RestaurantTester.at
Do, 8. Dezember 2022
In der Umgebung

Winklers zum Posthorn

Posthorngasse 6, 1030 Wien
Küche: Wiener Küche, Österreichische Küche
Lokaltyp: Beisl, Gasthaus, Restaurant
Bewertung schreibenFotos hochladenEvent eintragen
Beuschel - Weltklasse was der neue Küchenchef Robert Letz da gezaubert hat! ... - Winklers zum Posthorn - WienEntenbrust auf Lauchgemüse, das links war irgendwas mit Ei und Mais. Wir ... - Winklers zum Posthorn - WienVerschiedene Paradeiser mit geräucherter Forelle, gebratenen Kapern und ... - Winklers zum Posthorn - Wien
Da kommen sie her! - Winklers zum Posthorn - WienZRB, allerfeinst! - Winklers zum Posthorn - WienDie geröstete Ganslleber war der Hammer! - Winklers zum Posthorn - Wien22 Fotos

Bewertungen (0)

am 12. Jänner 2017
helwien
Level 3
SpeisenAmbienteService
46 von möglichen 50 Pukten, da erwarte ich mir schon etwas (Qualität). Das Lokal ist klein, bummvoll und - leider - laut. Die ("unsere") Bedienung sehr bemüht, jung, ein erfreulicher Anblick! Das Essen, wir waren zu siebent, war breit gesteut. Ich hatte z.B. einen Tafelspitz. Einen "Menüteller" ...Mehr anzeigen46 von möglichen 50 Pukten, da erwarte ich mir schon etwas (Qualität). Das Lokal ist klein, bummvoll und - leider - laut. Die ("unsere") Bedienung sehr bemüht, jung, ein erfreulicher Anblick!
Das Essen, wir waren zu siebent, war breit gesteut. Ich hatte z.B. einen Tafelspitz. Einen "Menüteller" aus den 50ern, ein Stück gekochtes Rindfleisch, Rösti und Apfelkren um 13,40. Meine Bemerkung, beim Abservieren d.d. Chef, dass es sich wohl um keinen Tafelspitz (ich kenne diesen vom Plachuta und Renner recht gut) sondern um normals, gutes gekoches Rindfleisch handle, brachte mir eine gehörige Belehrung, die in einem Wacheln mit einer Metro-Rechnung endete, ein.
Aus meinem Nahbereich konnte ich noch die Esser von einem Reisfleisch und Spinat-Schafkäseknödel mit Salbeibutter beobachten. Naja!
Als Nachspeise hatten wir 5x Marillen-Pala. Geschmeichelt: lauwarm. Einer hatte einen Halbflüssigen Schokoladekuchen, der "dauert länger".
Sehr gerne hätten wir uns über ein Spitzenlokal gefreut . . .
Hilfreich7Gefällt mir3Kommentieren
1 Kommentar

Bei den richtigen Rindfleischkönigen ist das Fleisch vom Mastochsen und gut abgehangen. Dann sind wohl auch noch Details der Zubereitung anders. Ein Unterschied muss schließlich sein. :-)

13. Jän 2017, 04:55·Gefällt mir
Bewertung schreiben
Diese Website verwendet Cookies
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Wir und unsere Partner (Drittanbieter) erheben Daten und verwenden Cookies, um personalisierte Anzeigen und Inhalte einzublenden und Messwerte zu erfassen. Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Sie können Ihre Zustimmung zur Verwendung von Cookies jederzeit widerrufen. Mehr Info
Cookie Einstellungen
Cookie Einstellungen
Unbedingt erforderliche Cookies
Immer aktiv
Diese Cookies sind für den Betrieb der Website technisch notwendig und für bestimmte Funktionen (z.B. Speichern von Einstellungen, Anmeldung, Erleichterte Navigation) unbedingt erforderlich. Die meisten dieser Cookies werden bei von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt. Sie können diese Cookies in Ihren Browsereinstellungen deaktivieren. Beachten Sie bitte, dass Ihnen in diesem Fall das Angebot der Webseite nur mehr eingeschränkt zur Verfügung steht.
Inhalte und Dienste von Drittanbietern (z.B. Google Maps)
Wir binden auf der Website Inhalte oder Dienste von Drittanbietern ein, um unsere Inhalte mit den Inhalten der Drittanbieter zu ergänzen (z.B. mit Landkarten) oder um die Funktionen dieser Website zu erweitern. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, stehen diese Inhalte und Dienste nicht oder nur eingeschränkt zur Verfügung. Drittanbieter verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.
Personalisierte Anzeigen
Wir verwenden Werbenetzwerke (z.B. Google Adsense), um Ihnen für Sie relevante personalisierte Anzeigen auf der Website einzublenden. Wenn diese Option ausgeschaltet ist, werden Ihnen keine personalisierten Anzeigen gezeigt. Werbenetzwerke verarbeiten Daten und verwenden Cookies oder vergleichbare Technologien.