RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
10
30
20
Gesamtrating
20
1 Bewertung
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Gästehaus WaidmannsruhGästehaus WaidmannsruhGästehaus Waidmannsruh
Alle Fotos (4)
Event eintragen
Gästehaus Waidmannsruh Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Günstig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
Keine Info
Di
Keine Info
Mi
Keine Info
Do
Keine Info
Fr
Keine Info
Sa
Keine Info
So
Keine Info
Hinzugefügt von:
vielesser123
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Gästehaus Waidmannsruh

Klammstraße Oberau 211
6311 Wildschönau
Tirol
Küche: Österreichisch
Lokaltyp: Gasthaus, Gasthof
Tel: 05339 8591Fax: 05339 8591
Lokal teilen:

1 Bewertung für: Gästehaus Waidmannsruh

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
1
1
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
0
Service
5
4
3
2
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 9. Juni 2015
vielesser123
27
18
13
1Speisen
3Ambiente
2Service

Die Entscheidung übers verlängerte Wochenende in die Wildschönau zu fahren um unsere eingerosteten Gelenke zu bewegen, war goldrichtig. Das Wetter hatte mitgespielt und es waren erstaunlicherweise nicht so viele Touristen unterwegs. Wir haben uns für eine Wanderung durch die Kundler Klamm entschieden. Beim Eingang kam uns eine Familie mit Kinderwagen entgegen. Das war sehr beruhigend. Meine kurzen Beine, die sich noch im Schlaf- und Schlendermodus befanden, wollten nur langsam in Betrieb genommen werden.

Die Wanderung war herrlich, hatte aber an meinen Energiereserven gezehrt. Auf dem Weg zum Hotel ist mir das Gästehaus zur Waidmannsruh ins Auge gestochen. An einer Tafel wurde groß angekündigt, dass es hier hausgemachte Erdbeerkuchen, Apfelstrudel und Topfentorte gibt. Ich werde plötzlich schneller. Okay, die Batterien sind doch noch nicht leer. Wir haben uns im Gastgarten niedergelassen. Für die kleinen Gäste, die spielend und lachend sehr lieb wirkten, wurden Schaukel und Rutsche in den Garten gestellt. Leider sind Kinder so unberechenbar wie das Wetter in den Bergen. Als dunkele Wolken aufgezogen, haben die Eltern zum Glück Blitz und Donner getrennt und es kehrte Ruhe ein. Diese haben wir sehr genossen. Der Gastgarten war ansonsten nicht besonders spannend. Ich würde sagen, dass er durchschnittlich war (keine besonderen Details, grüne Wiese, Sitzbänke, Tische, Sonnenschirme), daher ein Gut fürs Ambiente.

Die Kellnerin war ein sehr junges Mädchen (vermutlich die Tochter des Hauses). Wir haben sie auf 16 +/- 2 Jahre geschätzt. Sie war ziemlich unsicher und seeeehr langsam. Als wir zahlen wollten, brauchte sie gefühlte 10 min, um 5 Posten zu addieren (immer wieder verrechnet und neu angefangen). Die Service-Bewertung fällt mir schwer. Sie war höflich und sehr schüchtern. Vielleicht haben wir sie durch unsere direkte Art nervös gemacht. Da ich eine Mitschuld nicht ausschließen möchte und sie noch die Eierschale auf dem Kopf trägt, bekommt der Service ein Mäßig.

Jetzt zum Essen: Erdbeerkuchen und Apfelstrudel waren ausverkauft (am frühen Nachmittag). Mein Mann hat sich für die Topfentorte entschieden. Ich schwankte zwischen süß und pikant. Mich hat dann doch der Kaiserschmarrn mit Kompott angelächelt, aber da dieser bekanntlich etwas Zeit in Anspruch nimmt, habe ich nach der Herstellungsdauer gefragt. Als Antwort bekam ich „Dauert nicht so lange“. Das hätte mich skeptisch stimmen sollen. Die Topfentorte wurde sofort serviert, der „Kaiserschmarrn“ einige Minuten später. Ein Blick darauf und ich war leicht geschockt. Der geteilte Teller erinnerte mich an mein letztes Krankenhausessen. Der Kaiserschmarrn war eine dicke, geschmacksneutrale Palatschinke, die in winzig kleinen Stücken zerteilt wurde. Das Kompott war ein fertiges Apfelmus aus dem Glas. Wenn ich nicht so hungrig gewesen wäre, hätte ich das Gericht nicht angerührt. So, habe ich ca. 1/3 davon gegessen und das ist für einen hungrigen Vielesser wirklich wenig. Die Topfentorte habe ich weder probiert noch fotografiert. Sie war zu schnell weg. Mein Mann hat mir berichtet, dass es bei ihm auch der Hunger war. Die Torte war innen noch gefroren und geschmacklich ziemlich fad.

Wir werden, sollten wir wieder in der Gegend sein, dort nicht mehr einkehren.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mir11Lesenswert6
Gästehaus Waidmannsruh - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

6370 Kitzbühel
2 Bewertungen
6020 Innsbruck
1 Bewertung
6020 Innsbruck
0 Bewertungen
6020 Innsbruck
0 Bewertungen
6130 Schwaz
2 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Erst-Tester

Bewertet am 09.06.2015
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK