RestaurantTester.at
Home Mein Profil Lokal Guides Events Lokal eintragen
Speisen
Ambiente
Service
29
37
28
Gesamtrating
31
27 Bewertungen
Alle Ratings 0 - 50
Bewertungsschlüssel
Rating Details
Rating Details
Close X
Loading
Alle Fotos (1)
Event eintragen
Villa Aurora Info
Hot List - Top 50
RESTOmeter
RESTOmeter Trend
Popularitätsrang
Österreich
Rang: 31
|
2
Wien
Rang: 27
Features
Gastgarten, Schanigarten
Preislage
Gehoben
Kreditkarten
Keine Info
Öffnungszeiten
Mo
10:00-24:00
Di
10:00-24:00
Mi
10:00-24:00
Do
10:00-24:00
Fr
10:00-24:00
Sa
10:00-24:00
So
10:00-24:00
Lokalinhaber?
Lokalinhaber-Konto
Close X
Loading

Villa Aurora

Wilhelminenstraße 237
1160 Wien (16. Bezirk - Ottakring)
Küche: International, Wiener Küche, Österreichisch
Lokaltyp: Restaurant
Tel: 01 4893333Fax: 01 4892525
Lokal teilen:

27 Bewertungen für: Villa Aurora

Rating Verteilung
Speisen
5
5
4
5
3
3
2
9
1
0
4
Ambiente
5
3
4
15
3
5
2
4
1
0
Service
5
5
4
5
3
4
2
5
1
4
0
4
Bewertungsschlüssel
Rating Details
am 6. August 2015
Bine1980
1
1
5Speisen
4Ambiente
5Service

Wir waren gestern in der Villa Aurora, 8 Personen. Die allgemeine Meinung dazu: das Lokal ist sehr schön! Die Bedienung war sehr rasch und freundlich! Das Essen ist vorzüglich, und die Portionen groß genug. Die Nachspeisen sind total nett dekoriert und super lecker!
Wir hätten uns nur Pölster auf den Stühlen gewünscht.
Super auch zu der Jahreszeit: es gibt Deckel die in der größe der Gläser sind, somit hat man keine Wespen im Getränk!
Die Lage ist top, unbedingt einen Besuch wert!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
am 15. Juni 2015
michijantsch
1
1
2Speisen
3Ambiente
0Service

Wir waren sehr enttäuscht. Service war sehr chaotisch, für die gesalzenen Preise fanden wir die Portionen recht klein. Die Pommes zum Schnitzel kamen ca. 15 Minuten nach dem Schnitzel und die Speisen waren geschmacklich nichts besonderes.
Nachdem wir beim Zahlen kein Trinkgeld gegeben haben wars zu Ende mit der Freundlichkeit. Für uns nie wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 15. Jänner 2015
pterosaurus
25
1
3
2Speisen
4Ambiente
3Service

Schöner Gastgarten,Service ok und Preise hoch.Schön ist die Aussicht auf Wien!Die Käsesuppe war mässig.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 7. Jänner 2015
werfen
1
1
4Speisen
4Ambiente
4Service

wir hatten am vergangenen samstag eine geburtstagsfeier mit 13 leuten!
wir hatten im grundhaus den ersten stock für uns alleine und es war alles ausgezeichnet! es gab von unserer seite keine kritik am personal und auch nicht am essen. egal was wir hatten, niemand hat nur etwas kritisieren können!
ich bin verwundert was ich da über diese lokal schon alles negatives gelesen hatte, und wir waren alle erstaunt, dass das alles gottseidank sehr gut war!!
facit: wir alles wollen wenn das wetter wieder schöner wird, und man im garten sitzen kann, das lokal noch mehrmals besuchen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?JaGefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 8. Jän 2015 um 09:27

Danke, cmling!

Gefällt mir
am 4. Oktober 2014
bbbb
1
1
2Speisen
4Ambiente
4Service

Regnerischer Samstag Nachmittag Ende August, nach langer Zeit mal wieder in der Villa Aurora, wir wollten eine gute Jause.
Der Kaffee leider sehr dünn und sehr hell, ein bisschen mehr Kaffeepulver ist bei diesen Preisen sicher möglich. Ich entdecke in der Speisekarte Griesschmarrn und bestelle ihn in der Annahme und Erwartung , dass dieser genau hier -
in einem Lokal welches Wiener und österreichische Küche anbietet,sicher ausgezeichnet sein wird. Sehr enttäuschend was serviert wurde, Griess war nicht zu entdecken, matschige klebrige Stücke und dem Geschmack nicht selbstgemacht sondern Fertigware. Der Marillenröster nals Beilage war ausgezeichnet, kann aber die 8 Euro für das Gericht nicht rechtfertigen. Schlagobers war auch fertiges Dosenschlagobers. Schade, da vom Ambiente und bezüglich Service Top Location.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 10. Jun 2016 um 11:35

Um es zu vermeiden?

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 18. August 2014
PnaOk
7
4
1
-Speisen
3Ambiente
0Service

An einem Sonntag-Nachmittag im Juli in der Villa Aurora:
Es hatte vor 40 min zu regnen aufgehört und die Sonne schien wieder, drinnen war die Luft sehr stickig, trotz der geöffneten Türen zum Garten.
Im ersten Raum waren zwei Tische besetzt mit jeweils einem Pärchen.
Somit wollten wir draußen Platz nehmen, aber natürlich waren die Tische und Sessel noch naß.
Meine Freunde wollten somit drinnen Platz nehmen, ich sagte ihnen aber, daß ich einen Platz draußen organisieren würde.
Somit ging ich zur Kellnerin, die mich zwar begrüßte aber sogleich hinter der Registrierkasse irgendetwas eintippen mußte.
Ich begann mit folgender Bitte: "Wir würden gerne draußen Platz nehmen, wenn Sie mir ein trockenes Tuch geben,
dann wischen wir uns gerne auch die Sessel und den Tisch selbst ab".
Darauf antwortete sie: "Nein, wir servieren draußen nicht, weil es ist ja alles naß!"
Daraufhin schaute ich sie nur an und wartete...Sie weiter "Nein, das geht nicht, sie müssen drinnen Platz nehmen, es kommen ja dann andere Gäste
und die wollen dann auch draußen sitzen". Ich habe nur verdutzt geschaut, hab‘ mich zu meinen Freunden umgedreht , während die Kellnerin
sich mit den anderen Kellnerinnen in der Küche hörbar beriet: "Nein, gell, wir haben draußen geschlossen, oder?"

Nicht sehr erfreut, habe ich mich trotzdem zum Tisch im Lokal dazugesetzt und begann die Speisekarte zu studieren.
Inzwischen ging eine Kellnerin mit Wettex und Kübel in den Garten und begann ALLE Sessel und Tische abzuwischen.
Abgesehen davon daß die Tische und Sessel ja nicht "gewaschen" werden mussten, konnten sie ja auch nicht trocken gewischt werden.
Aber egal, wir hatten uns ja schon drinnen hingesetzt, was nun mit den Tischen und Sesseln draußen geschah, konnte uns ja nicht mehr interessieren.

Als nach 10 Minuten Warten noch keine Kellnerin zur Bestellannahme gekommen war- es kamen in diesen 15 min keine weiteren Gäste dazu-
sind wir aufgestanden und haben wortlos das Lokal verlassen.
Inzwischen wischte noch immer eine Kellnerin im Garten die Tische .
Als wir unten auf der Gasse waren, rief sie uns noch provokant nach: "Auf Wiedersehen!!!"
und wir antworteten zum Abschied: "Nein, das glauben wir nicht!"

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja10Gefällt mir2Lesenswert1
Kommentar von am 19. Aug 2014 um 11:45

*ggg. Das scheint der gleiche Sonntagnachmittag gewesen zu sein, wie jener, an dem wir beim Fuhrgasslhuber waren - und der Kellner den Gästen zuschaute, wie sie die Bänke trockenwischten...

Gefällt mir2
am 1. Juli 2014
aenotherus
2
1
2Speisen
4Ambiente
1Service

Wiener Frühstück bis 12Uhr wurde auf überdimensionalem Silbertablett serviert. Wenig auf riesigem Tablett machte den Eindruck, dass hier noch was fehlt. Lediglich 2x Mini Gebäck und eine Scheibe Brot. Auf das in der Karte angeführte Stück Mini-Mehlspeise wurde vergessen. Essen 4 Personen gleichzeitig wirds eng am Tisch.
Großes gespritzes Pago Orange (0,5l) nur zu 3/4 voll gewesen (zuwenig Sodawasser im Glas, Pago 0,2l musste man selbst dazuleeren). Auf die Bitte das Glas ganz zur 0,5 Liter Marke mit Soda aufzufüllen wurde mit Erstaunen reagiert und die Gegenfrage gestellt, ob es mit Leitungswasser aufgefüllt werden soll. Keine Entschuldigung gehört. Personal unfreundlich, aber auch freundlich erlebt. Essen Durchschnitt. Lage und Ambiente dafür sehr schön. Tische eindeutig zu klein. Sessel haben keine Stütze im Lendenwirbelbereich.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 6. Oktober 2013
Update am 4. Juli 2014
Experte
Alzi
184
4
22
4Speisen
4Ambiente
4Service
1 Check-In

Wir haben uns von den negativen Kritiken nicht abschrecken lassen und wollten uns selbst ein Bild von der Villa Aurora machen. Wir wurden nicht enttäuscht. Wir waren nach einer Firmung eine Gruppe von 16 Personen, für die als abgeschlossener Raum die Veranda zugesagt war. Bei unserem Eintreffen mußten wir feststellen, daß an zwei weiteren Tischen im selben Raum andere Gäste saßen. Nach durchaus annehmbarer Wartezeit kamen gleichzeitig mit den Suppen die Speisen für die Kinder. Bald waren auch die Hauptspeisen da. Wir hatten Cordon bleu, Cordon rouge (mit geselchtem Fleisch gefülltes Schnitzel), Käsepalatschinken, Zander. Alles war von sehr guter Qualität, die etwas eigenwilligen Zusammenstellungen auf der Speisekarte sind wohl ein Markenzeichen der Villa Aurora. Nachspeisen hatten in unseren Mägen keinen Platz mehr. Das Ambiente ist ein etwas heruntergekommenes Haus aus dem Jahr 1785 mit Nebengebäuden, die auch für geschlossene Gesellschaften gemietet werden können. Toll ist die Aussicht über die Stadt Wien. Mit dem Service schließlich waren wir sehr zufrieden. Die Damen waren flink und kompetent. Die Preise sind gehoben, aber nicht zu hoch. Fazit: eine tolle Location mit einer außergewöhnlichen Speisekarte, ein Besuch wert.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 18. Apr 2014 um 11:58

Dem kann ich nur zustimmen. Die Villa Aurora ist genau das richtige, wenn ein gutes (auch deftiges) und vor allem ausgefallenes Cordonbleu in einem ausgefallenen Ambiente genießen möchte. Das Lokal ist eine alte Villa, wie der Name schon sagt. Mir gefällt ja vor allem der Garten, einfach traumhaft, besonders an Sommerabenden zu empfehlen, wenn es in der Innenstadt schon zu warm wird. Das Service ist immer sehr bemüht. Wenn es sehr, sehr voll ist, dauerts mal ein bisschen länger. Ein Tipp: die Hauptspeise zu zweit essen, dann bleibt Platz für ein leckeres Dessert!

Gefällt mir
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 25. Juli 2013
Thowa
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Ich halte mich üblicherweise nicht mit Kommentaren auf, aber hier wird definitiv ein falscher Eindruck vermittelt. Wir waren gestern Abend vor Ort...und wir können keinen Kritikpunkt der Vorgänger bestätigen. Im Gegenteil: sehr höfliche, kompetente Bedienung, Essen reichhaltig und ausgezeichnet zubereitet, keine übermäßigen Wartezeiten. Selbst der im Freundeskreis gezückte Gutschein aus dem Jahr 2009(!) war wider erwarten gar kein Problem und wurde anstandslos akzeptiert. Falls also jemand sich von den negativen Kritiken hier beeindrucken lässt: sie stimmen aktuell nicht. Es zeigt aber auch, dass bei aller guter Intention solche Foren oft auch ein Podium für Meckerer sein können. Ich nehme mit: selbst ein Bild machen, against all odds.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja5Gefällt mirLesenswert1
Letzter Kommentar von am 17. Aug 2014 um 18:08

Dreimal die Fünf ist allein schon verdächtig, aber diese ist anscheinend eine Gefälligkeitsbewertung! Ich empfehle dringend: machen Sie sich KEIN Bild! Schade um die Zeit und um das Geld!

Gefällt mir3
am 21. März 2013
BikeX
6
1
1
2Speisen
4Ambiente
2Service

Das Ambiente (über Wien) ist zwar toll - der Rest ist für mich aber nicht zu empfehlen. Sehr unfreundliche Bedienung, der Preis hoch und das Essen wirklich schwach!
Schade um diese eigentlich tolle Location

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja8Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 24. Jul 2013 um 10:58

Ich geh auch nicht mehr hin. Langes Warten, schlechtes Essen, keine Parkplätze.

Gefällt mir
am 28. November 2012
CarloV
1
1
4Speisen
4Ambiente
5Service

Das Cordon Aurora war originell und sehr gut, das Service besonders aufmerksam und freundlich. Haus und Einrichtung stimmig und eben etwas besonderes.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 12. September 2012
elvis19772
4
1
1
3Speisen
2Ambiente
2Service

soooo bitte alle anschnallen die diese Bewertung wirklich lesen möchten.
gleich am anfang möchte ich wirklich jedem der sich mal gedacht hat dieses " LOKAL " zu besuchen DAVON ABRATEN ( ausser er möchte nur etwas trinken ).
meine frau hatte gestern ihren 30er und meine schwiegermutter wollte mit uns unbedingt dieses lokal besuchen. EIN FEHLER .
Wir kamen rein keiner fragte uns irgendetwas so standen wir ein wenig pfeifend in der gegend umaraDUMM. wir fragten dann eine dame die so dachten wir, zum personal gehörte wo unser tisch denn sei den wir tel. vorbestellt hatten. pardon wir hatten bestellt für 6pers. um 19:00.entgegnung was 7 leute seid"s. wir wieder nein 6pers. UM 7 uhr ( 19:00 )
sie packte daraufhin zwei sessel stellte diese zu einem tisch. da bitte. ( wenn drei pers. auf diesen tisch essen wollen ist dieser schon zu klein.aber bitte deshalb ruft man ja an dass so etwas nicht passiert ( haha ). bei der bestellung unserer speisen dan das hoppala nummer 43526. einmal erdäpfel zu meinem cordon bitte. was? extra dazu. ja bitte. okay möchten sie ketchup dazu. nein mayo bitte. haben wir nicht. aber bitte sagen sie dem koch ein zwei drei eier und öl dazu simsalabim mayo ist da. nein leider haben wir nicht aber ein mildes oder ein scharfes ketchup. die meisten speisen werden dort auf ovalen silberplatten serviert also wie gesagt drei personen auf dem tisch und nichts geht mehr. aber bitte darum ruft man ja an wegen einen größeren tisch. als ich das servicepersonal darauf ansprach wurde es sogar etwas nau sagen wir mal unlocker.muss noch anmerken das unser aschenbecher ( wir waren fünf sehr starke raucher ) erst nach einigen bitten NACH dem essen gewechselt wurde. nach dem essen gingen meine frau und ich ein wenig durch den garten ( jetzt weiß ich erst warum ELVIS in the ghetto sang. alls ein wenig ungepflegt und auch nicht positiv zu bemerken.das einzige ist der ausblick der ist schon sehr schön.also wollten wir zahlen. da wir jetzt schon einige zeit niemand mehr vom personal sahen übten wir uns in geduld. dann ging jemand bei unserem tisch vorbei. zaaahlen bitte. gerne zusammen wurden wir gefragt nein getrennt bitte. uhhhi phuuu einen moment bitte. das kassieren hat dann alles was wir bis jetzt erlebten noch geschlagen.UM LÄNGEN. die dame bäugte sich zu unserem tisch und legte auf diesen. die rechnung einen schmieeerzettel und einen taschenrechner.EINEN TASCHENRECHNER BEI ZWEI SPEISEN ZWEI GERTRÄNKEN UND EINER EXTRA BEILAGE. das habe ich noch nie gesehen. ist schon fast lächerlich.zu guter letzt und dass sei auch noch erwähnt wollte sie bei meinen schwiegereltern mehr kassieren als diese konsumiert hatten.einen zettel oder eine gesplitterte rechnung haben wir nicht bekommen aber das haben wir dann sowiso nicht mehr erwartet. also ein gelungener abend. das eine oder andere habe ich bestimmt jetzt noch vergessen zu schreiben aber ich denke es reicht EH KLOR würde da der mundl sagen.ALSO TRINKEN kann man wenn man geld hat aber sonst NIX. lg. an alle die bissss zum ende gelesen haben.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja41Gefällt mir3Lesenswert1
Letzter Kommentar von am 19. Jul 2014 um 14:15

Unzumutbar.

Gefällt mir
am 8. September 2012
doland
1
1
0Speisen
3Ambiente
2Service

schönes ambiente aber das essen ist unter aller würde und grenzt bei den preisen schon fast an dreistigkeit. kann mich nicht erinnern jemals so schlecht gegessen zu haben.
schönes lokal wenn man nur was trinken möchte - da kann man nicht viel falsch machen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
am 8. September 2012
Munch
1
1
0Speisen
3Ambiente
4Service

Die lage ist total schoen, Aber das Essen war total schlecht. Mein schnitzel kam mit tomatensosse aus der dose, das gemuese beim salat war alt und es schmeckte wie dosenfutter aufgewaermt. Und das um den preis? Waren wir vielleicht an einem tag da bei dem alle vorraete in der kueche aus waren? Das service war sonst sehr gut.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
am 15. Juni 2012
screenworker
10
1
2
2Speisen
4Ambiente
1Service

Nach der Wiedereröffnung vor einigen Jahren haben war ich sehr begeistert über das Ambiente, die Aussicht über Wien, den Garten, den Wolkenkuckucksbauernhof, das Pool, das Schiff im Garten. Und auch das Essen war nicht schlecht, lustig serviert, die Bedienung war ok. Auch die Idee mit dem Picknickkorb und dem Eislaufplatz im Winter fand ich sehr gut. Die Villa Aurora bietet schöne Räumlichkeiten um Hochzeiten oder Geburtstage zu feiern, jedoch bei der Wahl der Bedienung scheinen sie kein gutes Händchen zu haben. Weine sind gut, Kaffee ist mässig, Essen ebenso. Wäre nicht die Aussicht und die lauen Sommerabende am Wilhelminenberg, ich würd wahrscheinlich nicht hingehn.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja7Gefällt mirLesenswert
am 8. Juni 2012
LadyMarmalade
2
1
2Speisen
4Ambiente
1Service

...... dafür gibt es eine tolle Aussicht über Wien :-).

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 18. Okt 2012 um 13:36

.... und sowas zählt dann bei der Gesamtbewertung eines Lokales - frustrierend!

Gefällt mir
am 14. Dezember 2011
olli32
1
1
0Speisen
2Ambiente
0Service

Service unfreundlich und sehr unaufmerksam, Essen deutlich unter dem Durchschnitt, außer man mag alles frittiert

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja15Gefällt mirLesenswert
Kommentar von Unregistered am 1. Feb 2012 um 17:05

,,,

Gefällt mir
am 30. November 2011
ruth01
1
1
5Speisen
5Ambiente
5Service

Also, die soeben gelesene schlechte Bewertung kann ich überhaupt nicht verstehen - wir waren gestern dort und hatten eine ganz hervorragende Bedienung und auch das Essen war wirklich sehr gut und wir werden sicher bald wieder hingehen...
R.C.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 29. Apr 2012 um 17:18

@Wettafleck: Eigentor! Seit der Rechtschreibreform >>>>> leidtun!!!

