. Jedoch war der Service, zumindest, an diesem Abend nicht so schlecht, wie in den unteren Bewertungen beschrieben.
Aber in Sachen Serviceleistung kann sich dieses Restaurant noch deutlich verbessern, man fühlt sich teilweise ein wenig vernachlässigt, da hilft auch die obligatorische Frage beim abservieren, ob es denn geschmeckt hat, nicht.


Essen:

Tutto Fino. Gemischte italienische Vorspeisen; Prosciutto, Salami, Bresaola, gereifter Parmesan, Oliven, Kapern, getrocknete Tomaten, Artischocken, 3 Stück Brot).
Die Wurstsorten schmeckten sehr gut, vor allem die Salami war hervorragend. Enttäuschend war jedoch die gebotene Käse-Auswahl, denn Italien hat mehr zu bieten als drei Stück Parmesan. Auch Oliven, Kapern, Tomaten und Artischocken stellen leider Mangelware da, dafür war reichlich nicht marinierter Rucola am Teller.
Tortelloni Della Casa. Mit rohem Schinken gefüllte frische Tortelloni, cremiger Sauce aus Obers, San Marzano Tomaten, frischem Basilikum und Grana Padano. Die Tortelloni waren leider überkocht und die Füllung hatte fast keinen Eigengeschmack. Die Sauce aus Obers war lieblos und es fehlte ihr an allem (würze, schärfe, säure), sie schmeckte leider nur nach Obers. Die kleinen Tomaten waren in die hälfte geschnitten und wurden leider nicht schon im Entstehungsprozess des Sauce hinzugefügt, sondern danach, deswegen konnten sie sich nicht richtig in das Gericht einbauen, außerdem waren sie kalt. Die drei Blätter Basilikum und der nicht zu erschmeckenden Grana Padano machten das Gericht nicht besser.
Meine Begleitungen aßen Pizza, die jedoch auch un-inspiriert war und geschmacklich nicht überzeugen konnte. Der Teig war trocken und geschmacklos, die Tomatensauce war kaum vorhanden nur der Belag war in Ordnung.


Fazit:

Ambiente ist in Ordnung und der Service auch, nur das Essen ist einem italienischen Restaurant nicht würdig, weder Nudeln noch Pizza konnten überzeugen, außerdem findet sich auf der Karte kein einziges Fleisch-und Fischgerichte, für welche Italien neben Pizza und Pasta auch noch bekannt ist.
Meiner Meinung nach ist das „the Italien“ kein italienisches Restaurant sondern eine maximal mittelmäßige Pizzeria in welcher auch Nudelgerichte angeboten werden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mir6Lesenswert3
am 23. Jänner 2014
klautschiwautschi
1
1
3Speisen
3Ambiente
1Service

Das Essen ist gut, leider war die männliche Bedienung überhaupt nicht präsent bzw. freundlich. Bei der Bestellung von 3 Gläsern Wein bekamen wir 1 Glas Leitungswasser!!, kurz vor Betriebsschluss kam eine Kellnerin und entfernte kommentarlos sämtliche Gläser. Viel netter hätten wir es gefunden, wenn die Bedienung uns auf den "Lokalschluss" aufmerksam gemacht hätte, zumal an der Bar Gäste saßen, die zu diesem Zeitpunkt noch bestellten. Alles in allem habe ich die Bedienung im Lokal sehr viel netter in Erinnerung. Schade

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 7. Feb 2014 um 09:50

Drei ist befriedigen, haut mich leider nicht um, sorry...kurz nach der Eröffnung war es wirklich ok, aber jetzt? Schade drum..

Gefällt mir
Diese Review zählt nicht für die Gesamtwertung des Lokals, da dieser Tester dieses Lokal bereits neuerlich bewertet hat.
am 20. Oktober 2013
xoxoxo79
34
1
8
2Speisen
4Ambiente
3Service

Sonntag Mittag, wir haben Hunger und nutzen den sonnigen Oktobertag für einen ausgedehnten Spaziergang mit anschließender Einkehr im Italian.

Meine männliche Begleitung bestellt Pizza Prosciutto e Rucola mit einem Seiderl Heineken, ich Spaghetti Aglio e Olio mit kleinem Blattsalat. Mein bevorzugtes Mischgetränk - Almdudler gespritzt, gibt's im Italian nicht - also dann halt Mineralwasser. Auf gespritzte Sirupsäfte (momentan total in: Holunder-Minze) stehe ich nicht so.

Die Spaghetti werden in ansehnlichen Tellern serviert. Kurz darauf bin ich überrascht als die Gabel darin stecken bleibt wie in gerade eben hart gewordenem Beton. In der Tellergrube befinden sich Öl, Chili und Knoblauch, die sichtlich Angst haben mit den Nudeln in Berührung zu kommen.

Okay, dieser Klumpen will also gezwungenermaßen grob zerteilt und mit dem Knoblauchöl vermengt werden, denn mit der Gabel aufrollen wie bei Spaghetti sonst üblich, ist beinahe ein Ding der Unmöglichkeit.

Der erste mundgerechte Teil, der in den Mund wandert, erstaunt oder vielmehr - entsetzt. Die Nudeln waren wohl im früheren Leben einmal al dente. Sie schmeckten als wären sie von vorgestern übrig geblieben und mit altem Nudelwasser gewärmt worden.

Also was tun? Nach ein paar weiteren Bissen (um sich der Verwunderung Herr zu werden) und bevor ich noch die Kellnerin an den Tisch zwecks Reklamation rufen kann, ist plötzlich der Teller leer. Da hat doch glatt der mehr als zweifelhafte Geschmack über diese Mini-Portion hinweggetäuscht!?

Die Pizza meiner Begleitung war in Ordnung. Nicht mehr, nicht weniger.

Die abservierende Bedienung hat uns wohlweislich erst nach dem Servieren des Kaffees gefragt, ob alles recht war.

Im Italian werden neben diverser Snacks als Hauptspeisen Pizza und Pasta geboten, da sollte die Küche das Nudelkochen beherrschen.

Ich hätte gleich nach der Getränkebestellung handeln müssen: Wenn die kan Almdudler habn, geh i wieda ham...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja3Gefällt mirLesenswert
am 2. Juli 2013
schade
1
1
4Speisen
4Ambiente
0Service

Die Pizza the italian war absolut kalt-auch der Pizzaboden. Nachdem der Kellner nach meiner Reklamation die Pizza mit den Fingern abgetastet hat sagte er die gehört so. Als ich beim Zahlen nochmals meinte, dass es ok ist wenn der Büffelmozarella und die Tomaten kalt sind, weil sie erst vor Service auf die Pizza kommen, aber der Pizzaboden sollte doch warm sein, meinte der Mitarbeiter, dass ich das gleich hätte sagen sollen, dann hätte er sie noch in den Ofen getan. Als Rechnung erhielt ich einen Konsumationsbon ohne Mwst. ohne Rechnungsadresse?????
Schade, schönes Lokal - ignorantes Service!!!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von runkelruebe am 3. Jul 2013 um 09:58

Es ist mir auch schon aufgefallen, dass man in vielen Lokalen beim Bezahlen immer öfter anstelle der Rechnung nur einen Konumations-Bon bekommt. Rechnung gibt's natürlich auch - aber nur auf ausdrücklichen Wunsch. Einer der Gründe dafür ist sicher auch, dass ein Konsumations-Bon dem Lokal-Betreiber gewisse "Gestaltungs-Möglichkeiten" bietet. So ein Bon ist anonym, hat keine laufende Nummer und kann auch "irrtümlich" in der Buchhaltung verloren gehen. Jetzt verstehe ich auch, warum auf den Konsumations-Bons grundsätzlich weder Lokal-Name noch die Adresse aufscheinen. Nur nichts Schriftliches, man will lieber anonym bleiben. Sonst könnte ja einmal ein Finanzer einen Konsumations-Bon aus einem Lokal finden, zu dem es in der Buchhaltung keine passende Rechnung gibt.

Gefällt mir3
am 2. Februar 2013
PeterH4
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Für starke Raucher hui, für Nichtraucher und Geschäftsleute pfui!

Ich hatte 3 mal das zweifelhafte Vergnügen diese Lokalität zu besuchen.
Alle 3 Besuche geschahen in den letzten 6 Monaten inkl. heute. Bei jedem Besuch waren Raucher und Nichtraucherbereiche nicht abgetrennt sondern ein Raum. Bei jedem Besuch mussten wir mindestens 10 Minuten auf einen Kellner warten um eine Bestellung aufzugeben und jeweils mindestens 30 Minuten auf den Erhalt der Bestellung warten.
In einem besonderen Härtefall mussten wir geschlagene 53 Minuten auf zwei Pizzen warten.
Besonders unschön ist es wenn man sich extra für ein Geschäftstreffen einen Nichtrauchertisch reserviert und dieser dann direkt neben dem Raucherbereich ohne Trennwand ist. Ich brauche wahrscheinlich nicht zu erläutern wie sich das auf die Stimmung der Geschäftspartner auswirkt, wenn man während der Essensaufnahme permanent Rauch ins Gesicht geblasen bekommt. Auch mehrmaliges Nachfragen bezüglich der Trennwand wurde ignoriert. Zwei jüngere Kellner fanden diverse Ausflüchte und eine etwas ältere blonde Kellnerin reagierte gleich gar nicht, trotz mehrmaligen Ansprechens während sie unseren Tisch passierte.
Interessanterweise bietet sogar der McDonalds besseren Service und besseren Kaffee, und ist nur 20 Meter entfernt.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 24. Dezember 2012
Distract
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Eindeutig nicht zu empfehlen!!

Kellner sind zwar zahlreich vorhanden aber VÖLLIG unkoordiniert! Erst nach 15min kam jemand die Getränke aufnehmen!
2 Pizzas 60(!!!) Minuten Wartezeit. Die Getränke kamen erst nach mehrmaligen nachfragen. Es kam immer ein anderer Kellner zu uns. Für Getränke, Essen und bezahlen.
Wenn man die Kellner beobachtet merkt man das sie NULL Plan haben und auch keinen zugewiesenen Bereich.

Die Pizzas waren extrem dünn, die Beilagen sehr rar. Preise zu hoch für die Leistung.

Wir dachten, ok schlechten Tag erwischt. Heute wollten wir Frühstücken gehen, das Angebot in der Karte (im Internet) hat uns überzeugt.
Wir bestellten 2 mal Eierspeise und 2 Kaffee. Der Kellner meinte das geht nicht, auf die Eierspeis sind 2 Stunden Wartezeit weil das Lokal ist voll und sie sind überfordert.
Also wählten wir 2 Kaffee und ein Tiramisu. Die Kaffee kamen nach 30min und mehrmaligen nachfragen.
Das Tiramisu war nach 45min noch immer nicht da. Genervt zahlten wir, das Tiramisu stand natürlich auf der Rechnung. Ich bezahlte nur die 2 Kaffee Latte (7,90 Euro).

NIE WIEDER SIEHT MICH DIESES LOKAL!!!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 6. Jän 2013 um 11:41

Ich finde es schade, wenn man als Gast ins Lokal kommt weder gegrüßt noch beachtet wird - trotz genügend Kellner/ innen im Lokal - die durchaus nicht überlastet waren - aber scheinbar hat es \" The Italien\" nicht notwendig.

Gefällt mir
the Italian - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

3420 Kritzendorf
1 Bewertung
2700 Wr. Neustadt
1 Bewertung
2700 Wiener Neustadt
4 Bewertungen
3500 Krems
18 Bewertungen
2320 Zwölfaxing
5 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 24.12.2012

Master

1 Check-In
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK