RestaurantTester.at
Mi, 23. September 2020

Aamo - Fotos

Fotos hochladenZum Lokal »
QABULL PALAU, Reis mit Lammfleisch, Karotten und Rosinen. Wer einmal ... - Aamo - Wien

QABULL PALAU, Reis mit Lammfleisch, Karotten und Rosinen. Wer einmal afghanische Küche probieren möchte, ist hier angeblich richtig. Die Betreiber sind von dort. Hat sehr gut geschmeckt, recht würzig und unter dem Reisberg hat sich noch weiteres weiches Lampl versteckt.....

1 von 2
27. Aug 2020
Vergrößern
QABULL PALAU, Reis mit Lammfleisch, Karotten und Rosinen. Wer einmal ... - Aamo - Wien
TIKKA KEBAB, Lammspieße mit Reis, auch Frau Stammersdorfer war zufrieden. - Aamo - Wien
Aamo »

Kommentare

am 29. Aug 2020 um 10:11

Den Exkurs zu diversen Märchenerzählern und die damit verbundene Herabwürdigung finde ich entbehrlich. Als Agnostiker ist es für mich nicht weniger skurril, dass Millionen von Menschen einem anderen Märchenerzähler glauben, dessen nachgefolgte Vereinsvorstände im 21. Jhdt. Frauen Ämter verweigern. Aber wie gesagt, diese Diskussionen bringen hier wenig und haben noch weniger mit den Speisen und Lokalen, die bewertet wurden, zu tun. Wenn in einer Kultur kein Schwein gegessen wird, ist das Land noch lange nicht arm, ich empfehle eine Reise nach Istanbul (ok, vielleicht nicht jetzt, solange eine Reisewarnung besteht), welch herausragende kulinarische Kultur, auch ohne Schweinderl, Speck und co.

Gefällt mir2Antworten
am 28. Aug 2020 um 18:22

Werter Stammersdorfer, werter hbg338: wer,(oft auch ausschweifende) Kommentare scheut, sollte Fotos nicht in einem Öffentlichen Fotos zum Kommentieren freigeben....was für mich diese Seite ruiniert hat ist was anderes (und damit meine ich explizit nicht Euch): der Missbrauch als privates Fotoalbum, der seitens des Betreibers geduldet wird....mitten in privaten, allgemein zugänglichen Fotoalben mag ich meine Bewertungen nicht einbetten.

Gefällt mirAntworten
am 28. Aug 2020 um 17:54

Alles wird zu Tode kommentiert, statt aussagekräftige Bewertungen zu schreiben. Schön langsam wird es öd hier.

Gefällt mir1Antworten
am 28. Aug 2020 um 17:45

Werte Herrn, ihr NERVT!

Gefällt mir2Antworten
am 28. Aug 2020 um 17:39

Wenn man wegen einem Märchenerzähler kein Schweinefleisch essen darf, dann ist man ein armes Land.

Gefällt mirAntworten
am 28. Aug 2020 um 12:01

So unpassend Salimbocca beim Griechen wäre - so unpassend wäre Schweindefleisch beim Afghanen. Beide Länder sind deshalb nicht "arm" - und allein die Frage nach Schweinefleisch beim Afghanen zeigt ein erkleckliches Maß an Verbohrtheit, Unwissen oder eine Kombination daraus!

Gefällt mir1Antworten
am 28. Aug 2020 um 11:15

Welch armes Land

Gefällt mirAntworten
am 28. Aug 2020 um 10:39

Nahezu 100% M12

Gefällt mirAntworten
am 28. Aug 2020 um 09:59

Achso, gibt es in Afghanistan nur Muslime die kochen können?

Gefällt mirAntworten
am 27. Aug 2020 um 23:16

Afghanen und Schwein M12, wohl kaum.....

Gefällt mirAntworten
am 27. Aug 2020 um 17:29

Gibt's da auch Schwein?

Gefällt mirAntworten
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info