RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
10
28
18
Gesamtrating
19
2 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Fotos hochladen
Event eintragen
Chinarestaurant Ying Shurong Running Sushi Info
Ambiente
Trendy
Preislage
Hochpreisig
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
09:00-20:00
Di
09:00-20:00
Mi
09:00-20:00
Do
09:00-20:00
Fr
09:00-20:00
Sa
09:00-20:00
So
geschlossen
Hinzugefügt von:
amarone1977
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Chinarestaurant Ying Shurong Running Sushi

Hauptplatz 19
8700 Leoben
Steiermark
Küche: Asiatisch, Sushi
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 03842 42797
Lokal teilen:

2 Bewertungen für: Chinarestaurant Ying Shurong Running Sushi

Rating Verteilung
Speisen
5
4
3
2
1
2
0
Ambiente
5
4
3
1
2
1
1
0
Service
5
4
3
2
1
1
1
0
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 5. Oktober 2013
Ally
1
1
1Speisen
2Ambiente
1Service

Haben beim Running Sushi pro Person €12,90 (da bei ihnen ab 16 Uhr Abend ist) für ein fast leeres Laufband bezahlt. Weiters war das Essen kalt, wobei die Schalen beim Reis und bei den Nudeln heiß waren. Die Schnitzel (ja wir waren beim Running Sushi) könnte man nicht einmal mehr schneiden, so zäh waren sie. Der Grüne Salat (wir waren wirklich beim Running Sushi) hatte ein Wasser- Dressing, Aber die größte Frechheit war meiner Meinung nach die Süß- Saure Suppe, die schmeckte nach Geschirrspülmittel. Nach Angaben des Kellners wurde die Suppe frisch gekocht. Meiner Meinung nach höchstwahrscheinlich im Geschirrspüler. Die Sojasauce stand sicherlich schon einige Jahre herum, da sich schon Salzkristalle gebildet haben.
Ich war schon oft Running Sushi essen und so etwas Schlechtes habe ich wirklich noch nie gegessen.

Zum Service kann ich nur sagen, wir hatten schon 5o Teller auf dem Tisch bevor das erste Mal jemand abräumen wollte. Kein Besteck oder Servietten auf dem Tisch.

Ich war das erste Mal dort und ich werde nie wieder dort hingehen und wenn mich wer fragt werde ich jeden davon Abraten dort essen zu essen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 5. Okt 2013 um 19:27

Die durch und durch schlechten rennenden Sushilokale hierzulande beruhen auf die allgemeine Geizistgeil-Mentalität. Was will man bei einem Pauschalpreis von 12,90 Euro den erwarten? besser für lokal und Gast wäre es , wenn man die Teller einzeln verrechnen würde. Das heisst nach Preiskategorie und Farben geordnet. Wer mehr Qualität essen will soll halt mehr zahlen und wer dazu zu geizig ist bekommt dann halt schlechteres (Gurkenmaki statt Unagi Sushi). So gibts nachher keine Diskussionen.

Gefällt mir3
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 17. Dezember 2012
Experte
amarone1977
315
75
30
1Speisen
3Ambiente
2Service

Hunger ist der beste Koch.

Falsch. Höchstens müsste es heißen „Wenn ma hungrig is, reißt’s an ois owe!“
Na hoffentlich „z’reißt’s“ einen danach nicht.

Was war passiert: amarone ist wie immer unterwegs und nach bzw. zwischen getaner Arbeit auf der Suche nach Beißbarem. Ich bin eigentlich immer recht gut informiert über die Lokale, bevor ich dort hingehe, reine Zufallstreffer kommen relativ selten vor.

Doch im Raum Leoben kannte ich nur den Niklasdorfer Wasserturm, den Leobner Schwammerlturm (der heißt wirklich so), das Gösser Brauhaus und das prächtige Einkaufszentrum direkt im Zentrum.
Ebendieses Einkaufszentrum wurde wirklich intelligent in das alte Zentrum „eingebaut“, liegt direkt am Rande des Hauptplatzes. Sinnvoll, wo doch sonst überall die Einkaufstempel an den Stadtrand gebaut werden und die Stadt selbst ausstirbt.
Nicht so in Leoben. Clou: das ehemalige Dominikanerkloster wurde äußerst geschickt in die Baustruktur eingebunden und mischt alte gotische Baustruktur mit modernen Bauelementen. Den Architekten darf man wirklich gratulieren.

Auch deswegen blieb ich dann im komplett überdachten „Sitzgarten“ des ehemaligen Klosterhofes zum Essen, einerseits hungrig, andererseits mit einer gewissen Erwartungshaltung.
Den quadratischen Sitzgarten teilen sich zumindest drei verschiedene Lokale, wobei nicht ganz klar ist, wie die genaue Aufteilung der Sitzgruppen erfolgt. Zur linken die Filiale der „3 Goldenen Kugeln“, „Perle“ der Grazer Gastronomie, in der Mitte das Chinarestaurant, von dem ich zuerst gar nicht wusste, wie es hieß – und rechts daneben noch ein Caféhaus.
Genau erkennen konnte man die Lokale allerdings erst, wenn man unter die Arkaden am Rande des Hofes ging.

Genau das hätte ich tun sollen. So hätte ich gesehen, dass es sich um ein Lokal mit „Running Sushi“ handelte.
Zuerst war die Freude groß, Sushi hatte ich ja schon lange nicht mehr: die Karte war berstend voll mit Sushi, Maki und Sashimi.

Service: eher kühl, korrekt, allerdings auch kaum präsent, obwohl die Sitzgruppen fast leer waren.

Das Unheil nimmt seinen Lauf:
Zu meiner Überraschung bestellte mein Geschäftspartner aus Italien ebenfalls einen Sushimix „Medium“ um gute 10 Euro (6x Sushi, 3x Maki, ein Klassiker). Dazu einen Ginseng-Tee.

Der Tee: kaum Farbe, kaum Geruch, kaum Geschmack – und der versprochene positive Effekt trat auch nicht ein. Also einmal zart gefärbtes, eher lauwarmes Wasser.

Sushi: es kam verdächtig kalt daher. Also ein Vitrinen-Sushi, das schon 67 Runden im Circuit von Suzuka gedreht hatte. Doch der Hunger war stärker.
Konsistenz: auffällig weich, fast schon zu zart, ich hatte den Fisch zwar zart, aber eigentlich schon ein wenig bissfester in Erinnerung. Und kalt, sehr kalt. Zu kalt.

Wir zahlten und gingen. Nach einer guten Stunden schauten wir uns fast gleichzeitig an: beide hatten wir für gut eine halbe Stunde lang ein sonderbares Bauchzwicken, das allerdings ohne weitere Folgen blieb. Na Gott sei Dank.

Fazit: die 0 Punkte für’s Essen gibt’s nur deswegen nicht, weil das Essen „unten“ blieb. Kein zweiter Versuch, garantiert.
Hunger ist also nicht der beste Koch, sondern kann zum Spiel- und Magenverderber werden.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja14Gefällt mir11Lesenswert9
Letzter Kommentar von am 17. Dez 2012 um 21:23

Da war der Gedanke schneller! Entschuldigung, wird korrigiert. Der Herr möge vergeben ;) Danke für den Hinweis!

Gefällt mir1
Chinarestaurant Ying Shurong Running Sushi - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

8072 Fernitz
2 Bewertungen
8054 Graz-Seiersberg
8 Bewertungen
8052 Graz
14 Bewertungen
8940 Liezen
2 Bewertungen
8073 Feldkirchen bei Graz
18 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 17.12.2012
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK