Speisen
Ambiente
Service
37
30
26
Gesamtrating
31
5 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Schließen X
Loading
Lokal bewerten
Fotos hochladen
Wok on Fire Info
Preislage
Mittel
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
11:00-23:30
Di
11:00-23:30
Mi
11:00-23:30
Do
11:00-23:30
Fr
11:00-23:30
Sa
11:00-23:30
So
11:00-23:30
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Wok on Fire

SCS Multiplex
2351 Wr. Neudorf
Niederösterreich
Küche: Asiatisch, Indisch, Indonesisch, Japanisch, Thailändisch, Vietnamesisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 02236 677620

5 Bewertungen für: Wok on Fire

Rating Verteilung
Speisen
5
1
4
1
3
2
2
1
1
0
Ambiente
5
4
1
3
1
2
2
1
0
Service
5
4
2
3
2
1
1
0
2
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 26. September 2016
MaxH
1 Bewertung
1 Kontakt
3Speisen
-Ambiente
0Service

Verrechnen Euro 1.20 fur Leitungswasser, obwohl auch Bier konsumiert wurde. Weird lieder teurer und Wenger Qualities. Das es ungesetzlich its Waster zu verrechnen war nut ein Schulterzucken wert. Have dang aich keinen Bon bekommen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten
4 Kommentare|Zeige alle Kommentare

"Weird lieder" ergeben im Englischen einen erfrischenden Sinn, der mich glatt nach Wiener Neudorf locken könnte, zumal ich einsehe, daß sie nicht ganz billig sein können.

27. September 2016 um 02:00|Gefällt mir|Antworten

Mit Bon dürfte ein Zahlungsbeleg gemeint sein, vermute ich einmal. Der Rest ist etwas schwer verständlich. Warum soll es ungesetzlich sein, für Wasser Geld zu verlangen? Es ist unüblich, meinetwegen auch unerfreulich, aber nicht illegal. Kosten entstehen dem Wirt auch für das Servieren von Wasser (Servierpersonal, Gläser, Energie, ...). Ich mag's auch nicht und schätze die Lokale, die darauf (noch) verzichten, ungesetzlich ist es allerdings nicht.

27. September 2016 um 00:23|Gefällt mir1|Antworten

Hast du auch Speisen konsumiert? Welchen Bon hättest du denn gerne gehabt? :-)

26. September 2016 um 20:51|Gefällt mir|Antworten
am 1. August 2016
nik
2 Bewertungen
1 Kontakt
1Speisen
2Ambiente
1Service

Speisen: bei einer Außentemperatur von mehr als 30 Crad, wird Sushi, Maki (roher Fisch) nicht gekühlt.
Bei der Rückfrage warum das Sushi nicht gekühlt wird, es schmecke warm, kam die Antwort von der Bedienung, man möge mal nach draußen sehen, wie sie das denn machen soll, wenn es heiß draußen ist ? Es würde nur wenig davon zubereitet werden.
Ebenso die Konsistenz des Puddings am Buffet war flüssig auf Grund der Wärme im Lokal und der fehlenden Kühlung.
Der Reis unangenehm körnig, man biss ständig auf harte Reiskörner und von den warmen angebotenen Speisen waren manche nicht mehr heiß.
Ambiente: Glasflächen und Ablagen im Lokal unsauber, schlierig und sehr verschmiert.
Service: Getränke Bestellung wurde falsch aufgenommen und nicht mehr nachgefragt, ob noch etwas gebracht werden darf. Bei Fragen wirkte die Bedienung genervt und unfreundlich!
Preis: nicht gerechtfertigt und zum Weiterempfehlen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Sushi: frisch und gekühlt kein Problem! Bei der Zubereitung jedoch müssen einige Regeln eingehalten werden. Ein wahrer japanischer "Sushi-Meister", der sein Handwerk mindestens fünf Jahre lernt, achtet vor allem auf Frische: Er prüft den Fisch minutiös auf Farbe, Konsistenz, Geruch und Geschmack. Der Fisch muss in der Kühlkette ständig auf null Grad gehalten, möglichst bald verarbeitet und gegessen werden. Wenn optimale hygienische Bedingungen herrschen und das Sushi vor den Augen der Gäste hergestellt und sofort verzehrt wird, gibt es keine gesundheitlichen Bedenken. Stehen die kleinen Häppchen allerdings schon länger auf dem Laufband oder in der Auslage, dann werden sie zu warm und können leicht hohe Keimzahlen erreichen. Mehr zum Thema: Link

2. August 2016 um 13:00|Gefällt mir1|Antworten

Wer kalte Sushi möchte, ist ungefähr so wie (anekdotisch) Eisenhower, der Eis verlangte, als De Gaulle ihm Cognac kredenzte.

2. August 2016 um 07:59|Gefällt mir3|Antworten
am 9. November 2015
HeinrichU
22 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 3
3Speisen
2Ambiente
0Service

Wir, meine Frau und ich, sind öfters zum WOK gefahren, auch vor dem Umbau, und waren immer zufrieden. Die Preise sind mittelmäßig das Essen sehr gut.

Leider wurden wir beim letzten Mal derart schlecht behandelt, dass wir unser Lieblingslokal im Multiplex jetzt meiden werden.

Wir kamen wie immer zum Lokal ohne Voranmeldung, wollten uns zuerst auf einen Platz setzen, dort stand aber groß reserviert. Also nix. Dann mal schauen ob der schütter besetzte Raucherbereich eine Möglichkeit ist. Leider ist der Geruch trotzdem nicht zu ertragen.

Nun, siehe da ein 2er Tisch ohne Reservierungstafel, gleich am Küchenbereich (etwas heiß) aber okay. Und schon kommt das Personal, und sagt nix, um 2 Minuten darauf die Speisekarte zu bringen.

Beim Lesen der Karte kommt ein Kellner und fragt, ob uns die Servierein hier hergesetzt hat, wir verneinen. Daraufhin sagt er hier sei aber besetzt gewesen und rauscht ab. Nun gut, war ja im Gegensatz zum anderen Platz nicht gekennzeichnet, wird wohl nix mit der Reservierung gewesen sein. 5 Minuten drauf, flegelt uns die nächste Serviererinn an, hier sei besetzt gewesen. Und dann nochmal eine.

Dann haben wir den Besuch abgebrochen, weil wir uns nicht alle 5 Minuten an flegeln lassen wollten, und sind gegangen.

Liebe Besitzer bitte eure Fehler selbst ausbaden, nicht potentielle Kunden vergraulen, weil sie sich auf freie Plätze setzen.

Das Steak im Steakhaus im Multiplex war dann ein guter Ersatz.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
KommentierenLokal bewerten

Der 3er kommt von vorherigen Besuchen

26. November 2015 um 10:33|Gefällt mir|Antworten

Wie kommt es zum 3er für die Speisen wenn nix konsumiert wurde. Bewertung fürs Steakhaus??

9. November 2015 um 14:56|Gefällt mir1|Antworten
am 30. März 2015
Experte
Schokomaus80
41 Bewertungen
1 Kontakt
Tester-Level 14
5Speisen
4Ambiente
4Service
7 Fotos2 Check-Ins

Samstag später Nachmittag... Es ist Zeit für eine Stärkung. Schon des Öfteren besucht und bis dato immer sehr zufrieden fiel die Auswahl auf das Wok on Fire.

Ambiente: im vorderen Bereich gleich beim Eingang doch etwas dunkel und Shoppingcenter - Style. Im hinteren und oberen Bereich (Raucher) sehr hell und freundlich. Es sieht sauber und ordentlich aus, Besteck und Serviette wird in einer adretten asiatischen Stoffrolle serviert.

Service: viele Kellner, die sehr bemüht sind. Die Suppe meiner Begleitung dauerte leider etwas länger, da die Kellnerin eine falsche Vorspeise notiert hatte. War aber alles kein Problem, Kellnerin entschuldigte sich für ihren Fehler und checkte auch, dass die Hauptspeisen dann nicht zu früh kamen um etwaigen Essensstress zu vermeiden.
Suppe Tom Ka Gei war sehr lecker ... Fast so gut wie die von mir selbst gekochte :-)
Als Hauptspeise gab es Gan San Haa: frittierte garnelen auf Bambussprossen mit Reis und Salat und Ingwersauce.... Sehr empfehlenswert ... Preislich mit € 13,50 auch okay.

Die Nachspeise war sehr lecker ... Leider den Namen vergessen, ist in der Karte unter N3 zu finden ;-). Die grünen Palatschinken sind mit Kokos gefüllt ... Für Kokosliebhaber ein Genuss.

Für ein a-la-carte-essen kann ich dieses Lokal jedenfalls weiterempfehlen ... Es gibt auch Möglichkeit Buffet zu essen, dazu kann ich aber leider kein Kommentar abgeben, da nicht getestet.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mir1Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
am 2. Februar 2014
Experte
buongustaio
79 Bewertungen
3 Kontakte
Tester-Level 18
4Speisen
3Ambiente
4Service
4 Check-Ins

Wir haben unlängst dem Wok on fire wieder einen Besuch abgestattet, im Übrigen das erste Mal, seitdem es Buffet anbietet.

Wir wurden - wie immer - sehr nett begrüßt und zu einem freien Tisch geführt.

Bei der Bestellung bzw. beim Bezahlen ist immer noch Zeit für einen kleinen "Small Talk" - vorzugsweise mit meiner Tochter. Das lockert die Stimmung und ich empfinde dies als durchaus angenehm.

Zum Essen: Im Grunde gibt es im Wok on fire alles, was man bei einem asiatischen Buffet erwartet, jedoch auf einem recht hohen Niveau.

Dies beginnt mit der Auswahl an Maki/Sushi/Sashimi, die über das normale 08/15 - Angebot von ähnlichen Lokalen hinausgeht - Makis in Dreieckform usw. sehr professionell gemacht.

Auch sehr gut waren die Salate - Gurkensalat, eingelegte Tofuwürfel mit Sesam/Koriander als auch der Salat aus Sprossen, bei dem ein Hauch von Koblauch zu erschmecken war.

Bei den Hauptspeisen kann man praktisch eine kulinarische Reise durch Asien antreten - jeweils Gericht(e) aus Thailand, Indien, Singapur etc. alles sehr frisch und sehr schmackhaft.

Da mir das Essen sehr gut geschmeckt hat, habe ich die Reise fast bis zu Ende geschafft, nur die Limitiertheit meines Magens hat mich gestoppt.

Weiters dazu 3 verschiedene Sorten Reis - Jasmin, Biryani, Reis mit Eiern/Gemüse -, gebratene Nudeln etc.

Die Dessertabteilung mußte ich leider aus o.g. Gründen auslassen - unser Kind war jedoch auch davon begeistert.

Alles in allem:

Ein Asia-Buffet, das man als überdurchschnittlich bezeichnen kann und somit durchaus weiterzuempfehlen ist.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mir3Lesenswert
KommentierenLokal bewerten
Wok on Fire - Karte
Lokale i. d. Nähe:
Go

Auch interessant


2201 Gerasdorf
1 Bewertung

3300 Amstetten
6 Bewertungen

2355 Wiener Neudorf
6 Bewertungen

2514 Traiskirchen
5 Bewertungen

2345 Brunn am Gebirge
8 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

In 1 Lokal Guide gelistet

Essen in der SCS/UCI Vösendorf

Da ich in der SCS / UCI bereits sehr viele Lokale besucht...

Mehr Lokal Guides »

Erst-Tester

Bewertet am 02.02.2014

Master

9 Check-Ins
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK