RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
43
43
38
Gesamtrating
41
9 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Zum Andreas HoferZum Andreas HoferZum Andreas Hofer
Alle Fotos (7)
Event eintragen
Zum Andreas Hofer Info
Features
Gastgarten, Schanigarten
Ambiente
Urig
Preislage
Mittel
Kreditkarten
VISA MC
Öffnungszeiten
Mo
11:00-24:00
Di
11:00-24:00
Mi
11:00-24:00
Do
11:00-24:00
Fr
11:00-24:00
Sa
geschlossen
So
geschlossen
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Zum Andreas Hofer

Brückengasse 11
1060 Wien (6. Bezirk - Mariahilf)
Küche: Österreichisch, Mediterran
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 595 50 85
Lokal teilen:

9 Bewertungen für: Zum Andreas Hofer

Rating Verteilung
Speisen
5
6
4
1
3
1
2
1
1
0
Ambiente
5
7
4
1
3
2
1
0
1
Service
5
3
4
4
3
1
2
1
0
1
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 26. Mai 2013
8Ball
3
1
1
2Speisen
4Ambiente
3Service

Ich schreibe diese Bewertung weil es schade ist das der alte Besitzer nicht mehr da ist.

Im direkten Vergleich, ist es einfach nur schade von gänseleber und anderem geilen zeug, hin zu ganz normaler Standard küche.

Wie gesagt schade...

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Werner am 12. Jul 2013 um 11:17

!!!!! Franz war einfach der Stempel den dieses Lokal hatte

Gefällt mir
am 29. November 2012
Mobilo
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

solide und gemütlich..
..wir waren nur auf ein kurzes mittagessen (fisch gebacken und danach eine herrliche marillenpalatschinke) in dem neu übernommenen lokal in bester lage bei der wiener gumpendorferstrasse. für eine ausführliche beurteilung war der besuch zu kurz, dass was wir gegessen haben war aber frisch und mit liebe zubereitet. gemütliche gaststube und der haushund ist einfach entzückend..

Aufenthalt November 2012

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 8. November 2012
topsecret55
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

SUPER!
Mit Anfang November haben neue Betreiber das Andreas Hofer übernommen!
Nicht nur, dass die Wirte - Andreas und Fritz - für jeden Gast freundliche Worte haben, gibt es nun Speisen und Getränke zu wirklich normalen und günstigen Preisen.
Die Qualität ist super, die Portionen wirklich groß - ebenso die Auswahl.
Endlich kann man wieder ins Andreas Hofer!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 6. Juli 2012
Testes
2
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Großartiges Ambiente und ausgezeichnetes Essen- gehobene Gastronomie, Preis Leistung ist jedoch definitiv in Ordnung. Hervorzuheben ist die besondere Aufmerksamkeit des sehr freundlichen Wirtes der immer für ein Plauscherl zu haben ist! Ein Tiroler original! Tip.: vor dem Restaurant am Kirchenplatz sitzt es sich im Sommer am besten..

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 6. Jul 2012 um 21:58

und wenn man das slles gleich in den Text verpackt hätte wäre es sogar hilfreich

Gefällt mir
am 30. Mai 2012
ragerino
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Jedes mal ein Hochgenuß. Ich lasse mittlerweile schon die Speisekarte weg und lasse mir vom Wirt überraschen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
am 24. Oktober 2011
EvaA
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Tolles Lokal mit typisch tiroler Berghüttenambiente. Essen ist ausgezeichnet! Für alle zu empfehlen die ausspannen möchten.
Weiter so!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 7. März 2011
Herby
2
1
4Speisen
5Ambiente
4Service

Tolle Bedienung. Zu empfehlen Speisen mit Weinbegleitung bestellen. Ausgezeichnete Wein Kenttnisse des Chefs.. Essen sehr super. War schon ca 10 mal dort mit vielen Internationalen Gästen und alle waren begeistert. CEO von einem Amerikanischen Multi Konzern schickte persönliche Glückwünsche und war begeistert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 21. Dez 2012 um 23:48

Einen New Yorker mit österreichischer Küche zu begeistern ist sehr schwierig. ;-)