Gefällt mir2
am 21. Oktober 2011
KM1956
4
1
1
0Speisen
2Ambiente
1Service

Nicht empfehlenswert, unfähiges Personal, Preis-Leistungsverhältnis stimmt überhaupt nicht. Man bezahlt für die Lage und die Aussicht auf Wien mit. Da gibt es bessere Restaurants in Wien, wo man feine Speisen bekommt. Leider nicht in der unmittelbaren Nähe, was glaube ich ein Grund ist, warum es immer gut besucht zu sein scheint. An der Küche liegt es nicht.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 27. Mai 2012 um 12:16

Weder Bericht noch "Konter"-Kommentar geben irgendwie Aufschluss über das dort Gebotene.

Gefällt mir
am 24. Juni 2011
Update am 7. Oktober 2012
DagmarS
141
2
12
4Speisen
4Ambiente
3Service

Wir haben anlässlich unseres Hochzeitstags ein Picknick n der Villa Aurora geschenkt bekommen.
Also suchten wir das Lokal auf, an dem wir schon oft vorbeigekommen waren und bekamen nach Abgabe des Gutscheins einen riesigen Picknickkorb ausgehändigt, mit dem wir uns in den Gastgarten setzten, denn irgendwohin schleppen hätte ich den nicht wollen.
Der Picknickkorb (für 2 Personen) war überkomplett gefüllt mit kalten Platten (Wurst, Käse, Rohschinken), Gemüse (Paprika, Paradeiser), Butter, Brot, Wein und Mineralwasser, sowie dem Besteck und den Tellern und Gläsern. Es wäre allemal noch ein Dritter davon satt geworden. Alles war appetitlich hergerichtet und schmeckte sehr gut.
Das Personal war bemüht, aber nicht allzu professionell und das Ambiente gefiel mir sehr gut: Ein uraltes Haus, behutsam hergerichtet und adaptiert, ein etwas verwilderter Garten mit viel Charme und einigen Attraktionen besonders für Kinder.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 22. Juni 2011
christina16
1
1
2Speisen
2Ambiente
0Service

schöne lage, aus einem uralten lokal wurde ohne grosse erneuerungen , zumindest der gastgarten ist so wie vor 50 jahren ein sogenanntes" inlokal" ausgeschrieben, welches diesen titel leider nicht verdient. weder küchenmässig und auch nicht personalmässig. das junge ( freundliche) leider nicht professsionelle servierpersonal ist total überfordert bei einem schwachen drittelvollen gastgarten, so daß wir diesmal sicher das letzte mal dieses lokal besucht haben..eine ottakringerin..

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja2Gefällt mirLesenswert
Diese Bewertung wurde von anderen Testern empfohlen.
am 1. Mai 2011
MonikaWien
43
6
5
3Speisen
4Ambiente
3Service

Die Villa Aurora ist für mich eine Art Institution. Wenn wir in der Gegend sind, kommen wir her, weil der Garten schön ist, der Innenraum bei Kerzenlicht mit dem dunklen Holz total nett ist, im Raum meist Kinder herumtollen, der Anblick auf die Stadt schön ist und die Tatsache, dass ich weiß, dass ein Boot herumsteht, auf mich inspirierend wirkt, selbst wenn ich es nur beim Kommen und Gehen sehe und weil die Texte der Speisekarte urig sind, auch wenn sie vielleicht etwas versprechen, was sie nicht ganz halten können.

Wegen des Essens war ich noch nie hier, es hat keinen nachhaltigen Eindruck bei mir hinterlassen, auch diesmal nicht, weder im positiven noch im negativen Sinn, ich habe mir extra 3 Gänge bestellt, um ev. Ausreisser zu entdecken. Die Kräutersuppe war nicht so meines, offenbar war etwas enthalten, das mir nicht schmeckt. Die Crepes waren gut, die mischung aus Käse, Nüssen, Äpfeln, etc. hat mich nicht überfordert, andererseits war es geschmacklich auch keine Offenbarung. Der Rhabarberstrudel war sauer, gut, aber nicht raffiniert. Die Gerichte sind sehr schön angerichtet. Alles in allem keine Überraschungen und keine groben Enttäuschungen.

Was die Preise betrifft: Da denke ich, es wird wohl ein Lagezuschlag dabei sein, jedenfalls haben die nichts mit der Küche zu tun. Das Service war nett, da nicht so viele Gäste anwesend waren, kann ich nicht beurteilen, wie es bei Vollbesetzung agiert (und ich kann mich auch nicht wirklich erinnern, meist sind wir zu mehrt und während einer guten Unterhaltung ist es oft egal, wie aufmerksam das Service ist)

Ich persönlich mag das Lokal sehr, fühle mich irgendwie in die Vergangenheit versetzt, wie ein Vortester schreibt: ich kann mir vorstellen, dass auch schon meine Großmutter hier gesessen ist. Das Essen ist gut, für die Crepes würde ich einen halben Punkt draufgeben, aber ich würde das Lokal nicht als kulinarisches Highlight weiterempfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja11Gefällt mirLesenswert1
am 3. April 2011
bima
9
1
1
4Speisen
4Ambiente
2Service

Uns hat es sehr gut geschmeckt, klassischer Backhendlsalat und Cordon bei Sonnenschein, was will man mehr. Salat war knackig und frisch (einzig die Dosenbohnen passten da gar nicht rein), Fleisch zart und die Panier schön knusprig und goldig (wie es eben sein soll). Ich fand auch den Gurkensalat in Nudelform mal was anderes. Da das Lokal an diesem schönen Tag gestürmt wurde kam es zu längeren Wartezeiten aber zum warten gibt es schlechtere Orte. Die Bedienung war wirklich überfordert (klassische Studentenbedienung) und ein Danke für das Trinkgeld wäre nett gewesen. Das einfache Ambiete gefällt mir sehr gut, natürlich ist es alt aber gerade das macht den Charme aus, man kann sich gut vorstellen wie schon vor 100 Jahren die Leute unter den Kastanienbäumen beim Spritzer gesessen sind. Schmutzig habe ich es nicht gefunden. Der Ausblick über Wien ist ein weiterer Pluspunkt und im Garten gibt es viele Details zu entdecken. Nett fand ich auch daß Leute mit Picknickkörben in der Wiese gesessen sind. Herzig ist auch die Verliebungs- und Verlobungslaube mit Blick auf Wien und Candlelightdinner. Auch die Karte ist sehr nett zu lesen. Das Publikum war heute gemischt vom Wanderer bis zur Vorstadtqueen. Für mich beschreibt es "Ausflugslokal" am Besten, einzig die Preise (die auch auf den Cent genau angegeben sind z.B. 11, 37) sind dafür ein bissi gehoben aber es passt eigentlich für 2 nette Stunden. Wir kommen wieder!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 24. September 2010
thomasharreither
5
1
1
2Speisen
3Ambiente
2Service

Leider stimmt hier das Preisleistungsverhältnis nicht. Die Bedienung ist überfordert und die Tische sind nicht einmal sauber. Daher würde ich dieses Lokal nicht empfehlen.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja6Gefällt mirLesenswert
Kommentar von am 12. Mär 2011 um 15:19

... hab gerade nachgesehen, waren das letzte mal im Juni 2003 in der Villa Aurora - ein Viertel Mineral-Zitrone - BEZAHLT € 4,20 (haben uns noch beim Service erkundigt, ob der Preis stimmt) ... das war auch das letzte Mal

Gefällt mir
am 18. Juni 2010
Genussspecht
56
2
4
3Speisen
4Ambiente
3Service

Die Umgebung ist ideal um dem Gewimmel der Stadt zu entfliehen, die Aussicht in der Nacht ein Traum. Die Speisekarte originell und die Einrichtung sehr schlicht und minimalistisch. Ein Schnitzel oder eines der unzähligen Cordon Bleus ist zu essen - große kulinarische Highlights bleiben allerdings aus! Ideal für Topfenstrudel am Sonntag nachmittag, gefolgt von einem Spaziergang am Wilheminenberg.

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja4Gefällt mirLesenswert
am 6. Juli 2009
yesh
9
1
1
5Speisen
5Ambiente
4Service

Ideal, wenn man Gäste von außerhalb hat, weil dieses Lokal etwas vom alten Wien repräsentiert. Das beginnt bei der originellen Speisekarte (wo kriegt man sonst "tugendhafte Krautfleckerln" ? ), geht über das klassische Menü mit Wiener Schnitzel und Apfelstrudel, die nette Präsentation der Speisen und endet beim Ambiente.

Der wunderschöne Gastgarten bietet neben einem herrlichen Ausblick auch ein altes Schiff, einen Eislaufplatz im Winter, eine Kegelbahn.....

nur zu empfehlen

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja1Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von am 24. Jän 2011 um 17:40

Das Lokal ist sicher originell, aber leider etwas schmuddelig, besser gesagt schmutzig. Und wenn es einem dort schmeckt, hat man keine Ahnung von Wiener Küche. NORXI Du hast es auf den Punkt gebracht

Gefällt mir
am 18. Dezember 2008
dachs1
24
2
4
5Speisen
4Ambiente
5Service

Zweimal besucht, zweimal gegegessen, zweimal sehr zufrieden, was will man mehr! Gemütliches Lokal am Wilhelminenberg mit einer enormen Speisekarte (mannigfaltige Auswahl an verschiedensten Cordon Bleues) sowie vernünftiger Getränkeauswahl. Rauchen erlaubt! Im Sommer schöner Garten mit alten Bäumen. Auch unsere Freunde können diesem Resultat nur zustimmen!

Was meinst du zu dieser Bewertung?
Hilfreich?Ja9Gefällt mirLesenswert
Letzter Kommentar von Unregistered am 19. Dez 2011 um 21:54

Also, ich komme schon seit Jahren immer wieder in die Villa Arora. Als mein Sohn noch klein war, sowohl im Sommer als im Winter. Fuer Kinder optimal, im Sommer koennen die kleinen im Garten spielen, im Winter wird|wurde der Rasen zu einem Eislaufplatz umfunktioniert. Im Lokal selbst muss man sich immerhin nicht genieren, falls etwas umgeschuettet oder beschmutzt wird. Ja, es ist etwas schmuddelig, aber dafuer braucht man sich nicht besonders herausputzen und kann sich nach einer Wanderung auch wohl dort fuehlen und nicht deplaziert. Was das Essen betrifft, es ist nicht besonders herausragend, aber akzeptabel und manche Speisen sind sogar sehr gut. Und ueberall, wo sich Lokale in einem besonderen Ort befinden, zahlt man eben ein wenig mehr. Trinkt mal Kaffee auf der Gloriette, der ist auch nicht besser als woanders, aber dafuer kostet er umsomehr. Kurz gesagt, ich mag es ganz gerne und die nicht ganz proffesionellen Studenten stoeren mich nicht wirklich. Wir waren auch mal jung und nicht ganz professionel...

Gefällt mir
Villa Aurora - Karte
Lokale i. d. Nähe:

Auch interessant

1140 Wien
3 Bewertungen
1100 Wien
44 Bewertungen
1130 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
7 Bewertungen
1010 Wien
3 Bewertungen
Mehr Hot Lists »

Tags für dieses Lokal

Erst-Tester

Bewertet am 18.12.2008

Master

1 Check-In in 90 Tagen
Master
Home|Sitemap|Neue Lokaleinträge|Neu anmelden|Lokal eintragen|Hilfe|AGB & Datenschutz

Copyright © 2008-2016 RestaurantTester.at
Cookies helfen uns, Ihnen eine bessere Erfahrung auf dieser Website zu bieten.
Mit der Nutzung dieser Website stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Mehr Info
OK