RestaurantTester.at
Registrieren | Einloggen | Facebook Connect Einloggen mit Facebook
Lokale in deiner Nähe
Erweiterte Suche
Home Mein Profil Guides Events Lokal eintragen
SpeisenAmbienteService
38
43
34
Gesamtrating
38
7 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Rating Details
AMERLINGBEISL AMERLINGBEISL AMERLINGBEISL
Alle Fotos (5)
Event eintragen
AMERLINGBEISL Info
RESTOmeter RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 187 | 27
Wien
Rang: 137
Features:
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente:
Gemütlich
Preislage:
Mittel
Kreditkarten:
Keine Info
Öffnungszeiten:
Mo:
09:00-02:00

Di:
09:00-02:00

Mi:
09:00-02:00

Do:
09:00-02:00

Fr:
09:00-02:00

Sa:
09:00-02:00

So:
09:00-02:00
Info hinzufügen oder updaten
Fotos hochladen
Lokalinhaber?

AMERLINGBEISL

Stiftgasse 8 | 1070 Wien (7. Bezirk - Neubau)
Spittelberg
Küche: International, Vegetarisch
Lokaltyp: Beisl, Gasthaus, Gasthof
Tel: 01 5261660  Fax: 01 5239686 - 4
Web: www.amerlingbeisl.at
Gastgarten, Schanigarten
Lokal bewerten
7 Bewertungen für: AMERLINGBEISL (38)
am 11.06.2014
hedonista
Basis Level 1
5
1
3Speisen
4Ambiente
3Service
Das Amerling Beisl liegt einfach wunderschön, der Garten im Innenhof ist echt idyllisch. Durch das optionale Glasdach kann man ihn auch länger und früher im Jahr nutzen als andere Gastgärten. Ich war schon oft dort, zu zweit, oder in einer Gruppe. Das Essen war bisher immer gut, manchmal auch sehr gut. Ich mag besonders die wechselnde Wochenkarte.
Das Service...könnte manchmal schneller sein, sie sind aber immer nett und bemüht.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 14.06.2013
Gourmetine
Basis Level 3
8
3
5Speisen
4Ambiente
4Service
1 Foto 1 Check-In
Ich war heute seit langem wieder mal im Amerlingbeisl und habe mich dem Frühstücksgenuss hingegeben. Zugegeben, ich hatte dort noch nie meine erste Mahlzeit des Tages eingenommen, es könnte ab sofort aber durchaus sein, dass ich mich nicht auf meine eigene Kaffeemaschine stürze, sondern mit der 49er bis zur Stiftgasse fahre, um dort eine schöne Melange zu trinken.

Alleine gefrühstückt habe ich nicht, sondern mit Freundinnen. Deshalb konnte ich mir auch gleich ein Bild von verschiedenen Frühstücksarten machen. Ich hatte das Wiener Frühstück, welches mit zwei Semmeln, Marillenmarmelade, Butter, Schinken, einem weichen Ei und frisch gepresstem Orangensaft (1/8 l) am Tisch ankam. Das ganze gibt's für € 5,90, Kaffee musste man noch extra dazu bestellen.

Die Dame links neben mir hatte das Al Mare Solo (€ 8,20) ohne Prosciutto und sie schaffte nicht, es ganz aufzuessen. Es besteht nämlich aus fast denselben Zutaten wie das Wiener Frühstück, statt den Semmeln gibt's hier allerdings Weißbrot und eine extra Gemüseportion sowie Käse (der blieb dann übrig...), weil wir alle schon so satt waren.

Ja, und die dritte Dame im Bunde orderte gebackenen Käse, da sie vom Vorabend noch etwas verkatert war. Sie konnte aber auch nicht aufessen, weil zwei große Stück von dem deftigen Milcherzeugnis auf ihrem Teller landeten.

Das Ambiente finde ich persönlich wunderbar und ich würde auch 5 Punkte geben, wäre die Damentoilette nicht sooo klein und gäbe es eine zweite. Doch der Innenhof, der im Winter überdacht ist und in dem man super Glühwein trinken und punschen kann, ist wirklich toll, gemütlich und vor allem mitten im 7. Bezirk und trotzdem abgeschottet. Blöd wird's nur, wenn einem eine Taube auf das Kleid macht, so wie es meiner Schwester letzten Sommer ergangen ist. Aber sie als Veganerin hat's nicht so sehr gestört.

Das Service kann ich auch nur loben, obwohl die Kellnerin heute auf unsere Getränke vergessen hatte, sich aber sogleich entschuldigte und hurtig unsere Pfirsich- und Marillensäfte brachte. Bei meinem Frühstück wollte ich statt eines weichen Eies ein hart gekochtes, meine Freundin das Frühstück ohne Prosciutto - beide Wünsche wurden zu unserer vollsten Zufriedenheit erfüllt, da gibt's nichts zu meckern.

Alles in allem also ein wirklich tolles Beisl mit angenehmer Atmosphäre, nettem Servicepersonal und wunderbaren Speisen - auch für Vegetarier super, da die Karte eine nicht nur marginale Auswahl an fleischlosen Speisen bietet.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja9Gefällt mir5Lesenswert1
Lokal bewerten
am 22.09.2012
JJJonas
1
1
2Speisen
4Ambiente
0Service
Das Amerlingbeisl ist ein Muss für jeden Gastronomie Tester und Liebhaber. Das Ambiente ist sehr sehr nett, das Essen in Ordnung und das Service normalerweise nett. Normalerweise…. Doch dieses Mal war das Service leider katastrophal.

War heute nach einer anstrengenden Woche dort um zu frühstücken. Habe mich sehr gefreut wieder einmal in einem der schönsten Gastgärten des 7. Bezirks zu sitzen und einfach nur zu genießen.

Angekommen, wollten meine Freundin und ich uns an einen Tisch hinsetzen, hieß es dann von einer Frau (sie schien eine Bühne aufzubauen) rüde: “Dort ist reserviert!!!” Kein Schild und kein Hinweis vom Kellner diesbezüglich, konnten wir also leider überhaupt nicht wissen. OK Auge zugedrückt weiter zum nächsten Tisch.

Bestellung getätigt. Das Frühstück “A la Mare” und “Amerling” wurde es. Sie kamen dann leider verspätet: Gäste die sich zwischen unserer Bestellung und der Wartezeit in den Gastgarten setzten und dann bestellten bekamen ihre Speisen deutlich früher. Auch noch OK, kann ja passieren, dass man ein Frühstück besonders schön anrichten will oder etwas anderes dazwischen kommt.

Dann kam endlich der Kellner. Er fragte uns wer welche Speise bekäme. Ich meinte “Wurscht in die Mitte”. Dann äffte er mich darauf nach: “Ah ja WURSCHT, ja??” Und verzog das Gesicht. Ich war sprachlos, da ich es nett bzw normal sagte und nicht grantig. Als ich ihn darauf ansprechen wollte, ging er davon. Keine Entschuldigung, Kein gar nichts. Etwas merkwürdig ehrlich gesagt. Ich bin vom Amerling Beisl durchaus Besseres gewohnt!

OK Zähne zusammen gebissen und auf ans Frühstück. Wenigstens ist das Essen immer in Ordnung. Dieses Mal: Das Omelette, das beim “Amerling” Frühstück dabei ist, war bereits kalt, die Orangensäfte die bei beiden Frühstücksvarianten dabei wären wurden vergessen. Nach zweimaliger Aufforderung erst die Säfte bekommen, das gleiche Spiel nochmal in Bezug zur Rechnung.

Kurz gesagt: Dieses Mal war es eine reine Enttäuschung. Sowohl Servicetechnisch als auch kulinarisch.

Ich bitte die Zuständigen des Amerling Beisls um eine Lösung dieser Probleme! Es wird dringend empfohlen.

Ich werde das Amerling Beisl auf jeden Fall nicht mehr besuchen, auch meinen Gästen die mich in Wien besuchen und meinen Freunden davon abraten. Leider.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 18.05.2012
Kris
Basis Level 4
10
1
4Speisen
4Ambiente
5Service
Am Mittwoch wieder mal nach etwas längerer Zeit im Amerling gewesen. Das ausschlaggebende und tolle am Amerlingbeisl ist für mich in erster Linie der Innenhof.
Trotz Kälte, oder Regen kann man dort (abgesehen vom Winter) "draussen" sitzen, ist aber geschützt unter Dach im begrünten, wirklich sehr, sehr begrünten Innenhof. Bei geschlossenem Glasdach kann es zwar zeitweise auch eine laute Geräuschkulisse geben, aber es hält sich im Rahmen.
Ambiente wäre ein glattes Ausgezeichnet für draussen, Innen ist es leider nicht ganz so gemütlich, es gibt sehr wenig Platz und man sitzt doch etwas gedrängt. Die Rauchertrennung hat den engen, niedrigen Raum noch kleiner gemacht. Die Toiletten hätten mal eine Generalüberholung notwendig. Daß es auf der Toilette niemals Papier gibt, ausser durchnässten Rollen neben dem Spülbecken, ist ärgerlich.
Service ist top. Die KellnerInnen sind super freundlich und aufmerksam und haben immer einen netten Spruch drauf. Es kommt mir auch immer so vor, als ob dort zweimal soviele KellnerInnen unterwegs sind, als in anderen Lokalen für diese Gästeanzahl üblich wäre und deshalb funktioniert das System wohl sehr gut.
Zum Essen gibt's leider im Vergleich zu früher für mich ein paar Abstriche zu machen. Vorab ist zu sagen, daß mir dort immer alles sehr gut geschmeckt hat. Angefangen vom in Kürbiskernen panierten Schafkäse mit Linsenpürree oder dem Cordon Bleu mit Erdäpfelsalat, oder Grünkernlaibchen mit Salzkartoffeln. Alles super gewesen. Am Mittwoch gab's ein Spargelrisotte mit Lachs und Blattsalat. Das Risotte war ein wenig zu lange gekocht, aber ist wohl Geschmacksache und ich mag's schlatziger. Salz und Pfeffer wurden gebracht, sonst wär's ein wenig zu mild gewesen. Der Salat war leider nicht so toll und hat ausgesehen wie aus dem Sackerl. Das war auch beim Backhendlsalat meiner Begleitung so, der Salat hat einfach keinen Appetit gemacht und die Portion war eher klein gehalten.
Werde auf jeden Fall wieder hingehen und schauen, wie das Essen beim nächsten Mal ist. Ich freu mich schon darauf bis spät in die Nacht im Sommer im Hof zu sitzen und ausgezeichnete Caipis um 4,10 Euro zu schlürfen.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 15.02.2012 | Letztes Update am 08.08.2012
schilchers
Basis Level 4
20
1
4Speisen
4Ambiente
2Service
ein hit am spittelberg. so wie der spittelberg präsentiert sich dieses etwas alternative lokal.
wir waren schon öfter zum frühstück aber auch mittags dort. das frühstück bewegt sich genau im günstigen brunchniveau des spittelbergs mit etwas über 10€ ACHTUNG EXKL eines heißgetränks! dafür gibts im authentischen ambiente gute schinken-wurst-käseauswahl mit 2-3 sorten gebäck - die wasservarianten mit zitrone od orange vielen auch dem spardrang zum opfer : (
kaffee ist guter durchschnitt, wie auch das süße zum frühstück. leider is, im gegensatz zum lux oder einiger anderer lokal in dieser gegend, keine hauptspeise dabei.

das personal war zumindest letzten sommer, auf der gasse massiv überfordert und hat sich tw mit dem küchenpersonal schreiduelle geliefert - wohne im haus gegenüber und bin tw zeuge geworden, bzw opfer wenn es dann etwas länger dauerte...
generell trotzdem, aufgrunde des lieblichen ambientes, ein nunmehr etwas eingeschränkter tip aufgrund des sparprogramms und der damit verbundenen massiven preiserhöhung. das lux ist zwar auch etwas schwächer geworden, aber das preis-leistungsverhältnis stimmt dort und im cafe latte nun weit besser!!!
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 11.08.2011
mascn
Basis Level 3
18
1
4Speisen
5Ambiente
5Service
Sehr schoenes Ambiente und das Essen war recht gut. Der Wein auch. Eines meiner Lieblingsrestaurants in Wien. Und--eine kleine Besonderheit in Wien--die Bedienung war supernett.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
am 29.08.2009
frik
Basis Level 4
41
33
-Speisen
5Ambiente
4Service
Waren am Do zum ersten mal dort. Haben leider nichts gegessen, möchte aber totzem eine Review abgeben, da dieses Lokal wirklich ein total herziges Ambiente am Spittelberg bietet. Man kann bis 0 Uhr draussen im Schanigarten sitzen und danach noch bis 2 im offenen Innenhof, der mit Reben ueberwachsen ist. Die Kellner sind auch wirklich sehr höflich und flink. Da werd ich sicher öfters hinschauen.
Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Lokal bewerten
AMERLINGBEISL - Karte
Größere Karte Anfahrt
Lokale i. d. Nähe:
Das könnte dich auch interessieren

1010 Wien
1 Bewertung

1070 Wien
2 Bewertungen

1160 Wien
22 Bewertungen

1010 Wien
55 Bewertungen

1220 Wien
28 Bewertungen
Tags für dieses Lokal
Erst-Tester
frik frik
Bewertet am 29.08.2009



 
Home | Sitemap | Neue Lokaleinträge | Neu anmelden | Lokal eintragen | Hilfe | AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2014 RestaurantTester.at