Gefällt mir
am 2. Dezember 2010
annaobermaier
1
1
3Speisen
0Ambiente
0Service

Wir haben heute einen an sich netten Abend im Restaurant „Zum Andreas Hofer“ verbracht. Die Rahmenhandlung: zwei Hirschragouts (eines klein, eines groß), ein Rinderhüftsteak, 5 Zweigelt, ein Espresso, eine nette Kellnerin, ein furioser Chef des Hauses. Die Hirschragouts waren eher weniger Ragout als Fleisch, die Semmelknödel eher Kartoffeln, alles in allem verwunderlich. Dem Nebentisch ging es mit ihrer Bestellung ähnlich, wie uns prompt von ihnen mitgeteilt wurde. Höflicherweise haben wir uns nicht beschwert. Erstaunlich dann schon die Rechnung mit der Positon zwei Mal Rehnüsschen, insgesamt ein Preisunterschied von 17 Euro. Verständlich im Nachhinein die Reaktion der Kellnerin, die darauf angesprochen stammelte: der Hirsch war doch aus, sie dächte, dass Reh oder Hirsch keinen Unterschied machte. Beides „wild“. Wir haben höflich gesagt, dass sie uns auf diese Änderung im Speiseplan hinweisen hätte sollen – bis dahin eine respektvolle Diskussion. Das änderte sich, als der Chef des Hauses in wehrhafter Lederhose und stierem Blick an unseren Tisch stampfte, und uns auf untergriffige und lautstarke Weise glauben machen wollte, dass wir durch das Essen der falschen Speise ein „Geschäft“ mit ihm eingegangen seien. Absurd. Er duzte uns ungefragt, sprach schreiend mit uns – der Zeitpunkt, wo wir uns nicht mehr wie vorher im Gespräch mit der Kellnerin verhandlungsbereit zeigten, sondern betonten, keinen müden Groschen mehr zu bezahlen als die von uns bestellten Speisen. Angesichts des Sachverhaltes relativ schwer begreiflich drohte er uns wegen Zechprellerei dranzukriegen und die Polizei zu rufen. Wir innerlich aufatmend und aufgrund der aggressiven Gebärden des „le Chef“ drohende Selbstjustiz fürchtend stimmten jubilierend zu. Schlußendlich wurde die Polizei nicht gerufen, wir bekamen eine angeblich korrigierte Version der Rechnung mit diesmal nur einer Rehnuss (+7 Euro) und im Gepäck die aggressive Aufforderung, das Lokal sofort zu verlassen. Unserer Bitte, die Rechnung für uns auseinanderzurechnen, wurde nicht nachgekommen. Wir alle wurden noch nie in einem Lokal derartig aggressiv und untergriffig behandelt und würden auch niemandem empfehlen, das Lokal zu besuchen. Von allem anderen abgesehen: das Steak und eines der Rehnüsschen war fast roh. Der Wein sehr gut. Voilà.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja12Gefällt mir1Lesenswert
Letzter Kommentar von am 31. Mai 2012 um 19:43

Sehr geehrter Herr Unregistriert, wissen Sie, was eine Teubner Nuss ist? Nein, das ist keine Süßigkeit, falls sie das meinen! Vielmehr wird der Ausdruck meist für ein großes Stück rohes, relativ fetthaltiges Fleisch verwendet, welches auch als Klößchen oder Hackbällchen bezeichnet werden kann. Nachzulesen im gleichnamigen, unter Kennern sehr bekannten und geschätzten gleichnamigen Kochbuch. Mich aber zur kulinarischen Wissensbefriedigung ins Internet zu verweisen, entehrt mich und Sie gleichermaßen, kulinarisch und intellektuell. Übrigens: blutig Niedertemperaturgaren ist eine Kunst, die der Koch an jenem Abend bis zur Vollendung praktiziert hat. Oder ist er bereits eine Stunde zu früh aus der Küche geflüchtet, aus Angst vor Le Chef? Sie wissen es, sie waren dabei, bitte sagen sie es mir!

Gefällt mir
am 12. Oktober 2008
else
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Kulinarisches Erlebnis wie ich es in Wien noch nicht erlebt habe. Rustikale Einrichtung wie in einer Almstube mit Kachelöfen und feinstem Porzellan und Gläsern. Wir entschieden uns für das angebotenen Degustationsmenü mit Weinbegleitung. Der Chef Thomas Lechner begleitete dieses Menü mit tollen Weinen aus Österreich und Südtirol. Wir haben uns noch nie in einem Restaurant so gut umsorgt gefühlt wie hier. Am nächsten Tag kamen wir wieder und probierten das herrliche Fonduemenü. Wien ist eine Reise wert, schon aufgrund dieses Restaurants.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert
Kommentar von ashelo am 8. Mai 2010 um 18:53

Ohne Erwartung, ohne Referenzen - der genussreiche Abend war so überzeugend, dass ich immer wieder diesen Anlauf nehmen werde. Dies besondere Erlebnis kann man wirklich weiter empfehlen. Gruss aus D- H: Lowasz

Gefällt mir
Zum Andreas Hofer - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1100 Wien
11 Bewertungen
1010 Wien
14 Bewertungen
1010 Wien
25 Bewertungen
1110 Wien
13 Bewertungen
1030 Wien
22 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 12.10.2008
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK